Wirksamer Schutz vor Verspannung und Erkältung - Abschwitzdecken von Eskadron

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wirksamer Schutz vor Verspannung und Erkältung - Abschwitzdecken von Eskadron

Unter einer Abschwitzdecke soll ein überhitztes Pferd so langsam abkühlen, dass es sich dabei weder verspannt noch erkältet. Hierzu muss eine Abschwitzdecke den größtmöglichen Teil des Pferdekörpers bedecken. Das heißt aber auch: Abschwitzdecken müssen perfekt sitzen und rutschfest sein. Denn wenn sie scheuern, bekommt das Pferd wunde Schultern oder einen wunden Widerrist. Wenn sie verrutschen, kann es vorkommen, dass sich die Abschwitzdecke unter dem Pferdebauch verwickelt und das Pferd in Panik gerät. Als Grundregel gilt deshalb: Die Seiten der Decke müssen bis zum Ende des Bauchs und an den Schweif heranreichen. Bei eBay finden Sie hochwertige Abschwitzdecken von Eskadron, worunter Ihr Pferd auch nach großer Anstrengung sicher und schnell abkühlt.

  

Abschwitzdecken mit und ohne Halsteil

Grundsätzlich lassen sich bei den Abschwitzdecken von Eskadron zwei Varianten unterscheiden. Es gibt Decken mit und ohne Halsteil. Zu den halsfreien Abschwitzdecken zählt auch die sogenannte Führmaschinendecke. Sie eignet sich besonders für Pferde, die sich in einer Führ- oder Freilaufanlage bewegen und dabei weder stark schwitzen noch auskühlen sollen.

  

Abschwitzdecke Zipneck - aktiv gegen Plagegeister

Bei der Fliegendecke Zipneck von Eskadron handelt es sich um eine hochwertige Abschwitzdecke mit Halsteil, die Ihr Pferd an heißen Sommertagen besonders effektiv schützt. Das Material? Ein hochwirksames, engmaschiges und stabiles Polyestergewebe. Der großzügige Schnitt überzeugt mit vielen Extras: Den Bauch schützt ein hochelastischer Reißverschluss-Latz, den zusätzliche Klettverschlüsse sichern. Die Kreuzbegurtung lässt sich abnehmen und das Halsteil können Sie wahlweise an Trense oder Halfter befestigen. Ein Schweifriemen und elastische Beinschnüre garantieren sicheren Halt. Und falls die Fliegen- und Insektenplage zu stark werden sollte: Zur Abschwitzdecke Zipneck gibt es auch noch eine passende Fliegenschutzmaske.

  

Abschwitzdecken für Sommer und Winter

Abschwitzdecken für den Sommer sollen Pferde nicht nur vor dem Auskühlen schützen. Sie verhindern auch, dass Fliegen und Stechmücken Ihr Pferd plagen. Leichte Fliegendecken wie die Pro Cover Rug von Eskadron sind zudem aus Mesh - einem Material, das auch bei atmungsaktiver Sportkleidung verwendet wird. Es gilt als ideales Anti-Schweiß-Gewebe, sodass Ihr Pferd rasch darunter trocknet - auch bei sommerlichen Außentemperaturen auf der Weide oder wenn es bewegt wurde.

Wenn Sie auch in der kalten Jahreszeit gerne im Freien reiten, wissen Sie, wie schnell ein Pferd im Winter ins Schwitzen gerät. Dann muss die Abschwitzdecke eine besonders wichtige Funktion erfüllen, sobald Ihr Pferd wieder im Stall steht: Nämlich das stark schwitzende Pferd beim Abschwitzen warmhalten, damit es sich weder verspannt noch erkältet. Und dafür sorgen, dass Sattellage und der oft stark schwitzende Hals rasch trocknen. Mit einer Fleece-Decke samt integriertem Halsteil von Eskadron gelingt dies besonders gut, weil sie den gesamten Pferdekörper wärmt. Ideal auch, wenn ein Pferd im Winter im Hänger transportiert wird.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden