Worauf es beim Kauf von Vinyl-Platten Maxi 12 zu achten gilt

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Worauf es beim Kauf von Vinyl-Platten Maxi 12

Die Schallplatte kann ohne Frage als das bisher erfolgreichste Medium überhaupt bezeichnet werden. Entwickelt wurde das erste Gerät zur Aufzeichnung und Wiedergabe von Klängen vom amerikanischen Erfinder Thomas Alva Edison im Jahr 1877 mit dem Phonographen, der die Geräusche in eine Wachswalze presste und mit ihrer Hilfe auch wieder abspielen konnte. Die Weiterentwicklung des Phonographen wurde im Jahr 1877 vom deutschstämmigen Amerikaner Emil Berliner erfunden. Dieser schuf nicht nur die Schallplatte, sondern zum Abspielen derselben auch das Grammophon. Von diesem Zeitpunkt an feierte die Schallplatte einen schier ewig andauernden Erfolg im Bereich der Musik. Über hundert Jahre lang war die Platte das hauptsächliche Medium zur Aufzeichnung und Wiedergabe von Musik und Sprache. In den ersten Jahren nach ihrer Erfindung und noch lange vor der Zeit der Maxi-Singles waren es die harzigen Schellackplatten mit einer Abspielgeschwindigkeit von 78 Umdrehungen pro Minute, die den Markt dominierten. Sie boten jedoch nur eine sehr geringe Spieldauer. 1930 wurde schließlich die aktuell bekannte und gängige Schallplatte aus Vinyl erfunden, die sogar heute noch hergestellt und verkauft wird. Langspielplatten haben eine Abspielgeschwindigkeit von 33 Umdrehungen pro Minute, Singles von 45 Umdrehungen pro Minute und Maxi-Singles 12" bei der Größe einer Langspielplatte dieselbe Geschwindigkeit wie eine Single.

Das Aufkommen der 12''Maxi

Das große Aufkommen der 12" Maxi begann in den 1980er-Jahren aufgrund der Blütezeit der Popmusik. Schrille Töne in der Musik wurden begleitet von mindestens genauso schrillen Farben auf den Plattencovern. Die Entwicklung zu sehr viel Experimentierfreudigkeit der Künstler machte neben der Single für die Auskopplungen der einzelnen Songs und der Langspielplatte für die kompletten Alben ein weiteres Medium notwendig, auf dem sich die Musiker so richtig austoben konnten. Dieses Medium fand sehr großen Anklang, wurde zu einem beliebten Sammlerstück für Plattensammlungen und hat sich auch auf die heutigen CD-Veröffentlichungen von Hit-Auskopplungen ausgewirkt.

Die Unterschiede zwischen den Vinyl-Platten 

Wenn Sie sich bestimmte Musik auf Vinyl zulegen wollen, ist es sehr wichtig, dass Ihnen die Unterschiede zwischen den einzelnen Typen der Schallplatte geläufig sind.

LP 12" 

Die Langspielplatte ist im Bezug auf die Schallplatte der wichtigste Tonträger. Auf der LP wurden und werden die kompletten Alben der Künstler veröffentlicht. Der Nachteil gegenüber der CD ist, dass man die Schallplatte umdrehen muss, wenn das Ende einer Seite erreicht ist, um die weiteren Lieder hören zu können. Ein Relikt aus der Blütezeit der Schallplatte ist zum Beispiel, dass manche Lieder noch mit dem Vermerk "A-Seite" oder "B-Seite" gekennzeichnet sind, was sich in erster Linie auf die Single bezieht. Die Langspielplatte ist bei einem Durchmesser von 12" besonders aufgrund ihrer Größe zu erkennen. Ein weiteres Merkmal ist ihre Abspielgeschwindigkeit von 33 Umdrehungen pro Minute. Das Abspielgerät muss jedes Mal, wenn vorher eine Single oder Maxi abgespielt wurde, wieder auf 33 Umdrehungen pro Minute umgestellt werden. Tun Sie dies nicht, wird die Musik viel zu schnell abgespielt. Manche sehr alte Abspielgeräte besitzen sogar noch die Abspielgeschwindigkeit von 78 Umdrehungen pro Minute. Dies ist die Geschwindigkeit für alte Schellackplatten.

Single 7"

Singles besitzen im Gegensatz zu den Langspielplatten einen Durchmesser von gerade einmal 7". Ihr Name deutet schon darauf hin, dass sie für lediglich ein einziges Lied gedacht sind - allerdings pro Seite. Zum Hören der B-Seite muss die Platte umgedreht werden. Singles bieten Ihnen als Hörer also jeweils mindestens zwei Lieder: das Hauptlied auf der A-Seite und eine musikalische Zugabe auf der B-Seite. Das Prinzip der musikalischen Zugabe wurde ebenfalls für aktuelle Single-CDs übernommen, welche sich von den Nutzen einer Single 7" ableiten. Singles waren die Medien zur Auskopplung von einzelnen Songs eines Albums. Der Begriff „Hit-Single" unterstreicht, dass die Charterfolge seinerzeit nur auf Auskopplungen beruhen konnten. Für ganze Alben gab und gibt es auch heute noch eine eigene Chart-Sparte.

Maxi 12"

Die Maxi-Single ist eine Mischung aus beidem – also aus dem Album und aus der Single. Die Zoll-Angabe zeigt, dass die Maxi-Single genauso groß ist wie eine Langspielplatte. Dennoch ist die Laufzeit um einiges geringer als bei der LP. Denn die Maxi-Single wird in derselben Geschwindigkeit abgespielt wie die Single 7". Darauf deutet ebenfalls bereits der Namenszusatz „Single" hin. Wenn Sie sich also bei eBay nach einer bestimmten Maxi-Single umsehen, können Sie sich bereits an der Größe des Produkts orientieren, die mit der einer LP identisch ist. Die Inhalte der Maxi-Single 12" unterscheiden sich im Wesentlichen von der LP, da sie um einiges geringer sind. Der Umfang der Lieder liegt bei ungefähr fünf Songs, wovon mindestens einer den Remix eines bestimmten Hits darstellt. Die Maxi-Single ist schließlich eine Art Kopie oder Weiterführung einer Single. Das Lied, das vom Künstler auf einer Single herausgebracht und zu einem Hit wurde, wird auf einer Maxi-Single meist in verschiedenen Remixen, also musikalischen Variationen und Experimenten herausgegeben. Auch auf der Maxi-Single werden meist ein oder zwei zusätzliche Songs angeboten, die von der eigentlichen Single abweichen. Nicht selten handelt es sich dabei ebenfalls um Remixe weiterer Songs des jeweiligen Albums.

Erkennen Sie die Maxi-Singles 12" bereits an ihren visuellen Besonderheiten

Die 1980er-Jahre waren die Zeit der experimentellen Popmusik, der flippigen Frisuren und der schrillen bunten Farben. Diese kunterbunte Mode wirkte sich auch auf die Gestaltung vieler Maxi-Singles aus. Denn es waren letztendlich nicht ausschließlich die Cover der Schallplatten, die bunt geschmückt wurden. Wenn man an Vinyl denkt, denkt man in erster Linie an pechschwarze Schallplatten. So sah die Regel auch aus. Doch bei Maxi-Singles 12" wurde diese Regel außer Kraft gesetzt. Denn Maxi-Singles gab es in vielen verschiedenen Farbgestaltungen. Außer Rot, Gelb, Grün oder Blau konnten die Scheiben neben der Einfärbung auch transparent sein. Außerdem gab es viele Veröffentlichungen von Singles, die ein abstraktes Muster aus zahlreichen unterschiedlichen Farben darboten, wie zum Beispiel die im Jahr 1986 erschienene Maxi-Single „Master and Servant" von Depeche Mode. Selbst komplette Bilder, direkt auf das Vinyl gepresst, waren inzwischen keine Seltenheit mehr. So druckte der Musiker Mike Mareen auf dem vollständig in Lila gehaltenen Vinyl seiner Maxi-Single „Agent of Liberty" seinen kompletten Kopf mitsamt seiner langen Löwenmähne ab.

Die Picture Disc

Derartige Gestaltungen des Vinyls wirkten sich auch auf die Cover-Gestaltungen aus. Viele Cover wurden im Grunde gar nicht mehr gestaltet. Sie hatten lediglich ein Sichtfenster, durch das man die oftmals sehr aufwändige Gestaltung der Schallplatte betrachten konnte. Maxi-Singles dieser Art finden Sie zum Teil auch unter der Bezeichnung „Picture Disc" respektive „Picture Vinyl". Cover ohne Sichtfenster haben bei Picture Discs in der Regel einen deutlichen Hinweis auf den bunten Inhalt.

Für Vinyl-Platten Maxi 12" braucht man für gewöhnlich viel Platz

Schallplatten wie die Langspielplatte und die Maxi-Single nehmen aufgrund ihres enormen Durchmessers natürlich sehr viel mehr Platz ein als die kleinen und handlichen CDs. Dafür bieten sie als um einiges ansprechendere visuelle Objekte einen besonderen Blickfang in Ihrem Wohnzimmer. Selbstverständlich ist es nicht ratsam, die Schallplatten einfach so herumliegen zu lassen oder sie lose im Schrank oder auf einer Ablage aufzubewahren. Wie für die CDs gibt es auch für Maxi-Singles 12" adäquate Plattenständer. In ihnen können Sie Ihre Maxi-Single-Sammlung übersichtlich und sicher einordnen. Auf diese Weise garantieren Sie eine sichere Lagerung für Ihre Schallplatten und gleichzeitig ein nettes Accessoire in Ihrer Wohnung.

Maxi-Singles 12" bestehen aus empfindlichem Vinyl und müssen geschont, geschützt und gepflegt werden

Das Material, aus dem die Vinyl-Platten Maxi 12" geschaffen sind, ist sehr sensibel und extrem anfällig für Schmutz, Ablagerungen und Kratzer. Selbst Fingerabdrücke fallen auf diesem Material sofort auf. Wenn Sie sich für den Kauf von Schallplatten der Kategorie Maxi 12" interessieren, ist es ratsam, von vornherein auf entsprechende Maßnahmen und Möglichkeiten zu setzen, mit denen Sie Ihre Schallplatten schützen und pflegen können. Sollten Sie Maxis lose erwerben, fehlt den Platten der wichtige Schutz der Hülle. Mit dem Cover allein ist es jedoch bei Weitem nicht getan. Denn lediglich das Cover bietet dem Vinyl der Maxi keinen ausreichenden Schutz. Es kann trotz oder gerade durch das harte Papp-Cover zu Kratzern und Verschmutzungen kommen. Wichtig für den Schutz von Schallplatten aus Vinyl sind insbesondere die sanften Papierhüllen, die innen oftmals noch mit einer schützenden und schonenden durchsichtigen Folie versehen sind.

Neben den Hüllen als Schutzmaßnahme finden Sie zudem diverse Möglichkeiten, um Ihre Schallplatten angemessen zu pflegen. Besondere Pflegemittel, Bürsten und Tücher helfen Ihnen bei der Reinigung Ihrer Vinyl-Platte Maxi 12". Es gibt sogar Schallplatten-Waschmaschinen. Selbst für den Transport Ihrer Maxi-Singles finden Sie bei eBay entsprechende Plattenkoffer, die Ihre Platten beim Transportieren zuverlässig schützen. Man sollte bei diesen sensiblen Tonträgern nichts dem Zufall überlassen.

Um eine Schallplatte wie die Maxi 12" abspielen zu können, brauchen Sie einen Plattenspieler

Was der CD-Player für die CDs ist, ist der Plattenspieler für die Schallplatten. Ihre Vinyl-Platten Maxi 12" werden Ihnen natürlich nicht viel bringen, wenn Ihnen die Möglichkeit fehlt, sie abzuspielen. Wenn Sie also noch keinen Plattenspieler besitzen, ist es empfehlenswert, ihn in Ihre Suche miteinzubeziehen. Eventuell entscheiden Sie sich sogar für eine komplette Stereoanlage mit Plattenspieler, um Ihre Vinyl-Platten wiederzugeben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden