X-mas-Deko 3.0: So kommt Weihnachtsstimmung auf

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Merry x-mas! Weihnachten steht an. Und damit die Einladung von Advent & Co. in die eigenen vier Wände. Ganz traditionell geht das mit Adventskranz und Krippe. Sie können es aber auch mal ganz anders machen.

Pimp your House

X-mas-Deko 3.0: So kommt Weihnachtsstimmung auf Das gibt’s nur in Hollywood: Die Weihnachtsbeleuchtung auf den Hausdächern und Gärten in der Vorstadt ist so hell, dass Flugzeuge versuchen, hinterm Haus zu landen.
Wer es im richtigen Leben verrückt mag, stellt sich einen meterhohen Weihnachtsmann aufs Dach. Auch LED-Lichterketten mit hunderten kleinen Leuchtpunkten, ein leuchtendes Rentier oder ein Engel machen draußen echt was her. Und Santa Claus sieht’s bestimmt.


Do it yourself–Adventskalender

Absoluter Klassiker und bei Kindern ganz hoch im Kurs: Adventskalender. Aber jeden Tag nur Schokolade? Völlig out. Wenige Handgriffe genügen, um die Wartezeit origineller zu verkürzen: 24 Brottüten mit dickem Filz beschriftet, aufgehängt an einer Wäscheleine quer durchs Kinderzimmer. Geht auch mit Minipäckchen. Darin sind  wunderbare Winzigkeiten eingewickelt: Süßes und Brauchbares gemischt. Das mögen übrigens nicht nur Kids – auch die Großen freuen sich gerne vor.


Tipps fürs Deko-Tuning

Was tun mit der von Omi und Mutti geerbten Weihnachtsdekoration? Statt die guten Stücke verstauben zu lassen, verpassen Sie ihnen doch einen neuen Anstrich. Mit Goldspray geht das ganz schnell. Die Kinder werden allerdings lieber hingebungsvoll am ersten Adventssonntag pinseln. An Zweigen aufgehängt bringen Figuren im so restaurierten Outfit frischen Wind in die Vorweihnachtszeit. Auch Christbaumschmuck lässt sich so zeitgemäß gestalten: Postmodern wird’s mit Tannenbaumkugeln in Schwarz-Weiß.


Kommt drauf an, was man draus macht

Ja, Weihnachten darf Spaß machen. Mit einer Nikolausmütze (gibt es auch in ganz kleinen Formaten!) werden Kuscheltiere im Handumdrehen weihnachtlich fit gemacht. Ochs und Esel waren gestern. Ob Teddy, Hase oder Elefant – noch ein Glöckchen an einer weiß-roten Borte um den Hals gehängt und fertig ist die Heiligabend-Parade. Auch andere Alltagsgegenstände lassen sich schnell für die Weihnachtszeit aufpeppen und in dekorativen Schmuck mit Charme verwandeln: Motivstempel oder alte Stempel hinterlassen kreative x-mas Spuren auf vielen Oberflächen.
Nicht nur Sterne sehen galaktisch gut aus: Mit einer
Prickelnadel verpassen Sie Schneeflocken sogar ein Darth-Vader-Antlitz. 


Deko für alle Sinne

Weihnachten geht durch die Nase. Der Duft von Zimtstangen, Sternanis, mit Nelken gespickten Orangen und frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen gehören zur Adventszeit einfach dazu. Keksdosen oder Einweckgläser sind dafür nicht die einzige Aufbewahrungsmöglichkeit: Luftdurchlässige Holzkisten, einfach zusammengezimmert und mit einem schönem Band umwickelt, lädt Naschkatzen schon vor dem Fest zum Stibitzen ein. Alles zu kuschelig und traditionell? Fetzige Weihnachtslieder helfen selbst dem größten Weihnachtsmuffel in Fahrt zu kommen: Gypsy Kings oder O-Tannenbaum mal gerockt – das ist Gute-Laune- Weihnachtsdeko für die Ohren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden