Worauf Sie beim Kauf von Versandmaterialien achten sollten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Worauf Sie beim Kauf von Versandmaterialien achten sollten

Wichtige Punkte beim Kauf von Versandmaterial

Die Wahl des richtigen Versandmaterials stellt einen wichtigen Punkt in der Abwicklung eines Kaufprozesses dar. Es dürfen weder die Kosten noch die vertrauensbildende Funktion zum Kunden unterschätzt werden. Ist das Versandmaterial ungeeignet, kann es zu Beschädigungen der Ware und damit zu unzufriedenen Kunden kommen. Eine übertrieben aufwendige Verpackung führt jedoch zu erhöhten Versandkosten und verteuert unnötig das Produkt für den Käufer. Somit ist die Wahl des richtigen Versandmaterials abhängig von der Beschaffenheit und der Größe des zu versendenden Gegenstands. Dabei gehören zum Versandmaterial nicht nur die äußere Hülle, sondern auch die diversen Möglichkeiten der Polsterung, Sicherung und Etikettierung dazu.

Auswahl beim Versandmaterial

Das Angebot an Versandmaterial ist kaum zu überblicken. Für alle Versandprodukte findet sich eine passende Verpackung. Ob Briefe, Taschen oder Kartons – alles ist in verschiedenen Größen und Formen erhältlich. Das Versandmaterial ist darauf abgestimmt, die Produkte optimal zu schützen. Sie müssen nur noch herausfinden, welche Verpackung für Ihr Produkt geeignet ist.

Briefe und Versandtaschen

Für einfache Briefe, die auch gefaltet werden können, oder Gutscheinkarten in EC-Karten-Form reicht ein normaler Briefumschlag. Für Dokumente, die an Wert verlieren, wenn sie geknickt werden, gibt es spezielle Umschläge mit einer verstärkten Rückseite aus Karton. Sie schützen nicht nur vor unliebsamen Knicken, sondern verhindern auch, dass es an den Ecken zu Beschädigungen kommt. Für kleinere Warensendungen und Büchersendungen gibt es spezielle Umschläge, die sogenannten Musterbeutel. Sie besitzen bereits Löcher für die Musterbeutelklammern. Außerdem sind sie selbstklebend, können jedoch, anders als normale Briefe, wieder geöffnet und verschlossen werden. Die Möglichkeit, die Warensendung wieder zu öffnen und zu verschließen, wird durch die Kontrolle der Einhaltung der Beförderungsrichtlinien erforderlich. Diese Arten des Versandmaterials eignen sich jedoch vorwiegend für unempfindliche Waren. Versandtaschen bieten den besten Schutz im Bereich Versandmaterial im Briefformat. Sie haben Luftpolster oder bestehen aus Wellpappe und bieten somit bei Transportschäden den größten Widerstand.

Größen und spezielle Formen

Briefumschläge und Versandtaschen sind in zahlreichen Größen erhältlich. Es ist daher nicht schwierig, für jedes Versandprodukt ein passendes Verpackungsmaterial zu finden. Für den Versand von CDs, DVDs, Schallplatten und Ähnlichem gibt es spezielle Karton-Versandtaschen, die exakt auf die Produktgruppe zugeschnitten sind. Sie schützen das Produkt und sind für den Kunden leicht zu öffnen. Ein weiterer Vorteil dieser exakt passenden Versandtaschen zeigt sich beim Befüllen: Mit wenig Zeitaufwand sind CDs, DVDs und Schallplatten verpackt und mit den entsprechenden Rechnungen versehen. Diese Art des Versands ist besonders für gewerbliche Verkäufer geeignet, da sie durch den Einkauf größerer Mengen erheblich an Kosten einsparen. Für Personen, die nur gelegentlich derartige Produkte verkaufen, lohnt sich die Anschaffung dieser Versandtaschen nicht. Der Aufschlag für die Versandkosten wäre relativ hoch und könnte im schlimmsten Fall potentielle Käufer abschrecken. Versenden Sie leicht zerbrechliche Gegenstände, sollten Sie daran denken, dass Briefe vom Transporteur anders behandelt werden als Pakete. Beim Transport von Briefen und Versandtaschen wird bei der Sortierung Druck ausgeübt, wodurch Waren leicht beschädigt werden können. Ein Transport in einer Kiste oder einem Karton kann für mehr Sicherheit sorgen.

Päckchen und Pakete

Für größere Inhalte benötigen Sie Päckchen und Pakete. Bei eBay können Sie daher die passenden Umzugskartons kaufen. Der Karton sollte dabei recht stabil sein, da er auf seiner Reise gestapelt transportiert wird und erhebliche Belastungen auf ihn einwirken. Besonders im Bereich der Päckchen und Pakete sollten Sie darauf achten, dass Sie möglichst wenig Porto bezahlen müssen. An dem Gewicht Ihrer Ware kann nur wenig geändert werden und auch das Versandmaterial fällt wegen seiner Leichtigkeit kaum ins Gewicht. Transportunternehmen schreiben jedoch exakte Höchstmaße für die Pakete vor. Ein übertriebenes Sicherheitsbedürfnis kann schnell dazu führen, dass eine Versandkategorie überschritten und damit das Porto deutlich teurer wird. Natürlich zu Lasten des Kunden. Hier müssen Sie immer zwischen Kosten und Sicherheit abwägen.

Pakete werden vor allem für empfindlichere Waren benutzt. In diesem Fall reicht die dickere Außenhülle des Kartons nicht immer aus und es ist weiteres Füllmaterial zur Auspolsterung erforderlich. Hohlräume sollten immer ausgefüllt werden, um ein Verrutschen der Ware innerhalb des Kartons zu verhindern. Beim Versand schwerer Waren sollten Sie immer darauf achten, dass der Boden des Kartons das Gewicht auch aushält. Bei besonders zerbrechlichen Waren können auch mehrere Kartons benutzt werden. Sie sollten dann mit einer Schicht Füllmaterial voneinander getrennt werden, wodurch eine oder mehrere Knautschzonen innerhalb des Paketes entstehen.

Sonderformen

Versandhülsen stellen eine Sonderform innerhalb der Versandverpackungen dar. Sie sind für das Verschicken von großen Dokumenten wie Bauzeichnungen oder von Postern geeignet. Dabei sollten Sie aber bereits beim Verkauf solcher Waren, die beim Versand nicht dem Standard von Paketen entsprechen, auf die höheren Versandkosten achten und den Käufer explizit darauf hinweisen. Nicht nur die spezielle Verpackung ist in der Anschaffung meist teurer als ein einfacher Karton, sondern auch die Transportkosten des Zustelldienstes fallen in der Regel weit höher aus. Versuchen Sie möglichst den Versand von übergroßen dreieckigen Kartons zu vermeiden. Falls Sie dennoch Produkte mit außergewöhnlichen Formen verschicken wollen, so finden Sie im Fachhandel eine entsprechend große Auswahl an Verpackungsmaterial in Sonderformen. Bei eBay sind diese Formen ebenfalls erhältlich. Einem sicheren Versand steht demnach nichts im Weg.

Füllmaterial für den Versand

Zerbrechliche Waren benötigen eine besonders sichere und flexible Versandverpackung. Hierzu zählen besonders Objekte aus Porzellan, Glas oder Keramik aber auch elektronische Geräte wie Fernsehapparate, Digitalkameras, Handys, Tablets, Drucker usw. Da reicht die äußere Verpackung oft nicht aus, um den Inhalt zu schützen. Für den Innenbereich des Kartons ist weiteres Polstermaterial notwendig. Durch diese Innenpolsterung wird die Ware gegen Verrutschen innerhalb des Kartons geschützt und ist auch gegenüber starken äußeren Einwirkungen besser gesichert.

Füllmaterial aus Papier

Für den privaten Bereich reicht es oft aus, Zeitungspapier als Füllmaterial zu verwenden. Doch schmiegt sich Zeitungspapier kaum an die Ware an und bietet daher nur einen geringen Schutz, gerade bei etwas schwereren Produkten. Wellpappe bietet hingegen einen erheblich besseren Schutz, ist jedoch recht unflexibel und passt sich nicht gut an die Ware an. Daher eignet sich die Pappe vor allem für große, unempfindliche Gegenstände, die gegen Verrutschen und äußere Beschädigungen geschützt werden müssen. Es gibt auch Sicherungen aus Karton, die speziell auf ein Produkt abgestimmt sind. Diese professionellen und standardisierten Verpackungslösungen bieten für ein bestimmtes Produkt eine weitaus größere Sicherheit, sind aber erheblich teurer und kommen eigentlich nur für große Hersteller in Frage. Weitere Möglichkeiten, Produkte mit Füllmaterial zu schützen gibt es in Form von Chips aus Papier, Wellpappe oder vorgefertigten Schienen aus Karton. Insgesamt stellen die Polsterungen aus Papier gegenüber den Kunststofffüllungen die umweltfreundlichere Möglichkeit der Versandsicherung für Waren dar.

Füllmaterial aus Kunststoffen

Gelkissen, Luftkissen, Noppenfolie und Styropor-Chips bieten als Füllmaterial einen optimalen Schutz. Sie passen sich der Form der Ware exakt an und füllen Hohlräume perfekt aus. Stöße und Druck von außen werden abgefedert und die wirkenden Kräfte von der Ware weggeleitet. Außerdem sind Füllmaterialien aus Kunststoff viel leichter als Papier, wodurch am Versandgewicht gespart werden kann. Allerdings weisen diese Füllmaterialien ein größeres Volumen auf. Sie sind daher in erster Linie für den Einsatz in Päckchen und Paketen bestimmt. Besonders stoßempfindliche Elektroartikel sollten mit Luftkissen, Styropor-Chips und/oder Styropor-Leisten gesichert werden. Auch sehr filigrane Gegenstände sind mit Chips aus Styropor und Noppenfolie ideal vor Erschütterungen und Stößen geschützt. Die höchste Sicherheit bieten natürlich exakt an die Elektronikartikel angepasste Styropor-Hüllen, die wiederum exakt das Paket ausfüllen. Diese Verpackungsart kommt jedoch fast ausschließlich für den gewerblichen Handel zum Einsatz.

Das richtige Versandmaterial für ein bestimmtes Produkt finden

Die äußere Versandverpackung darf auf keinen Fall zu klein gewählt werden. Jede Seite der Ware muss von der äußeren Verpackung umhüllt sein um Transportschäden zu vermeiden. Bereits durch kleine Öffnungen können sich andere Gegenstände verhaken und die gesamte Verpackung aufreißen. Die Ware sollte daher immer gut umschlossen sein und zumindest einen kleinen Abstand zur Außenverpackung aufweisen, die mit weiterem Füllmaterial umhüllt ist. Dadurch erhält die Ware einen weiteren Schutz nach außen und ist gegen Verrutschen gesichert.

Abhängigkeit von der Produktbeschaffenheit

Je zerbrechlicher Ihre Ware ist, desto sicherer muss sie verpackt werden und umso größer ist der Aufwand. Hohlräume im Inneren des Kartons müssen vermieden werden, damit die Produkte nicht verrutschen oder aneinanderschlagen. Damit nimmt das Volumen der Sicherheitsverpackung teilweise erheblich zu. Gerade bei besonders wertvollen, sehr empfindlichen Produkten sollten Sie die Sicherheit in den Vordergrund rücken. In diesem Fall sind die Kunden auch bereit, mehr für die Versandkosten zu investieren. Immerhin möchten auch die Kunden, dass die Ware heil ankommt. Bei Hohlkörpern ist darauf zu achten, dass sie mit Schutzmaterial ausgefüllt werden. Beim Transport werden die Kisten gestapelt, es entsteht großer Druck. Ein Hohlkörper, vor allem ein Körper aus Porzellan oder Glas, hat diesem Druck wenig entgegenzusetzen. Bei unempfindlichen Gegenständen reichen auch Verpackungsmaterialien aus Papier.

Das Produktgewicht

Je schwerer die Versandware ist, umso stärker muss auch das Versandmaterial sein. Die Kräfte, die beim Transport auf die Verpackung einwirken, kommen in diesem Fall von innen. Daher benötigen Sie beim Versand eines Staubsaugers sehr viel stärkere Pappe als beim Versand eines Toasters oder eines kleinen Radios. Luftpolsterfolie kann bei zu schweren Produkten bereits durch das Eigengewicht an Luft und somit an Wirksamkeit verlieren. Handelt es sich um schwere, unempfindliche Produkte, reicht es in der Regel, die Ecken und Kanten zu schützen. An den Seiten ist keine spezielle Polsterung notwendig. Natürlich ist bei schweren Waren darauf zu achten, dass die Verpackung gut mit Klebeband verschlossen ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden