Worauf Sie beim Kauf von Luftpumpen für das Aquarium achten sollten

eBay
Von Veröffentlicht von
. Aufrufe . Kommentare
Worauf Sie beim Onlinekauf von Luftpumpen für das Aquarium achten sollten

Wozu man eine Luftpumpe benötigt

Sie haben sicher schon einmal vor einem Aquarium gestanden und waren ganz fasziniert von dem bunten Leben und Treiben darin. Irgendwann ist Ihr Blick dann auch an den hübschen kleinen Luftbläschen hängen geblieben, die in irgendeiner Ecke des Aquariums nach oben sprudelten. Neben dem unbestreitbaren optischen Reiz haben diese, mithilfe einer elektrischen Luftpumpe eingeblasenen Luftbläschen aber natürlich auch eine ganz praktische Bedeutung. Sie dienen in erster Linie der Versorgung des Aquarienwassers mit Sauerstoff und bringen außerdem auch Bewegung ins Wasser.

Durchlüftung und Wasserdurchmischung

Eine Durchlüftung und Anreicherung des Wassers mit Sauerstoff mittels einer Luftpumpe ist vor allem in Aquarien nötig, die eine hohe Besatzdichte von Fischen, Krebstieren (z. B. Garnelen) und Wirbellosen (z. B. Schnecken) haben und dabei wenig Pflanzenbewuchs und wenig Oberflächenbewegung aufweisen. In solch einem Fall kann es leicht passieren, dass der im Wasser gelöste Sauerstoff knapp wird und die Aquarientiere darunter leiden. Dem ist mit einer Luftpumpe, die mittels eines Ausströmers Luft in das Aquarium pumpt, leicht abzuhelfen. Ein zweiter Effekt ist die Durchmischung des Wassers durch den aufsteigenden Luftstrom. Dies ist vor allem wichtig, wenn der Aquarienfilter vielleicht nicht genug Strömung erzeugt, um das Wasser ausreichend umzuwälzen. In diesem Fall würden sich ansonsten Schichten mit unterschiedlicher Wassertemperatur ausbilden, was im Extremfall für viele Fische schädlich wäre.

Betreiben eines Luftfilters

Ein zweiter Bereich, in dem eine Luftpumpe Verwendung findet, ist der Betrieb eines Luftfilters. Dabei geht es aber nicht darum, Luft zu filtern, wie die Bezeichnung eigentlich vermuten ließe. Vielmehr handelt es sich hier um eine Filtermethode für das Aquarienwasser, welche sich den oben beschriebenen Effekt der Erzeugung einer Wasserströmung mittels aufsteigender Luft zunutze macht. Diese Filtertechnik kommt allerdings nur in relativ kleinen Becken (bis ca. 60 Litern) zum Einsatz, da ihre Leistungsfähigkeit begrenzt ist.

Betreiben eines Eiweißabschäumers

Nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren auch die sogenannten Eiweißabschäumer, die allerdings fast ausschließlich in der Meerwasseraquaristik Verwendung finden. Hier nutzt man die Eigenschaft der kleinen Luftbläschen aus, an ihrer Oberfläche schädliche Stoffe aus dem Aquarienwasser zu binden und an der Wasseroberfläche in Form von Schaum zu konzentrieren. Dieser Schaum wird dann automatisch mitsamt den Schadstoffen abgeschieden und das Wasser wird gereinigt.

Was gibt es für Luftpumpen und worauf sollten Sie achten

Wenn Sie sich bei eBay umsehen, finden Sie eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Luftpumpen, die trotzdem aber fast alle nach demselben Prinzip funktionieren. So gut wie alle in der Aquaristik eingesetzten Luftpumpen sind Membranpumpen, die mithilfe einer beweglichen Membran die Luft befördern. Sie funktionieren in der Regel vollkommen problemlos und wartungsfrei. Die unterschiedlichen Preise rechtfertigen sich nur teilweise durch die technische Ausführung und haben natürlich sehr viel mit Design und Markenimage zu tun.
Ein allerdings wichtiger Aspekt, den es beim Kauf zu beachten gilt, ist die Geräuschentwicklung im Betrieb. Sie sollten bedenken, dass die Pumpe in der Regel neben dem Aquarium ihre Arbeit leistet und sich in dem entsprechenden Raum dann recht deutlich bemerkbar machen kann. Aus diesem Grund wurden von verschiedenen Markenherstellern inzwischen Pumpen auf den Markt gebracht, die als „flüsterleise“ angepriesen werden und sich ein (meist geringen) Aufpreis mit Sicherheit rechtfertigt. Die Betriebslautstärke Ihrer Pumpe können Sie auch durch eine günstige Aufstellung oder Montage beeinflussen. Da eine Membranluftpumpe im Betrieb immer leicht vibriert, steht sie ohnehin meist schon ab Werk auf Dämpferfüßen aus Gummi. Es sollte aber trotzdem vermieden werden, die Pumpe auf eine Unterlage zu stellen, die diese Vibration womöglich noch verstärkt. Die meisten Pumpen haben eine Aufhängevorrichtung und man ist oft gut beraten, diese zu nutzen und das Gerät damit an einer Wand hängend zu befestigen.
Nur wenn ausgesprochen große Luftmengen gepumpt werden sollen, wie sie, außer für sehr große Aquarienanlagen, für den normalen Aquarienbetrieb praktisch kaum infrage kommen, greift man auf Kolbenluftpumpen (Kompressoren) zurück. Diese haben ihre Berechtigung ansonsten eher bei der Belüftung eines Gartenteiches.

Kapazität und Ausstattung der Luftpumpen

Die Luftförderkapazität der herkömmlichen Membranluftpumpen reicht von 50 Litern bis zu 400 Litern pro Stunde. Besonders leistungsstarke Pumpen erreichen sogar 4000 Liter pro Stunde. Normalerweise reicht aber eine Kapazität von ca. 100 bis 200 Litern pro Stunde für die meisten Anwendungen und Aquariengrößen aus. Ab einer Kapazität von ca. 200 Litern haben manche Pumpen auch schon zwei Schlauchanschlüsse und ermöglichen somit gleichzeitig den Betrieb eines Ausströmers und eines Luftfilters. Meist verfügen diese Pumpen auch über eine Regelung, mit der beide Anschlüsse unabhängig voneinander gesteuert werden können (dass es sich dabei eigentlich nur um mehr oder weniger gut „getarnte“ Schlauchklemmen handelt, sei nur nebenbei bemerkt). Die Anschlussstutzen für den Luftschlauch sind bei so gut wie allen Pumpen identisch und eignen sich für den Anschluss des Standard-Luftschlauches mit vier Millimetern (innen) bzw. sechs Millimetern (außen) Durchmesser. Bei den meisten Pumpen gehört eine gewisse Grundausstattung an Zubehör (Schlauch, Ausströmer, Rückschlagventil, Schlauchklemme) schon zum Lieferumfang, sodass einem sofortigen Einsatz nichts im Wege stehen sollte.

Zubehör für Luftpumpen

Um eine Aquarienluftpumpe für Ihre Zwecke in Betrieb nehmen zu können, benötigen Sie noch ein paar Zubehörteile (sofern diese nicht ohnehin schon zum Lieferumfang gehören). Dazu im Folgenden ein paar Worte.

Luftausströmer

Wie Sie auf eBay leicht feststellen können, gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Luftausströmer, die allen verschiedenen Bedürfnissen gerecht werden können. In der folgenden Auflistung sollen die Charakteristika und die Vor- bzw. Nachteile der einzelnen Ausströmertypen kurz dargelegt werden.

Quarzsandausströmer

Das sind die klassischen Ausströmersteine, wie man sie schon seit Jahrzehnten kennt. Sie werden mithilfe eines Bindemittels aus Quarzsand hergestellt und in verschiedene Formen gepresst. Das Ausströmbild ist gleichmäßig, jedoch sind die einzelnen Luftbläschen selten sehr fein, was aber im Normalfall keine Rolle spielt. Sie sind außerdem preiswert und dabei lange haltbar und zuverlässig.

Luftausströmer aus Lindenholz

Zur Herstellung dieses Ausströmertyps werden aus besonders feinporigem und gleichmäßig gewachsenem Lindenholz kleine längliche Quader geschnitten, die mit einem Anschlussstutzen für den Luftschlauch versehen werden. Sie liefern ein sehr feinperliges Blasenbild, welches nicht nur schön aussieht, sondern auch einen besonders guten Gasaustausch mit dem Wasser gewährleistet. Diese Feinporigkeit prädestiniert sie auch zum Einsatz in einem Eiweißabschäumer. Ihr Nachteil liegt allerdings in ihrer geringen Haltbarkeit, da sie sich relativ schnell zusetzen und damit an Funktionalität verlieren. Sie sollten deshalb ca. alle ein bis zwei Monate durch neue ersetzt werden.

Keramikausströmer

Ganz ähnlich wie mit den Lindenholzausströmern erhält man auch mit Ausströmern aus Keramik ein sehr feinperliges Blasenbild, weshalb sie auch in denselben Einsatzgebieten zum Zuge kommen. Gegenüber diesen haben sie allerdings den Vorteil, dass sie länger halten und zumindest einige Male auch gereinigt werden können. Dadurch machen sie auch ihren höheren Preis wieder wett.

Regulierbare Ausströmer

Bei diesen Ausströmern lassen sich sowohl das Ausströmbild als auch die austretende Luftmenge variabel einstellen. Man kann also je nach Bedürfnis die Feinheit und die Dichte der ausströmenden Luftblasen variieren.

Flexible Schläuche als Luftausströmer

Mit diesen porösen und flexiblen Schläuchen lassen sich mannigfaltige dekorative Effekte erzielen. Man kann damit zum Beispiel Dekorationsgegenstände umwickeln oder einen geraden Luftblasenvorhang gestalten. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt – probieren Sie es einfach aus.

Deko-Gegenstände als Luftausströmer

Die Zahl der Dekorationsgegenstände, die gleichzeitig als Luftausströmer fungieren, ist beinahe unüberschaubar. Einerseits findet man hier natürlich wirkende Nachbildungen von Steinen und Hölzern, andererseits gibt es aber auch bewegliche Skulpturen aus Kunststoff, die ihr Spiel mit dem Luftstrom treiben. Manchmal handelt es sich dabei aber wirklich nur um reines Spielzeug, das der eigentlichen Funktion eines Luftausströmers aufgrund der großen Luftblasen nicht mehr gerecht wird.

Luftschläuche

Wie weiter oben schon bemerkt, gibt es bei Schläuchen für Aquarienluftpumpen eigentlich nur eine Einheitsgröße mit einem Durchmesser von 4 (innen) bzw. 6 Millimetern (außen). Hergestellt werden diese Schläuche sowohl aus Silikon als auch aus PVC, was allerdings in der Praxis kaum einen Unterschied macht. Die Schläuche finden Sie als Meterware bei eBay.

Rückschlagventile, Verbinder, Abzweigungen, Regelventile, Sauger

Ein unter Umständen sehr wichtiges Utensil ist das Rückschlagventil. Es verhindert das Eindringen von Wasser in die Pumpe, falls diese ausgeschaltet wird oder aufgrund eines Stromausfalls den Betrieb einstellt. Dies ist auf jeden Fall eine lohnende Anschaffung, da ansonsten bei einem Wassereintritt die Pumpe beschädigt werden kann. Weitere praktische Utensilien für den Bau einer Aquariendurchlüftung sind Schlauchverbinder, Absperrhähne, T-Stücke (Abzweigungen), Regelventile und Sauger, die eine Verankerung des Schlauches an der Aquarienscheibe erlauben.

Wann sollten Sie keine Luftpumpe betreiben

Es gibt Fälle, in denen der Einsatz einer Luftpumpe zur Durchlüftung des Aquariums nicht nötig bzw. sogar schädlich ist. Man kann sogar sagen, dass es von der Konzeption des Aquariums abhängt, ob eine Durchlüftung benötigt wird oder nicht. Eine gesonderte Sauerstoffzufuhr kann zum Beispiel überflüssig sein, wenn Sie in Ihrem Aquarium einen üppigen Pflanzenwuchs bei gleichzeitig nicht allzu großem Fischbesatz haben. In einem solchen Fall produzieren nämlich schon die Pflanzen genügend Sauerstoff, sodass auf eine gesonderte Zuführung verzichtet werden kann. Ähnliches gilt, wenn Sie in Ihrem Aquarium für eine ausreichende Oberflächenbewegung durch den Filter oder eine gesonderte Wasserpumpe sorgen. Auf diesem Weg wird nämlich meist auch schon ausreichend Sauerstoff im Wasser gelöst. Wenn Sie ein Gerät zur Kohlendioxiddüngung Ihrer Aquarienpflanzen betreiben, wäre eine intensive Durchlüftung geradezu kontraproduktiv, da Sie damit den Großteil des mühsam im Wasser gelösten Kohlendioxids wieder austreiben würden.

Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind und weiterführende Informationen wünschen, so stöbern Sie doch auch einmal in der einschlägigen Fachliteratur, die Sie genauso wie alle hier beschriebenen Geräte und Zubehörteile problemlos bei eBay erwerben können.

 
Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü