Wiederentdeckt: Hand- und Armstulpen als modische Accessoires

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wiederentdeckt: Hand- und Armstulpen als modische Accessoires

Ursprünglich dazu gedacht, bestimmte Körperregionen warmzuhalten, avancierten Stulpen zu hochmodischen Accessoires. Gerade Armstulpen genießen große Popularität. Von klassisch gestrickt bis zur zarten Spitzenvariante decken sie eine breite Stilpalette von lässig bis elegant ab.

 

Hand- und Armstulpen – Funktion trifft modischen Anspruch

In den vergangenen Jahrzehnten standen Stulpen ganz unter dem Aspekt der Nützlichkeit. Entwickelt aus der militärischen Gamasche sind sie hilfreiche Begleiter für die Wintermonate. Zuerst schützten sie als Beinstulpen, später als Armstulpen den Körper vor Kälte und eisiger Luft. Mittlerweile haben sich die schlauchartigen Stoffröhren fest in der Welt der Mode etabliert. In zahlreichen Materialarten peppen sie das Outfit auf und verleihen dem Look individuellen Charme. Typische Stellen für Stulpen sind heute wie damals Handgelenk und Arme, Fußknöchel und Wade. Da auch in puncto Materialien eine große Bandbreite existiert, sind Hand- und Armstulpen das ganze Jahr über tragbar.

 

Von Strick bis Spitze: Armstulpen in verschiedenen Variationen

Die meisten kennen Hand- und Armstulpen als kuschelige Strickvariante für die kälteren Tage. In Feinstrickqualität oder grob gestrickt mit Zopfmuster halten sie auf dekorative Weise die Haut warm. Gestrickte Armstulpen aus Wolle bieten sich gerade zum Kombinieren mit Freizeitkleidung an. Dank ihres dichten Gewebes halten sie Kälte und Zugluft gekonnt vom Körper ab. Im Sommer sind leichtere Materialien angesagt. Stulpen aus Jerseystoff tragen sich schön locker und werten in modischen Farben T-Shirt und Top auf. Dabei gilt für die dekorativen Accessoires: Stylen Sie, wie Sie Lust haben! Farblich angepasst runden Hand- und Armstulpen das Outfit zu einem ansprechenden Ganzen ab. In kontrastreichen Tönen mit Details wie Knöpfen, Ziersteinen oder Schleifchen lenken sie gezielt die Blicke auf sich. Wer es gerne elegant hat, der greift zu Modellen aus Kaschmir. Für den romantisch-verspielten Look bieten sich leichte Armstulpen aus Spitze an.

 

Echte Alleskönner: Kombinationen mit Hand- und Armstulpen

Dank der breiten Design- und Farbpalette lassen sich Stulpen für die verschiedenen Anlässe finden. Armstulpen aus Wolle sind nach wie vor beliebte Accessoires für die Übergangszeit. Mit ihrer groben Optik passen sie ideal zu karierten Dreiviertelblusen und sind ebenfalls gut über Langarmshirts zu tragen. Ein toller Stilbruch entsteht beim Kombinieren von Armstulpen und Strickoptik zum T-Shirt. Dieser Effekt verstärkt sich, wenn das Oberteil aus weich fließendem Viskosestoff besteht oder mit Spitze verziert ist. Aber auch Muster wie zweifarbige Streifen oder knallige Neontöne machen Stulpen zu trendigen Hinguckern. Und wenn die Stoffröhren am Arm doch mal langweilig werden, gibt es schöne Varianten für die Wade. Beinstulpen aus Wolle bieten tolle Alternativen zur Leggins. Populär sind sie in Kombination mit Jeansrock und derben Boots. Raffinesse beweisen sie als aufregende Overknee-Beinstulpen zu betont kurzen Röcken oder Hosen. Eine vielfältige Auswahl an Stulpen von lässig bis elegant finden Sie im Onlineangebot bei eBay.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden