Wissenswertes über die meistverkauften Spieleklassiker aller Zeiten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wissenswertes über die meistverkauften Spieleklassiker aller Zeiten

Videospiele gibt es viele, ganz gleich ob es sich hierbei um Spiele für die Konsole oder den heimischen PC handelt. Dabei sind die Spiele jedoch sehr unterschiedlich gefragt und kommen dementsprechend gut oder schlecht weg, wenn es um die Verkaufszahlen geht.

Die zehn meistverkauften Spieleklassiker

Welches Spiel es unter die Top 10 der meistverkauften Spiele aller Zeiten geschafft hat, ist für viele Gaming-Fans wohl ein wenig überraschend, denn eines kann vorweg gesagt werden: Die meisten der Spiele würden einem dabei wohl eher nicht in den Sinn kommen. Doch lassen Sie sich überraschen und lesen Sie in diesem Einkaufsratgeber, welche Spiele es unter die Top 10 geschafft haben und was diese Spiele bei Fans so besonders macht.

10. „New Super Mario Bros." für die Wii

Auf Platz 10 der meistverkauften Spiele aller Zeiten befindet sich das Wii-Spiel „New Super Mario Bros.", welches weltweit über 27 Millionen Mal verkauft worden ist. Das Spiel ist von Nintendo als „Jump-´n´-Run"-Game entwickelt worden und erschien in Deutschland erstmals am 20. November 2009. Es handelt sich um eine klassische Weiterführung des ehemals entwickelten Spiels „Super Mario Bros.", welches ursprünglich für das NES erstellt worden ist. Das Ziel des Game-Klassikers ist es, die Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu retten. Diesmal wurde Prinzessin Peach allerdings von Bowser Jr. entführt, der auch seine sieben Geschwister mitgebracht hat. Als Spieler schlüpfen Sie in die Rolle von Mario und ziehen mit Ihrem Charakter durch insgesamt acht Welten, die zwischen acht bis zehn Level aufweisen können. Bei erfolgreichem Durchlaufen und Sammeln aller goldenen Sternmünzen erhalten Sie zudem ein Bonuslevel, welches dem Spielspaß noch einmal so richtig einheizt.

9. „Duck Hunt" als NES-Spiel

Das Spiel „Duck Hunt" erschien am 15. August 1987 in Europa und stammt ursprünglich aus Japan, wo es von Nintendo als NES-Spiel entwickelt worden ist. „Duck Hunt" ist ein klassisches Arcade-Spiel, bei dem Sie als Spieler nur ein Ziel verfolgen: die vorbeifliegenden Enten abzuschießen. Hierzu haben Sie einen NES-Zapper zur Verfügung, mit dem Sie auf den Fernsehbildschirm zielen können, um die Enten so besser zu treffen. Das ist ein wichtiger Punkt bei der Verbreitung des Spiels, denn zu diesem Zeitpunkt war dies eine echte Neuerung und gab den Spielern eine realitätsnahe Entenjagd vor. Insgesamt wurde das Spiel für die Konsole weltweit über 28,3 Millionen Mal verkauft und konnte dadurch einen echten Kultstatus erlangen. Aufgrund der hohen Nachfrage steht eine Variante des Games als Minispiel im Wii-Spiel „Wii Play" zur Verfügung. 

8. Minispiele beim Game „Wii Play"

Das Spiel „Wii Play" für die Wii erschien am 8. Dezember 2006 in Europa und enthält zahlreiche Minispiele, die im Singleplayer-Modus genauso gespielt werden können wie im Multiplayer-Modus. Das Spiel wurde in Europa zusammen mit dem Controller „Wii Remote" verkauft, sodass es eine beachtliche Anzahl an Verkäufen einheimsen konnte, die über die Marke von 28 Millionen hinausgeht. Ursprünglich diente das Game dem Erlernen mit der neuen Wii-Fernbedienung. Ein wichtiges Merkmal von „Wii Play" ist es auch, dass Sie während des Spielens der Mini-Games Ihren selbst erstellten Charakter, den sogenannten „Mii", spielen können. Dies gibt dem Game einen gewissen Charme beim Meistern der neun Minispiele. Das Wii-Game bietet Ihnen die folgenden Spiele für den kleinen Spielspaß: Schützenfest, Mii-Gewimmel, Tischtennis, Mii-Posenspiel, Laser Hockey, Billard, Angeln, Wilde Kuh und Panzerkiste.

7. „New Super Mario Bros." für den Nintendo DS

Das Game „New Super Mario Bros." erschien am 30. Juni 2006 in Europa für den tragbaren Nintendo DS sowie für den Nintendo DS Lite und verkaufte sich seither über 29 Millionen Mal weltweit. Das Spiel verhält sich ähnlich wie das zehntplatzierte Game „New Super Mario Bros." für die Wii. Denn das „Jump-´n´-Run"-Game enthält 80 Level in insgesamt acht Welten sowie zusätzlich 18 Minispiele und ein weiteres Game, bei dem Sie als Multiplayer Ihre Fähigkeiten bei der Rettung von Prinzessin Peach unter Beweis stellen können.

6. Der Klassiker „Tetris" für den Gameboy

Bei „Tetris" handelt es sich um das klassische Spiel für den Gameboy, welches im Juni 1984 erstmals vom russischen Programmierer Alexei Paschitnow für den Computer entworfen worden ist. Bei „Tetris" müssen die herunterfallenden Objekte so platziert werden, dass eine möglichst lückenlose Ebene garantiert ist. Dies wird auch im Namen des Spiels deutlich, denn das Wort „Tetris" stammt vom griechischen Wort „Tetra", was die Zahl vier meint und somit gleichzeitig auch für das Abbauen der vier Reihen sowie die Anzahl an Quadraten steht, die jede Form aufweisen kann. Das weltweit mittlerweile über 30 Millionen Mal verkaufte Spiel für den Gameboy sorgt für den kleinen Spielspaß zwischendurch. Bekannt wurde das Spiel auf dem Gameboy vor allem auch durch die eingängige Melodie, deren Grundlage das Lied „Korobeiniki" ist, welches auf dem gleichnamigen Gedicht von Nikolai Alexejewitsch Nekrassow aus dem Jahre 1861 basiert und zudem an den russischen Tanz erinnert.

5. „Pokémon": rote, blaue und gelbe Gameboy-Edition

Die rote und blaue Edition von „Pokémon" stellen die ersten beiden Spiele-Versionen für den Gameboy dar, welche in Europa am 8. Oktober 1999 erschienen sind. Das Ziel der beiden Spiele „Rote Edition" sowie „Blaue Edition" ist es, in der fiktiven Welt namens Kanto die insgesamt 151 Pokémon einzufangen, um so zu dem weltbesten Pokémon-Trainer aufzusteigen. Sie spielen dabei einen Jungen aus Alabastia, der alleine in die weite Welt aufbrechen möchte, um diese Abenteuer zu meistern. Daneben existiert auch noch die „Gelbe Edition", welche am 16. Juni 2000 in Europa erschienen ist. Hierbei handelt es sich um die „Special Pikachu Edition", die von der Handlung her ähnlich aufgebaut ist wie die beiden Vorgängerversionen. Das Spiel „Gelbe Edition" schaffte es im Jahre 2001 zudem ins Guinness-Buch der Rekorde, da innerhalb nur eines Monats eine Million Spiele verkauft worden sind. Mittlerweile wurden die „Pokémon"-Spiele der roten, blauen und gelben Edition insgesamt über 31,3 Millionen Mal verkauft. Sie können das „Pokémon"-Spiel der roten, blauen und gelben Edition jeweils einzeln oder gesammelt für Ihren Gameboy erwerben.

4. „Wii Sports Resort" - die erweiterte Spiele-Sammlung

Mit dem Game „Wii Sports Resort" für die Wii-Konsole knüpft Nintendo an das vorangegangene Spiel „Wii Sports" an und erreichte mit der erweiterten Spiel-Sammlung weltweite Verkaufszahlen von über 31,7 Millionen Spielverkäufen. Das Game erschien am 24. Juli 2009 in Europa und ist für Ihre Wii-Konsole erhältlich. Bei diesem Sportspiel geht es darum, zwölf kleine Spiele zu meistern, die durch den Controller „Wii Motion Plus" gesteuert werden können und Ihnen als Spieler so genauere Bewegungsabläufe garantieren. Die sportlichen Minispiele im Game „Wii Sports Resort" bestehen aus den Spielen Schwertkampf, Wakeboard, Frisbee, Bogenschießen, Basketball, Tischtennis, Golf, Bowling, Jetboot, Kanufahren, Radfahren sowie Luftsport.

3. „Mario Kart" für die Wii

Mit dem Spiel „Mario Kart" für die Wii erreichte das am 11. April 2008 in Deutschland erschienene Spiel bislang über 33,8 Millionen Verkäufe weltweit. Sie können in dem Spiel als Fahrer gegen elf Gegner antreten, die dabei entweder computergesteuert werden oder bei denen es sich aufgrund des Multiplayer-Modus um echte Menschen handelt, die via Onlineverbindung mit Ihnen die einzelnen Rennen fahren. Zudem ist es durch den Einsatz von mehreren Wii-Fernbedienungen möglich, mit mehreren Spielern gleichzeitig zu spielen. Dabei können Sie entweder im Team oder gegeneinander antreten. Insgesamt können Sie vier verschiedene Klassen bei acht unterschiedlichen Cups fahren. Durch die Nutzung einer Wii-Fernbedienung in Form eines Lenkrads wird der Spielspaß mit „Mario Kart" für die Wii zudem noch viel realitätsnaher.

2. „Super Mario Bros." als NES-Spiel

Trotz der zahlreichen Nachfolger-Spiele kommt keines an das Original heran: „Super Mario Bros." für die NES-Konsole von Nintendo. Mit über 40,2 Millionen Verkäufen in aller Welt, sichert sich das klassische „Jump-´n´-Run"-Spiel Platz zwei der meistverkauften Spieleklassiker aller Zeiten. Das Spiel wurde am 15. Mai 1987 in Europa veröffentlicht und gibt Ihnen die Möglichkeit, in die Rolle von Super Mario zu schlüpfen, der alle Gegner besiegen muss, um schließlich Prinzessin Peach zu retten. Sie können das Spiel auch im Multiplayer-Modus spielen und so kann Ihnen ein weiterer Spieler als Luigi, der als Bruder von Mario bekannt ist, in insgesamt 32 Leveln zur Seite stehen.

1. Der Klassiker unter den Sportspielen - „Wii Sports"

Das sportliche Spiel „Wii Sports" wurde weltweit insgesamt über 81,4 Millionenmal verkauft und sichert sich damit Platz eins der meistverkauften Spiele aller Zeiten. Das Wii-Spiel erschien am 8. Dezember 2006 in Europa und verdrängte dadurch ganz schnell das altbekannte „Super Mario Bros."-Game für die NES-Konsole. Dazu ist allerdings zu sagen, dass „Wii Sports" anfänglich vielen Wii-Konsolen bei einem Kauf dabei lag, sodass die Anzahl der Verkäufe schnell in die Höhe stieg. Nichtsdestotrotz enthält die Sportsimulation fünf kleinere Sportspiele, bei denen Sie Ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Dabei steht Ihnen der Multiplayer-Modus genauso zur Verfügung wie der Singleplayer-Modus. Sie können zudem trainieren oder sich einem „Wii-Fitness-Test" unterziehen, um in den Sportspielen Tennis, Baseball, Bowling, Golf sowie Boxen bestehen zu können.

Sie können zu dem meistverkauften Videospiel das Zubehör erwerben, denn um das Game richtig spielen zu können, benötigen Sie zum Beispiel beim Boxen einen sogenannten Nunchuk, der die übliche Wii-Fernbedienung erweitert. Um das Spiel näher an der Realität auszulegen, können Sie zudem zu speziell hierfür entwickelten Tennis-, Baseball- oder Golfschlägern greifen, die aus Plastik bestehen und in der Handhabung ähnlich wie die richtige Sportausrüstung funktionieren. Darüber hinaus gibt es auch passende Boxhandschuhe, die den Kampf im heimischen Wohnzimmer noch viel lebensechter gestalten. Diese Zusatzelemente sind für das Spiel allerdings nicht zwingend notwendig, sondern sollen in erster Linie dem erhöhten Spielspaß dienen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden