Windows Vista von der Festplatte löschen

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo

ich möchte mich zu dem Thema Windows Vista einmal äußern.

Vor etwa 2 Monaten hatte ich mir bei Aldi ein tolles Notebook gekauft, mit Windows Vista. Nun hatte ich, weil ich den Kauf vorgeplant hatte bei eBay ein Win XP prof. gekauft.

Das Notebook stand  bei mir zu Hause und ich machte mich daran das Vista zu schlachten.

Eine Start CD Win98 hatte ich vorbereitet und diese legte ich ins Laufwerk, schaltete das Notebook an und nach einer gewissen Zeit hatte ich mit Fdisk der Systempartition den Garaus gemacht. Ich machte eine neue Partition formatierte diese und schaltete dann ab. Nachdem ich für die Neuinstallation von Win XP alles bereitgelegt hatte, CD ins Laufwerk und einschalten. Nichts passierte bis auf undiffinierbare Fehlermeldungen etwa der Speicherplatz der Festplatte reicht nicht aus oder irgendwelche Startparameter könnten nicht geladen werden. Abhilfe erhoffte ich im Internet, also rein in die Foren und gelesen und geklickt und gelesen. Fazit Linux Ubuntu ist das Allheilmittel. Denkste nach stundenlangem Downloaden dann auf CD brennen auf das Super Notebook installieren wieder mit langen Download Zeiten das Linux installiert stellte ich fest auch hier ging nichts mehr. Das Ubuntu lief tadellos aber leider ist keine Datenträgerverwaltung, mit der man dem Vista an den Kragen hätte gehen können, an Bord. Auch ein Linux Partitionierer den ich solo probierte ist gescheitert. Man muß sich  wundern was in den Foren so alles an Hilfen angeboten wird.

Nun denn irgendwie fing ich an aufzugeben. Ich legte die Vista CD ins Laufwerk und síehe da das halb tote Notebook erwachte in wenigen Minuten zu neuem Leben. Mit leichten Abwandlungen und Korrekturen habe ich mehrfach versucht das Vista von der Platte zu bekommen, keine Chance. Immer wenn gar nichts mehr ging die Vista CD rein und schwupp di wupp lief alles wieder.

Meine Recherchen haben folgendes ergeben. Es gibt nur 2 Möglichkeiten Ein Windows Vista loszuwerden. 1. Festplatte raus in einen anderen Rechner als 2. Platte rein und der Platte die Jungfräulichkeit zurückzugeben.

2. Die Hotline von Microsoft anrufen. Da wird man dann für viel Geld geholfen.

Ich habe mir vorgenommen nie wieder einen Rechner ob Notebook oder Desktop zu kaufen auf dem ein Windows Vista vorinstalliert ist. Microsoft hat alle Register gezogen uns einfache User gnadenlos an sich zu binden.

Mit freundlichen Grüßen an alle Windows Vista Fans

Manfred Zander

 

Schlagwörter:

Vista

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden