Woolrich Arctic Parka Fake Fälschung Luxury HINWEISE !!

Aufrufe 86 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich möchte hier einige wichtige Tips zum Umgang mit möglichen WOOLRICH Fälschungen geben.

Den Bericht "Woolrich Fake aus der Türkei" möchte ich korrigieren.
Der Autor vermischt hier den Woolrich arctic Parka mit dem Luxury Arctic Parka!
Meine Hinweise beziehen sich nur auf diese beiden Damen Modelle (talliert)

Beide Modelle sind feminin-tailliert geschnitten, dennoch gibt es zwischen ihnen gravierende Unterschiede:

Der Woolrich Arctic Parka hat hellbraune Knöpfe aus Horn. Zudem ist das Fell COYOTEFELL!
Dieses Fell ist sehr buschig und nicht so weich. Es bewegt sich nicht so mit.

Der Woolrich LUXURY Arctic Parka hat schwarze Knöpfe aus Kunststoff, in denen Woolrich eingraviert ist. das Fell ist TANUKIFELL.
Dieses Fell ist seidig, sehr weich und bewegt sich bei Bewegung. Es weht schön mit. Es gibt verschiedene Färbungen, Längen, Formen.

Wie der Name LUXURY schon sagt, ist der Luxury Parka NOCH luxuriöser und besser ausgestattet. Das Obermaterial ist noch wetterfester und garantiert absoluten Kälteschutz!!! Glänzt evtl. etwas mehr. Anstatt Coyotefell wurde also luxuriöser Fuchspelz / Tanuki gewählt.

Diese beiden Modelle sollte man nicht verwechseln! Daher bedeutet es nicht, dass es eine Fälschung ist, wenn die Knöpfe nicht aus Horn sind, wie der Autor des oben genannten Artikel erwähnt.
Hier Beispiele
LINKS: Woolrich Arctic Parka (hellbraune Horn Knöpfe, Coyotefell)
RECHTS: woolrich Luxury Arctic Parka (schwarze Plastikknöpfe, Tanukifell)

  
Zudem ist noch zu beachten, dass es das AMERIKANISCHE Modell gibt und das EUROPÄISCHE.
Laut einem Händler ist das amerikan. Modell günstiger  und etwas schlechter verarbeitet (ich zitiere hier). hier gibt es in der Verarbeitung unterschiede!
In USA etc ist der Parka günstiger zu haben-nicht zuletzt wegen des Dollars. Bei uns ist er sehr teuer, auch aufgrund der großes Nachfrage.
Oft werden hier amerikan. modelle/oder outlet ware verkauft die irrtürmlicherweise als fälschung betrachtet werden.

Wenn sie sich wirklich nicht sicher sind ob es eine Fälschung ist, gehen Sie zum Fachhändler!

Der echte Parka ist in beiden Fällen mit Teflon beschichtet. Lässt sich leicht prüfen: perlt wasser ab?schmutz lässt sich einfach wegwischen.
wirkt das material wie plastik,künstlich, viel zu glänzend, knitterig - fälschung

der echte parka ist mit daunen gefüttert. hält bei Minusgraden immer warm auch wenn nur ein tshirt drunter getragen wird. fälschungen haben synthetik futter. bietet daher nicht diese qualität.
lässt sich auch testen.
oft viel zu prall, ungleichmäßig oder enorm zu dünn gefüllt. Einen wichtigen Punkt sollte man hier bei der Füllung beachten: Woolrich Parkas sind zwar mit Daunen gefüllt aber gerade NICHT so dick/prall wie übliche Daunenjacken oder dicke Steppjacken!!! Es ist falsch anzunehmen dass es gleich ein fake ist nur weil man die jacke als zu dünn erachtet! das stimmt nicht und das weiß jeder, der schonmal eine Woolrich anhatte! Die jacken sind gerade deshalb so beliebt da sie trotz dieser optischen "Dünne" und dadurch Figurbetonten Form absoluten Kälteschutz bieten und die Qualitäten einer Daunenjacke bieten OHNE dabei auszusehen wie ein Michelin Männchen!!!!!
Die Jacken wirken oft verblüffend DÜNN wie eine normale,dickere Herbstjacke- das ist normal!!! Die Jacken sitzen figurbetont ohne aufzutragen- das ist der Clou und macht Sie besonders!!!

einige wichtige tipps:
Fälschungen haben auffällig wenig pelz.
riechen manchmal seltsam.chemisch, plastik oder ähnliches.
reissverschluss geht schwerfällig.
kein woolrich in die knöpfe graviert.
sehr dünner stoff.
unterscheiden sie zwischen luxury arctic parka und normalem arctic parka (unterschiedlice knöpfe/pelz, usw!)
etiketten falsch aufgenäht
masche am hals darf nicht zu breit sein
"made in italy" gibt es nicht -> modelle made in china
beachten Sie dass auch B-Waren verkauft werden

Tipps VOR dem Kauf:
- fragen Sie nach Rechnung/Quittung/Ort des Kaufs/Datum
- fragen sie deutlich nach ob es ein Original ist & lassen Sie sich dies garantieren
- sehen Sie nach ob der erkäufer viele Woolrichs verkauft hat (Bewertungen, Angebote)
- bei Unsicherheiten NICHT kaufen
- sagen sie dem Verkäufer, dass sie die Ware prüfen lassen - > Reaktion abwarten
- Sicherheit gibt der FACHHÄNDLER, daher im Zweifel nur dort kaufen
- entscheiden Sie ob sie das LUXURY Modell wollen oder das normale, manche Verkäufer bennenen die Modelle falsch
-fragen Sie ob es sich um B-Ware handelt
-fragen sie ob es ein amerikan. modell ist oder ein europ. modell
-kaufen sie nicht wenn der verkäufer keine eigenen fotos einstellt mit detail-ansicht
-kaufen Sie niemals bei dubiosen internet shops die mit second choice etc extrem billige ware anbieten-kommt meist aus china (gilt auch für moncler & co)

Der Pelz ist oft das erste Kriterium einer Prüfung:
Hier einige Beispiele. Meiner Meinung nach ist der Pelz hier viel zu dünn. Das ist sehr auffällig. Außerdem wirkt die Daunenfüllung viel zu dünn und knittrig.


Stattdessen muss das Fell voll sein wie hier:


Auch hier muss wieder beachtet werden dass sich die Felle immer unterscheiden. Gerade Tanukifell ist unterschiedlich und fällt anders als das relativ steiffe Coyotefell, welches sine Form meist beibehält.





Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden