Windeleimer Test - Sangenic vs DiaperChamp vs Angelcare

Aufrufe 128 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Gerne möchte ich meine Erfahrung anderen (werdenden) Eltern mitteilen um so ggf. die Entscheidung zu erleichtern. Die Grundeigenschaften der nachgenannten Windeleimer sind auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller ersichtlich und werden im folgenden nicht benannt.

Am günstigsten wäre es natürlich jede Windel direkt zu entsorgen, aber wer will bzw. kann das schon. So kamen auch wir zur Überlegung uns einen geeigneten Windeleimer anzuschaffen. Wir kauften uns den damaligen einzigen uns bekannten Windeleimer MK2 von Sangenic.

Sangenic MK2

Die Nachfüllkassetten hielten wesentlich länger als die des aktuellen Modells MK3. Allerdings hinderte es die Gerüche nicht daran nach außen zu dringen. Der ganze Eimer nahm den Windelgeruch an und roch auch noch nach der Entleerung. Die Handhabung ist sehr umständlich. Eine Entsorgung der Windel ist nur mit zwei Händen möglich, bei der Entleerung scheiterte das intergrierte Schneidemesser an der hauseigenen Folie und die Greifarme hingen nach dem Gebrauch nicht mehr da wo sie hingehörten oder verschwanden auch mal bei Unachtsamkeit mit im Müll. So landete der MK2 nach kurzer Zeit komplett im Hausmüll!

Sangenic MK3

Die Nachfüllkassetten des aktuellen Modells sind schneller leer als man gucken kann. Auch hier drang der Geruch durch die Folie nach außen und der komplette Eimer stank nach kurzer Zeit enorm. Auch die mit Parfüm versetzte Folie konnte den Geruch nicht überdecken. Hier ist die Bedienung auch nur mit zwei Händen möglich. Die Entleerung wurde nicht erleichtert bzw. verbessert, sondern ist meiner Meinung nach noch komplizierter als beim Vorgänger. Zumindest wurden dem Modell nun zwei nicht funktionierende Schneidemesser zur Verfügung gestellt!

DiaperChamp

Der DiaperChamp ist in der Anschaffung der teuerste Windeleimer. Es können normale Mülltüten verwendet werden, so entfallen die Kosten für die Nachfüllkassetten. Es sollen zwar keine Gerüche nach außen dringen, aber mit normalen Mülltüten nimmt auch dieser Eimer die Gerüche der Windeln an. Also wäre auch ein normaler Windeleimer ausreichend und wesentlich günstiger. Gut ist die Bedienung mit einer Hand. 

Angelcare Captiva  

Dieser Windeleimer ist von den bisher genannten in der Anschaffung der Günstigste. Die Nachfüllkassetten halten die aufkommenden Gerüche innerhalb der Folie. Die Handhabung ist sehr leicht und durchdacht und die Bedienung mit einer Hand möglich. Die Entleerung ist ebenfalls wesentlich einfacher als bei den Konkurrenten, auch das Schneidemesser tut ungehindert seinen Dienst. Da die Folie nicht "getwisted" wird, reduziert sich der Verbrauch und man leistet auch noch einen kleinen Beitrag zur Umwelt. Dieser Windeleimer befindet sich zur Zeit bei uns zur vollsten Zufriedenheit in Verwendung.

"Die Gerüche werden nicht durch die Eimer, sondern nur durch die Folie gestoppt!"

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden