Wippkreissäge Scheppach WS500 mit 230V

Aufrufe 56 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Testbericht Ratgeber Wippkreissäge Scheppach WS500 mit 230V

Da ich jedes Jahr so ca. 4-5 rm Feuerholz benötige und dieses immer mit einer Kettensäge geschnitten habe,
wollte ich doch gerne mal eine Wippkreissäge ausprobieren.
Das einzige Modell was ich zum Leihen finden konnte war eine WS500 von Scheppach mit 230V Motor (2,8KW).
230 V mussten sein, da ich leider auch nur 230V zur verfügung habe.
Der Sägeblattdurchmesser beträgt bei der Säge 500mm, montiert war ein normales (frisch geschärftes),
grobzahniges Blatt.
Zu sägen war Kiefer, Buche und Eiche in 1m Stücken, in unterschiedlichen Stärken, teilweise gespalten.
Rundholz läßt sich ohne probleme bis zu einer stärke von etwa 15cm sägen, gespaltene Stücken gingen bis etwa
18cm, sollten sie mal etwas größer sein, wurde halt das Holz noch mal gewendet.

Das die Säge mit ihrem 230V Motor natürlich nicht die Leistung bringt wie mit 400V sollte jedem klar sein,
man(n) muss halt etwas langsamer machen. Aber im großen ganzen kann ich diese art Säge wirklich nur empfehlen,
es ist damit ein sehr viel leichters arbeiten als mit einer Kettensäge.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber