Worauf Sie beim Kauf von Shampoos und Waschartikeln für Hundewelpen achten sollten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Worauf Sie beim Kauf von Shampoos und Waschartikeln für Hundewelpen achten sollten

Der erste Badetag für Ihren Hundewelpen

In der Regel sind Hunde nicht begeistert, wenn es darum geht, gebadet zu werden. Sie bevorzugen ihren natürlichen Geruch, den sie beim Spielen im Freien gerne durch das Wälzen im Gras oder in feuchter Erde zusätzlich intensivieren. Falls Sie diesen Schmutz oder Geruch im Gegensatz zu Ihrem Tier nicht mögen, naht spätestens jetzt für Sie als neuer Hundebesitzer der erste Badetag mit Ihrem Hundewelpen. Für ihn wird das ein ganz neues und sehr spannendes Erlebnis sein, und es liegt an Ihnen, ob Ihr Hundekind dies in positiver Erinnerung behält.

Die richtigen Shampoos und Waschartikel für Welpen

Das Hundeshampoo sowie die anderen von Ihnen verwendeten Waschartikel sollten speziell auf den Haartyp des Hundewelpen abgestimmt sein. Auch bei Hunden gibt es, genau wie bei seinem Menschen, unterschiedliche Bedürfnisse bei der Pflege des Haarkleides. Für ein besonders gutes Resultat können Sie ergänzend zum Shampoo ein Fellpflegespray verwenden. Im Handel finden Sie eine umfangreiche Produktpalette an Shampoos und Waschartikeln für Ihren Welpen, zu denen beispielsweise Virbac Shampoo und viele weitere Produkte wie die der Marken Espree und Oster gehören.

Hundeshampoo, Conditioner und Fellpflegesprays

Von der Marke Trixie erhalten Sie Hundeshampoos, die das Haar Ihres Welpen mit Nerzöl oder Jojobaöl pflegen. Kostbares Nerzöl verleiht dem Hundehaar einen seidigen Glanz und zeichnet sich dadurch aus, dass es besonders stark rückfettend ist. Verwenden Sie im Anschluss eine Nerzölspülung, durch die sich das Fell Ihres Welpen leichter kämmen lässt und die es zusätzlich pflegt. Auch durch ein Shampoo mit echtem, natürlichem Jojobaöl erhält das Haar Ihres Vierbeiners Fülle und Geschmeidigkeit und einen edlen Glanz. Auch zu diesem Shampoo ist die ergänzende Pflegespülung erhältlich.

Die Marke Karlie bietet Ihnen das Perfect Care Nerzöl Fellpflege Spray für eine intensive Fellpflege Ihres Welpen. Es verhindert Verfilzen und Verknoten des Fells und regeneriert sprödes, angegriffenes Fell bis in die Haarspitzen. Die Fellfarbe wird intensiviert und das Kämmen erleichtert. Auch dazu können Sie ein passendes Shampoo mit Nerzöl erwerben.

Die Systempflege von Natruvet besteht aus einem Kombiprodukt aus Shampoo und Conditioner, einem Glanzspray sowie einem Turbo-Reinigungsschaum. Der Bio-Aloe-Vera-Extrakt in Shampoo und Conditioner, welcher speziell für mehrfarbiges Fell entwickelt wurde, regeneriert das Haar Ihres Welpen und gibt dem Fell einen schönen Glanz. Hochwertiges Olivenöl spendet der Haut viel Feuchtigkeit. Mit Bio-Arganöl sorgt das Glanzspray für die tägliche Reinigung und Hygiene des Fells Ihres Welpen und neutralisiert dabei unangenehme Gerüche. Der Turbo-Reinigungsschaum eignet sich für jeden Felltyp. Durch den verwendeten Kamillenblüten-Extrakt wird die trockene und beanspruchte Haut beruhigt und gepflegt. Mattes Fell erhält einen gesunden Glanz und die Farbe des Haares regeneriert sich. Es wird unterstützend zur Bekämpfung von Parasiten eingesetzt.

Shampoos mit hochwertigen Inhaltsstoffen für Ihren Hundewelpen

Das Puppy-Shampoo mit natürlichen und hochwertigen Wirkstoffen von Trixie ist besonders mild und sanft und hat durch die verwendeten Extrakte aus Lindenblüten eine beruhigende Wirkung auf die Haut Ihres Welpen. Aprikosenextrakt spendet Feuchtigkeit und sorgt für ein kräftiges Fell. Dieser Hersteller bietet Ihnen auch Hundeshampoos für Langhaarrassen. Das Produkt ist gut für Welpen und junge Hunde geeignet und sorgt für eine bessere Kämmbarkeit des Fells. Es ist besonders schonend zu empfindlicher Haut.

Beaphar bietet ein Shampoo für besonderen Fellglanz an. Dieses milde Hundeshampoo enthält Macadamiaöl für eine sanfte Reinigung des Haarkleides von Welpen aller Rassen. Das Beaphar Welpen Shampoo Fell-Glanz ist ein speziell für die empfindliche Haut von Welpen entwickeltes Pflegeprodukt. Es verleiht dem Fell einen herrlichen Glanz und macht es leicht kämm- und frisierbar. Dieses Produkt ist pH-neutral und wird ohne Tierversuche hergestellt.

Das Pet Head Shampoo Fears for Tears ist ein hypoallergenes Hundeshampoo mit einer sanften Rezeptur und duftet angenehm nach köstlicher Orange. Es ist pH-hautneutral und sorgt durch Distelöl und Shea-Butter für ein geschmeidiges und elastisches Fell. Das darin enthaltene Distelöl beruhigt die Haut und bindet die Feuchtigkeit. Dieses Shampoo ist gut verträglich für Ihren Welpen und verursacht kein unangenehmes Brennen in den Augen, da es frei ist von Chemikalien, die Augen und Haut reizen.

Medizinische Shampoos für Ihren Welpen

Zur Beseitigung von Hautungeziefer bei Ihrem Hundewelpen stehen medizinische Shampoos zur Verfügung. Diese töten die Parasiten ab und sorgen für eine Linderung des Juckreizes sowie eine Verminderung von Schuppenbildung.

Sollte Ihr kleiner Vierbeiner zum Beispiel Flöhe haben, reagieren Sie schnell, denn diese lästigen Plagegeister saugen und beißen und können bei Ihrem Hund Juckreiz und auch Allergien auslösen. Flöhe fungieren sogar als Überträger von Bandwürmern und machen auch vor Menschen nicht halt. Bekämpfen Sie dieses Ungeziefer mit einem speziellen Hunde-Flohshampoo, das auch für Welpen geeignet ist. Die meisten Shampoos gegen Flöhe benötigen eine Einwirkzeit von ungefähr sechs Minuten. Ansonsten verfahren Sie genau wie beim herkömmlichen Baden. Ergänzend können Sie Ihren Welpen mit einem Flohkamm auf einen Befall mit Ungeziefer untersuchen.

Baldecchi Chlorhexidin-Shampoo setzen Sie bei Pilz- und anderen Hauterkrankungen ein. Es wirkt feuchtigkeitsspendend und unterstützt den Aufbau des Lipidfilms der Haut. Für einen Hund mit kleiner bis mittlerer Größe vermischen Sie 2 Esslöffel des Shampoos mit 0,5 bis 1 Liter Wasser. Für einen großen Hund besteht die Mischung aus 4 Esslöffeln Shampoo und 1,5 Litern Wasser. Geben Sie die Hälfte der Lösung auf das nasse Fell Ihres Welpen und massieren Sie sie 10 bis 15 Minuten lang ein, damit sich großzügig Schaum bildet. Dann können Sie das Fell wie gewohnt gründlich abspülen.

Wie Sie Ihren Welpen richtig baden

Wichtig ist, dass Sie nicht nervös oder aufgeregt an diese Aufgabe herangehen, damit Ihr Hundewelpe nicht auf die Idee kommt, es handle sich bei der Hundepflege um etwas Schlimmes. Legen Sie eine Anti-Rutsch-Matte in die Dusche oder Badewanne, damit der Kleine nicht ausrutscht und sich verletzt oder in Panik gerät. Des Weiteren legen Sie ein großes Badetuch bereit, um ihn damit zu frottieren. Vor der Wanne oder Dusche sollten Sie einige Badetücher ausbreiten, damit Sie während des Bades Ihres Hundekindes nicht womöglich im Wasser stehen oder knien. Stellen Sie die Flasche mit dem Hundeshampoo in Reichweite, und dann kann es losgehen.
Nun stellen Sie Ihren jungen Vierbeiner in die Dusche oder Badewanne und beginnen vorsichtig damit, sein Fell mit handwarmem Wasser nass zu machen. Sprechen Sie währenddessen ruhig mit ihm und loben Sie ihn. Schäumen Sie eine entsprechende Menge des Hundeshampoos für Welpen in Ihrer Hand auf und massieren Sie es vom Kopf bis zum Schwanz ein. Achten Sie unbedingt darauf, dass weder Schaum noch Wasser in Augen, Ohren oder Nase Ihres Welpen gelangen. Ohren und Nase sind hochempfindliche Sinnesorgane des Hundes. Spülen Sie das Shampoo gründlich aus, wobei Sie die Ohren des Welpen leicht nach unten drücken können, damit kein Wasser in den Gehörgang gelangt. Es darf kein Shampoo mehr im Fell bleiben. Reste können am Fell oder auf der Haut austrocknen und Juckreiz verursachen.
Nun trocknen Sie Ihr nasses Fellbündel mit dem zurechtgelegten Handtuch gründlich ab, aber rubbeln Sie nicht zu stark, denn dadurch kann das Fell geschädigt werden. Danach heben Sie ihn aus der Wanne oder Dusche und stellen ihn auf die ausgebreiteten Handtücher. Er wird sich jetzt ausgiebig ausschütteln. Für das erste erfolgreich absolvierte Bad hat Ihr kleiner Liebling eine feine Belohnung verdient. Auch diese trägt dazu bei, dass er ein Bad mit etwas Positivem verbindet. Im Sommer können Sie das Fell Ihres Welpen einfach trocknen lassen. Es ist jedoch ratsam, ihn bereits im Welpenalter an das Geräusch des Föhns zu gewöhnen. Wenn er keine Angst davor hat, können Sie ihn nach dem Baden leicht trocken föhnen. Achten Sie darauf, dass die Temperatur des Föhns nicht zu heiß eingestellt ist und Sie genug Abstand zur Haut Ihres Welpen halten. Wenn er das Föhnen absolut nicht mag, sollte er sich, vor allem im Winter, in der Nähe der Heizung aufhalten, bis er richtig trocken ist. Nachdem das Haar gänzlich getrocknet ist, können Sie es mit der Hundebürste oder dem Hundekamm vorsichtig bürsten beziehungsweise kämmen.

Zur Vereinfachung der Badeprozedur können Sie zum Beispiel ein Schnellbadesystem von Oster erwerben, bei dem es sich um eine Ganzkörperdusche mit Massageeffekt für Hunde handelt. Die Ausstattung mit Dusch- sowie Schlauchanschlüssen ermöglicht Ihnen die flexible und einfache Nutzung im Haus oder Außenbereich. Eine Shampoo-Kartusche nimmt Pflegemittel für ungefähr drei Bäder Ihres Hundes auf.

Wie oft Ihr Hundewelpe gebadet werden darf

Hier gilt die Devise "Weniger ist mehr", denn zu häufiges Baden des Hundewelpen ist nicht förderlich. Das Haar eines Hundes ist von Natur aus durch einen Fettfilm vor schädlichen äußeren Einflüssen, Schmutz und Nässe geschützt. Wenn Sie Ihren Welpen und später dann Ihren jungen Hund zu oft baden, wird dieser Schutzfilm zerstört. Die Haut reguliert diesen Zustand, indem die Talgdrüsen mehr Fett produzieren. Nach nur kurzer Zeit ist der Idealzustand für das Haar Ihres Hundewelpen wiederhergestellt. Sie sollten Ihren Hundewelpen in der Regel nur baden, wenn er stark verschmutzt ist. Bei nur geringfügigen Verschmutzungen reicht oft auch ein Trockenshampoo aus. Massieren Sie das Puder gegen den Strich in das Fell Ihres Welpen und lassen Sie es kurz einwirken. Danach bürsten Sie das Fell gründlich aus.

Sollte Ihr Welpe doch einmal stark verschmutzt sein, kommt er um ein ausgiebiges Bad nicht herum. Gleiches gilt, falls er unter Parasitenbefall oder Hautpilzen leidet. Dann hilft zur Bekämpfung nur ein individuell darauf ausgerichtetes medizinisches Bad. Um den natürlichen Säureschutzmantel der Haut zu schützen, nehmen Sie zum Baden Ihres Vierbeiners am besten ein mildes Hundeshampoo. Verzichten Sie auf intensive Duftstoffe. Ihr Hund wird sie möglicherweise schnellstmöglich wieder überdecken wollen. Häufig sucht der Hund sich hierzu einen Misthaufen oder Kuhfladen aus, ohne zu ahnen, dass danach erneut ein Bad auf ihn wartet.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden