Worauf Sie beim Kauf von Multifunktionsmode aller Art achten sollten!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
YouTube-Video-URL einfügen
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Markenware oder Dicounter - was ist besser?

Multifunktionsmode - Teuer oder Billig? Was ist besser?


Jeder kennt die Artikel in Discountern - sie sind meist in Gitterboxen und werden mit Flyer beworben. Es handelt sich oft um mehr oder weniger bekannte Marken welche Unterziehmode, Ski-Mode, Trainingsmode oder gar Multifunktionsmode anbieten. Zum Gegensatz zu den bekannten Outdoor, Ski und Trekking Herstellern sind diese Produkte meist um ein Vielfaches günstiger. Ich habe 3 verschiede Modelle ein Jahr lang auf Herz und Nieren getestet und folgendes Ergebnis für euch zusammengetragen:

Bei der Zusammenfassung wird explizit auf Markenangaben verzichtet und der Fokus eher auf das Preis - Leistungsverhältnis gelegt!

1. Will man die Teile für normale Sportarten und durchschnittliche Intensität nutzen, kann ich alle günstigeren Produkte empfehlen. Diese sind kaum von den teuren, oftmals auch überteuerten Produkte namhafter Hersteller, zu unterscheiden. Sie lassen sich allesamt gleich gut waschen, sind farbecht und formstabil. Egal ob Unterziehshirts, Jacken oder gar Funktionswäsche für den Sport.

2. Will man die Teile für Extrem Situationen nutzen sollte man wählerisch sein. Bei allen Discount Produkten war der Austausch von Wärme / Kälte bzw. das Halten von Wärme sehr schnell unterschritten. Jedoch, gerade mal 3 von 5 Produkten der namhaften Hersteller taugen auch hier was der Preis versprach. Fazit: Wenn man auf Ski Fahren geht und weiß, es kann extrem werden, wenn man auch Winter nicht frieren will beim Joggen, Fußball oder Wandern, dann sollte man zu den namhaften Wärmeregulierenden Produkte zurückgreifen.

3. Die Elite - nenne ich so, weil in dem Extrem Sportbereich, Leistungssport und Hochleistungssport alle Discounterprodukte leider nicht mit der teuren Liga mithalten konnten.

Getestet zb. bei Minus 20 Grad hielt keines der Discounter Waren dicht, Wärmeaustausch war bald dahin und gefroren hab ich trotz 10km Laufen nach Zeit. Jedoch auch hier hielten wirklich nur die Top 3 der Markenhersteller so richtig mit. Getestet in der Wüste bei ca. 45 Grad auf Atmung, Transpiration und Farbechtheit war das Material nach ca. 3 mal tragen bei den Discount Produkten kratzig, und nicht mehr ohne Jucken anzuziehen. Auch hier hielten die meisten teuren Produkte was sie versprachen und fühlten sich auch nach 3 Tagen enormen Schwitzen immer noch gut auf der Haut an.

Alles in allem taugen die Discount Produkte für die normale Ski Abfahrt, für die Kreisklasse oder Bezirksliga, der Fränkischen Schweiz aber auch Joggen im Wald genauso gut wie die teuren Produkte ihr macht also nichts falsch.

Für extreme und krasse Sportler die das Abenteuer lieben und dementsprechend sich auf ihre Kleidung verlassen müssen rate ich zu individueller Ware. Denn der eine Hersteller wirbt zwar mit guten Aussehen aber sonst ist nichts dahinter während der andere vielleicht nicht so toll aussieht im ersten Moment, aber dann mehr als die Erwartungen erfüllt.



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden