Winterhärte Frosthärte von Palmen und Exoten

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Exoten meist Palmen und Yukkas die bei ebay angeboten werden, werden von den Verkäufern meistens mit der in der Literatur angegebenen Maximalen Frosthärte verkauft. Dies erhöht natürlich die Attraktivität der Pflanze bzw bewegt den Käufer eher zum Kauf.
Als Beispiel:
Trachycarpus Fortunei - laut Literatur können ausgewachsene und voll etablierte Exemplare mehr als -20C° aushalten.

Wenn Jungpflanzen bei ebay verkauft werden, wird aber meistens nur ein abgeänderter "verschönerter" Satz im Bezug auf die Frosthärte / Winterhärte angegeben:

"Laut Literatur kann Trachycarpus Fortunei mehr als -20C° aushalten." <- dieser Satz erweckt den Eindruck, dass jungpflanzen dies auch unbeschadet überstehen. Was natürlich eher unwahrscheinlich ist. Es ist eher so, dass die Heimatbedingungen der meisten Pflanzen ganz anders sind als die in unseren Gärten. Denn Temperatur ist nicht alles! Die in Deutschland herrschende Winternässe macht den Pflanzen hier sehr zu schaffen.

Desto älter und größer die Pflanze und umso länger sie bereits im Garten steht desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie auch kälteren Wintern trotzen kann. Wenn Sie also bei ebay einen Exot ersteigern und es sich um eine Jungpflanze handelt, ist es Sinnvoll auch andere Temperaturangaben/Informationen zur Pflanze einzuholen die Sie z.B. über google sehr schnell finden.


Ich hoffe ich kann jemanden mit diesem kleinen Text vor einem Reinfall nach dem nächsten Winter schützen.

MfG v-kauf

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden