Wohnwagen Rangierhilfe

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 die Profi´s

 

2.000 kg bei 15% Steigung spielend bewegen !

Egeal ob ein- oder doppelachsiger Antrieb, nasses Gras, schlammiger Untergrund oder Steigungen- mit Rangierantrieben ist das Bewegen Ihres Caravan Anängers spielend leicht und Dank Softstart milimetergenau.

 

Vielen ist der Unterschied nicht klar zwischen der sog. Ein-Seitenbedienung und Zwei-Seitenbedienung.

(Erklärung anhand Rangierhilfen der Fa. Reich).

 

Die Ein-Seitenbedienung:

Beim MOVE CONTROL (vormals Move Controll II) werden die Antriebsrollen auf der linken und rechten Seite mittels eines Betätigungsgriffes, Kurbel oder Akkuschrauber von einer Seite gemeinsam  an die Räder gepreßt.

 

Die Zwei-Seitenbedienung:

Wird der RK Mover verwendet, müssen beide Antriebsrollen von der jeweiligen Seite aus mittels Kurbel oder Akku- Schrauber gleichzeitig angepresst und wieder entfernt werden.

 

Nachrüstmöglichkeiten:

Nur beim Move Control (vormals Move Controll II) ist eine Nachrüstung mit dem MotoDrive möglich, dh. ohne jeglichen Kraftaufwand fahren die Antriebsrollen vollautomatisch an die Räder und werden angepresst. Ein Betätigungsgriff ist so nicht mehr notwentig.

 

Die Montage:

Wird mit der mitgelieferten Anleitung leicht und einfach bei Reich erklärt. Nicht selten haben ich schon von allein fahrenden Caravanfrauen gehört die den Mover in 4 Std. vor Ort selbst einbauen.  

 

Benötige ich spez. Adapter für den Anbau an meinen Caravan ?

Meist nicht, (auf jedenfall benötigen Sie für ein Hobby Fahrgestell zwei Ausgleichsplatten, Preis pro Stk. ca. 25,- €) es empfiehlt sich mit dem Verkäufer vorher in Verbindung zu setzen, am besten Tel.,So können Sie auch Seriöse von Unseriösen Händlern gleich selbst am Tel. unterscheiden.

 

Woher kommen die teilweise extremen Preis - Unterschiede ?

Qualität, Zufriedenheit und Garantie hat eben seinen Preis. Mittlerweile werden Mover für weit unter 900,- € Angeboten. Aus meiner Erfahrung kann ich nur abraten, den viele bedauern mittlerweile den billig kauf. Die Geräte stammen meist nicht aus Deutschland, habe keine echte ABE und sind NICHT Spritzwassergeschützt, dh. ein paar Fahrten im Regen und der Motor ist defekt ! Ersatzteile und Zubehör ist wenn überhaupt meist gar nicht od. nur sehr schwer zu bekommen. Zudem sind die meisten billig Mover über 10 kg schwerer und erhöhen das Gesamtgewicht unnötig. Dabei gibt es zb. bei ebay Mitglied kern-onlineshop schon den Reich Einsteiger Mover ab 1.139,- € rund 200,- € mehr als extrem billig und die Qualtiät und Sicherheit stimmt.

 

Wer billig kauft, kauft hier meist Zweimal

 

Weitere Fragen beantworte ich auch gerne Mail (Techn. Stand 07/2008)

Der Ratgeber Autor wäre dankbar für eine kleine Anerkennung per Mausklick.

Mfg. ebay Mitglied ReMaCAMP

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden