Worauf Sie beim Kauf eines gebrauchten Graef Allesschneider achten sollten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Worauf Sie beim Kauf eines gebrauchten Graef Allesschneider achten sollten

Der Allesschneider ist bereits in vielen Küchen vorzufinden und leistet eine wichtige Unterstützung bei vielen Küchenarbeiten. Wenn Sie dieses Gerät gebraucht kaufen möchten, sollten Sie jedoch unbedingt auf einige Kriterien achten. Der folgende Ratgeber gibt hierzu einen Überblick.

  

Gebrauchte Allesschneider: Auf das Messer kommt es an

Die Allesschneider verrichten ihre Arbeit mittels eines elektrolytisch polierten und durchgehärteten Edelstahlmessers. Dieses Messer arbeitet besonders zuverlässig und kann auch harte Lebensmittel wie etwa die Kruste eines Brots zügig durchtrennen. Wenn Sie einen solchen Allesschneider wie den Classic C 180 gebraucht kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, dass sich dieses Messer mit einem Durchmesser von 170 mm noch immer in einem sehr guten Zustand befinden sollte. Sollte das Messer bereits lange Zeit benutzt worden sein und Abnutzungserscheinungen zeigen beziehungsweise stumpf sein, könnte nach dem Kauf des Geräts auch die Anschaffung eines Ersatzmessers notwendig werden. Hierauf sollten Sie achten, da sich der Anschaffungspreis der gebrauchten Schneidemaschine sonst nachträglich erhöhen könnte. Bei Allesschneidern wie dem Futura F1 von Graef haben Sie dabei den Vorteil, dass Sie das Messer unkompliziert per Safety-Mechanismus austauschen können.

 

 

Der Motor darf bei einem gebrauchten Gerät keine Funktionsstörungen aufweisen

Bei Allesschneidern wie dem Classic C 180 kommt ein besonders leise arbeitender Motor mit 170 Watt zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um einen durchzugsstarken Kondensatormotor, der das Herzstück des Allesschneiders bildet. Entsprechend problematisch ist es, wenn dieser Motor bei einem gebrauchten Gerät nicht mehr 100 Prozent seiner Leistung abrufen kann. Fragen Sie den Verkäufer zum Beispiel, ob der Motor noch immer flüsterleise arbeitet, oder ob sich im Betrieb bereits Geräusche vernehmen lassen, die auf eine Abnutzung hinweisen.

  

Beim Gebrauchtkauf sollten Sie auch auf die Details achten

In den Angaben zu gebrauchten Allesschneidern von Graef sollten sich auch Hinweise zu den Bedienelementen wie etwa dem Drehregler für die Scheibendicke finden. Dieser Drehregler sollte in einem guten Zustand sein und sich flüssig drehen lassen, damit Sie die Schnittstärke der Lebensmittel stufenlos einstellen können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden