World of Warcraft: Gold ist nicht gleich Gold

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
World of Warcraft: Gold ist nicht gleich Gold

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Seit nunmehr fast 5 Jahren könnte man meinen, dass das Spielprinzip irgendwann langweilig werden müsste, aber mittlerweile 11.5 Millionen aktive Spieler sehen das  anders. World of Warcraft , das Spiel das jung und alt, vom Unterstufenschüler über den Studenten bis hin zum Renter gleichermaßen in seinen Bann zieht. Ein Spiel das man nicht alleine spielt, sondern mit vielen anderen Spielern gemeinsam. Das Prinzip dahinter ist dabei verblüffend einfach: Gemeinsames Sammeln und Jagen - die beiden Urinstinkte ,die die Entwicklung und Fortbestehen der Menschheit über Jahrtausende hinweg gesichert haben. Was früher die Grundlage des Überlebens ausmachte, ist heute ein beliebter Zeitvertreib.

Hallo liebe eBay-Community und WoW-Freunde
mit diesem Ratgeber möchte ich Inen das System des Handels mit sogenannten virtuellen Gütern, also immateriellen Produkten, auf einfache und verständliche Art und Weise näher bringen. Da diese virtuellen Güter das (geistige) Eigentum der jeweiligen Verleger(in diesem Fall steht der französische Mediengigant Vivendi hinter Blizzard) sind, wird nicht das Produkt an sich verkauft, sondern die Zeit, die dafür aufgewendet wird, entsprechende Spielstände zu erreichen.
Nun zur Praxis.

Wie bei fast allen Produkten/Dienstleistungen üblich, wird versucht, das Ganze möglichst kostengünstig zu erbringen.
Wikipedia definiert sehr richtig:

" Ein Sweatshop bzw. Ausbeutungsbetrieb ist eine abwertende Bezeichnung für Fabriken bzw. Manufakturen, üblicherweise in einem Entwicklungsland, in denen Menschen zu Niedriglöhnen arbeiten. Multinationale Konzerne lagern ihre Arbeitsplätze mit vornehmlich manuellen Tätigkeiten und mäßigen Bildungsanforderungen oft in sogenannte Sweatshop-Länder aus. So sinken die Lohnkosten, während sich die Arbeitszeit verlängert .Die in derartigen Betrieben vorherrschenden Arbeitsbedingungen werden oftmals wie folgt beschrieben:

    * Keine Tarifverträge
    * lange Arbeitszeiten
    * lose/flüchtige Arbeitsverträge, zum Beispiel kein Kündigungsschutz

 Sweatshops finden sich vornehmlich in Entwicklungs- und Schwellenländern (in Lateinamerika unter dem Namen Maquiladora), deren Regierungen zumeist korrupt sind und deren Bevölkerung krisengeplagt ist. Jene Länder existieren binnenmarktfixiert, ohne Freihandel, von Weltmärkten entkoppelt. Solch Insuffizienz führt zur nationalrelativen Wohlstandsminderung. "


Folgende Produkte(Dienstleistungen) werden in diesen Sweatshops produziert:

    * die Währung innerhalb des Spiels (das Gold)
    * das Hochspielen von Charakteren auf fremden Accounts (sogenanntes Powerleveling)
    * das Hochspielen und Verkaufen eigener Accounts
    * das Hochspielen von Berufen (Tradeskills)
    * das Hochspielen von Spieler gegen Spieler Punkten und Errungenschaften


All diese Dienstleistungen und Produkte werden vornehmlich auf den westlichen Märkten angeboten, teilweise mit Gewinnspannen über > 500%.


Durch einen direkten Kontakt zu einem sogenannten Sweatshopbesitzer in der Nähe von Shenyang kann ich die in dem Wikipediaartikel dargestellten Missstände 100%ig bestätigen. Die Arbeiter von nennen wir ihn mal Mr. X, arbeiten in 12hSchichten und erhalten pro Tag umgerechnet 6-9 Dollar, was Gegenwärtig 5-7 € entspricht. Traurig aber wahr denn damit gehört man in dieser Region zu den Besserverdienern. Bitte sehen sie sich diesen Bericht in den ARD Tagesthemen an : http://www.youtube.com/watch?v=6Q3lGAqvhpE

Also Augen auf bei Ihrem nächsten Goldkauf. Folgende Hinweise lassen fast ausnahmslos auf fernöstliche Anbieter schließen:

    * gebrochenes, grammatikalisch falsches Deutsch in der Auktionsbeschreibung
    * Als Artikelstandort (rechts unter den Bewertungen) ist China oder ein anderes fernöstliches Land, eingetragen
    * Unzureichende Antworten vom Support, verfasst in einer Mischung in schlechtem Deutsch, Englisch und Chinesisch





Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit diesem Ratgeber weiterhelfen und ihre Entscheidung, den richtigen Anbieter zu wählen, etwas erleichtern.



Freundliche Grüße,

Ihr Hans Christian Rupprecht
Players Edge

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden