Wissenswertes über leistungsstarke Kameras für In-Game Video Chats

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wissenswertes über leistungsstarke Kameras für In-Game Video Chats

Was ist In-Game Video Chat überhaupt?

In-Game Video Chat ist eine Funktion, die es Spielern erlaubt, über eine im Spiel integrierte Videofunktion miteinander zu reden. Anders als beim Voice Chat, wo nur die Stimme übertragen wird, können sich die Spieler auch sehen. Ihre Gesprächspartner werden dabei als kleines Videofenster im Spiel angezeigt.

In-Game Video Chat hat gegenüber Video Chat Programmen wie Camfrog, Skype oder iChat für Apple-User den Vorteil, dass das System weniger belastet wird. Besonders wenn ein umfangreiches Kommunikations- und Chatsystem wie Skype gleichzeitig mit einem ressourcenintensiven Spiel genutzt wird, leidet das Spielerlebnis darunter. Die Framerate stürzt ab, das Bild wird ruckelig, manchmal treten auch zusätzliche Probleme auf. Die Hardware, meistens die Grafikkarte, kann zum Beispiel durch Überhitzen versagen. Besonders, wenn die Hardware schon etwas älter ist, kann dies problematisch sein.

Falls Sie unbedingt eine In-Game Video Chat-Funktion haben wollen, selbst wenn Ihr Spiel keine entsprechende Funktion unterstützt, können Sie auf dem PC wenigstens improvisieren: Programme wie Skype oder Mumble ermöglichen dies. Falls Ihr PC modern genug ist, werden Sie auch weniger von den oben genannten Problemen geplagt.

Natürlich gelten diese Sorgen nur für PC-Spieler. Falls Sie ein Konsolenspieler sind, haben Sie kein Glück gehabt: Konsolen haben oft begrenzte Chat-Funktionen. Neuere Konsolen beginnen jedoch langsam, diesen Rückstand aufzuholen, es ist also noch nicht alles verloren. Die PS3 und die Xbox 360 haben noch begrenzte Video Chat-Funktionen, aber die Konsolen der folgenden Generation integrieren In-Game Video Chat viel besser. Besonders die PS4 mit der „Party Chat" Funktion verdient hier Aufmerksamkeit.

Jetzt wissen Sie also Bescheid über In-Game Video Chat und brauchen nur noch die passende Kamera. Aber bevor Sie losstürmen und eine Kamera kaufen, lesen Sie bitte noch etwas weiter, damit Sie keinen folgenschweren Fehlkauf tätigen.

Die am besten geeigneten Kameras für In-Game Video Chat auf dem PC

Egal ob Sie externe Programme nutzen oder eine in Ihr Videospiel integrierte Funktion, eines ist immer wichtig: Ohne eine Kamera läuft es nicht. Glücklicherweise sind selbst absolute Highend-Geräte nicht übermäßig teuer und auch leicht bei eBay zu finden. Im wesentlichen kann man die PC-Kameras in zwei Kategorien einteilen: Günstig und leistungsstark auf der einen Seite, etwas weniger günstig und etwas mehr leistungsstark auf der anderen Seite. Ihnen fällt hier wahrscheinlich auf, dass die Unterschiede nicht sehr ausgeprägt sind. Das ist gut für Sie, denn entweder können Sie die maximale Leistung für wenig Mehrkosten bekommen, oder Sie können gute Leistung für wenig Geld erwerben. Sie gewinnen in jedem Fall. Was sind nun die besten Kameras in diesen Kategorien?

Günstig und viel Leistung: die Arbeiter-Klasse unter den PC-Kameras

Eine preiswerte PC-Kamera, beziehungsweise Webcam, ist die Microsoft LifeCam HD 6000. Als Einsteigermodell unter den Kameras ist sie die optimale Lösung, wenn Sie nicht über das nötige Budget für kostspieligere Alternativen verfügen. Sie hat ein kleines, kompaktes Design, das es leicht macht, sie überallhin mitzunehmen. Ein ideales Gerät für ein Notebook. Die von Microsoft zu dieser Kamera-Serie gelieferte LifeCam HD Software verfügt über viele nützliche Videoeffekte und Funktionen, wie das Face Tracking. Die Lichtkorrektur der Kamera ist gut, wenn auch etwas langsam und die Auflösung kann ein beeindruckendes Maximum von 1280 x 720 Pixeln erreichen. Wenn Sie einen weniger leistungsstarken PC haben, müssen Sie möglicherweise die Auflösung etwas herunterregeln, um ein gutes Bild mit einer hohen Framerate zu bekommen. Weiterhin gut: Die Microsoft LifeCam HD 6000 kann leicht am Bildschirm befestigt werden und hat volle 360 Grad Beweglichkeit. Sie hat allerdings keine flache Basis, was das Aufstellen erschwert, wenn das Anknipsen an einen Bildschirm nicht erwünscht ist. Auch hat sie kleinere Probleme mit der Audio-Synchronisation, was die hohe Qualität von Audio und Bild etwas abschwächt. Alles in allem aber eine günstige und gute Lösung. Falls Sie einen Mac benutzen, eine Warnung: Dieses Gerät ist inkompatibel zu allen Apple-Geräten.

Eine andere gute Wahlmöglichkeit ist die etwas schwerfällig benannte Creative Live! Cam Socialize HD 1080p. Die Kamera kostet etwas mehr als die LifeCam HD 6000, ist aber eine multifunktionelle Webcams und bietet Ihnen damit mehr Möglichkeiten. Falls Sie also eine günstige Kamera suchen, aber auch ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis haben möchten, ist diese Kamera eine gute Wahl. Die Qualität beginnt hier schon mit dem Bild: Die maximale Video-Auflösung ist mit 1920 x 1080 Pixeln beeindruckend groß und erlaubt gestochen scharfe Videos in HD. Sie gehört damit zu den HD-Webcams und mit einer Framerate von 30 Bildern pro Sekunde. Perfekt wenn Ihr PC mit dieser Auflösung mithalten kann, aber selbst auf älteren Rechnern muss die Auflösung nur im geringen Maße verkleinert werden, um die Aufnahmequalität zu halten.

Wichtige Eigenschaften

Wichtig für die Benutzung im In-Game Video Chat sind die eingebauten Dual Stereo Mikrofone, die mühelos unerwünschte externe Geräusche herausfiltern können. Auch nützlich sind die Massen an Audio- und Bildeffekten, die mit der zur Kamera gehörenden Software genutzt werden können. Ein besonderes Highlight: Eine Sprachverfälschungs-Funktion, die Ihre Stimme verändern kann. Wenn Sie Ihre Freunde im In-Game Video Chat mit einer Roboter-Stimme erschrecken oder wieder wie ein Teenager klingen wollen, werden Sie viel Spaß damit haben. Besonders wichtig für Eltern: Die Webcam verfügt über eine Elternkontrolle, Ihre Kinder können also in Ihrer Abwesenheit keinen Unsinn treiben und sich dann selbst auf Facebook oder YouTube bloßstellen oder auf andere Weise in Internet-Schwierigkeiten bringen.

Das Design dieser Kamera hat aber einige leichte Mängel: Die Kamera kann nicht gedreht werden und der Befestigungsclip erlaubt nur Bewegungen nach oben und unten. Dafür kann die Cam Socialize HD 1080p mühelos über den USB-Anschluss verbunden werden. Die Installation ist damit kinderleicht. Leider gibt es einen Wermutstropfen am Schluss: Der Kunden-Support ist nicht ganz optimal und die Hersteller-Website ist schlecht zu navigieren. Die Kamera ist zwar fast perfekt, aber falls Sie einmal ein Problem haben, wird es langwierig.

Highend Leistung ohne hohe Extrakosten: der Adel unter den PC-Kameras

Passend für den Preis, den Sie zahlen werden müssen, sind die teuersten PC-Kameras auch die mit den höchsten Auflösungen und meisten Funktionen. Eine gute Webcam dieser Klasse ist die HP HD 5210 von Hewlett-Packard. Sie besitzt zwei Mikrofone, die beide fähig sind störende Restgeräusche zu filtern und einen eingebauten Videoprozessor. Der Prozessor erlaubt es der Kamera, Videos selbst bei der Maximalauflösung von 1920 x 1080 Pixeln noch auf eine Framerate von 30 Bilder pro Sekunde zu bringen. Das Bild ist gestochen scharf und die Kamera lastet Internetverbindungen nicht so schwer aus wie andere PC-Kameras. Um die maximale Leistung aus dem Gerät herauszuholen ist aber immer noch eine mindestens 1 Mb/Sekunde starke Breitbandverbindung und die neueste Version von Skype erforderlich.

Die Mikrofone sind von so guter Qualität, das selbst lauteste Geräusche nicht zu unangenehmen Nebeneffekten führen. Auch beeindruckend ist der enorm starke und schnell reagierende Autofokus. Bewegungen sind nur möglich von links nach rechts, die Kamera hat keine volle 360 Grad Beweglichkeit. Falls mit der Kamera Probleme auftreten, sorgt ein guter Kunden-Support für schmerzfreien Service. Die bei eBay zu findende HP HD 5210 ist also fast die perfekte Kamera für In-Game Video Chat.

Die Logitech HD Pro Webcam C920 ist eine der Highend-Kameras. Sehr gute Leistung, aber auch ein hoher Preis. Fast alles was zur HP HD 5210 gesagt wurde, gilt auch für die C920. Das eingebaute Mikrofon erzielt eine sogar noch bessere Leistung als die Dual-Mikrofone der HP HD 5210 und die Carl Zeiss-Linse der C920-Optik steigert die Video-Leistung noch einmal etwas. Für manche wird aber ein anderer Punkt ausschlaggebend sein: Die C920 ist auch kompatibel zu Macs, die HP HD 5210 ist es nicht.

Das Nachfolgemodel der C920, die Logitech Webcam C930E, ist auch einen Blick wert. Wie der Vorgänger ist die Kamera kompatibel zu Apple Produkten und bietet im wesentlichen die gleichen Features wie die C920. Das Videodetail bei der HD-Wiedergabe ist etwas höher und die Software wurde überarbeitet, sodass die HD-Funktionen bessere Leistung geben. Die Installation ist so einfach, dass nicht einmal mehr ein Treiber oder eine spezielle Software benötigt wird: Solange Sie mindestens über einen USB-Anschluss 2.0 verfügen, können Sie das Gerät einfach einstecken und loslegen. Dafür ist die C930E aber auch deutlich teurer. Wenn Sie der neueren Kamera den Vorzug geben wollen, finden Sie sie schnell bei eBay.

Die Spielkonsolen: ein kurzer Überblick über die wichtigsten Kameras

Die begrenzten In-Game Video Chat Fähigkeiten der PS3 können mit der altehrwürdigen Sony PlayStation Eye Kamera aufgewertet werden. Die Kamera kann Videos mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln aufnehmen und dabei stattliche 60 Bilder pro Sekunde erreichen. Da das komplette PlayStation Move Starter-Pack mit Kamera für In-Game Video Chat alleine überflüssig ist, reicht die Kamera für Ihre Zwecke völlig aus. Wie Highend-Kameras für den PC kann die PlayStation Eye Außengeräusche reduzieren und gesprochene Sprache zur besseren Verständlichkeit hervorheben. Die Kamera funktioniert auch bei reduziertem Licht noch gut.

Für den Microsoft-Konkurrenten gibt es auch eine gute Kamera: Für die Xbox-360-Spielkonsole ist die Xbox 360 Live Vision Camera erhältlich. Sie hat die selbe Auflösung wie die Konkurrenz-Version von Sony, aber mit einer niedrigeren Framerate. Die Kamera schafft mit 30 Bildern pro Sekunde nur die Hälfte. Für eine alte VGA-Kamera ohne HD-Funktion und mit einer niedrigeren Framerate als die Sony-Konkurrenz schafft sie aber eine ganz passable Bildqualität. Das auch erhältliche Kinect-System ist für die Anwendung in speziellen Spielen konzipiert und für den In-Game Video Chat weniger brauchbar.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden