Wie wird der Kunde zufrieden sein ?

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

an dieser Stelle ein paar Hinweise, wie man erfolgreich(er) bei ebay verkauft.

Manches ist so einfach, das es schon wieder lächerlich ist, darüber zu schreiben, aber...

 

1. Wenn ich einen Artikel ohne Versandkosten einstelle, dann muss ich schon dazu schreiben, ob ich das nur          

     in D anbiete, oder weltweit.

2. Wenn ich EU oder Weltweit verkaufe, und einen Bieter aus EU habe, dann solle ich so intelligent sein, IBAN und BIC anzugeben.

3.Die Preise für Porti kann man im Internet nachlesen. Auch Hermes verschickt Pakete EU weit, es gibt nicht nur DHL.

4.Wenn man in ein Angebot schreibt, die Ware wird versichert verschickt, dann sollte man nicht 2,-Euro drauf kleben und einen Luftpolster Umschlag verschicken.

Schon gar nicht dann, wenn der Kunde 6,90Euro Porti bezahlte. So weit ist der Weg nicht zum nächsten Briefkasten und so teuer ist auch kein Briefumschlag.

5.Wenn der Kunde den Artikel bezahlt hat, sollte man eine Bewertung schreiben, und wenn man den Artíkel erhalten hat, dann vergibt man als Käufer eine Bewertung.

6.Wenn ein Kunde von seinem Recht Gebrauch macht, die Ware nicht zu kaufen und den Auftrag storniert, sollte man nicht bei ebay einen nicht bezahlten Artikel melden, sondern eine einvernehmliche Rücknahme.Dann werden auch die ebay Gebühren erstattet. Ein Rücktritt kann sicher kein Grund sein, ROT zu bewerten.

7.Emails sollte man schon beantworten, nicht erst nach 4 5 Tagen, auch nicht als Power Seller.

8.Ein Kunde der um 13 Uhr kauft und direkt mit PayPal bezahlt, sollte nicht am Abend eine Auftragsbestätigung erhalten, in der er gebeten wird, die Zahlung auf das Konto XXXXXX zu leisten.

Da gehört wohl eher hin: Zahlung eingegangen, Ware ist unterwegs...

9.Wenn jemand mit PayPal bezahlt, wartet man selbstverständlich nicht ab, bis PayPal das Geld auf das eigene Konto überwiesen hat. Man verschickt selbstverständlich die Ware, wenn die Zahlung bei PayPal eingegangen ist. Schliesslich sieht man, ob die gebucht wurde, oder nicht, etwa beim Einzug vom Konto. Sollte nämlich ein Disput eröffnet werden, ist das Geld trotzdem geblockt.

10. Als Käufer werde ich sicher nicht nach 2 Tagen einen Disput bei PayPal eröffnen, weil meine Ware immer noch nicht da ist.

11. Als Verkäufer beschreibe ich meine Artikel so gut es geht und mache ein Foto. Wenn Fragen gestellt werden, muss man die emotionslos beantworten können.

12.Bewertungen sagen nicht viel aus. Wer seine Bewertungen automatisch vergibt, weil es so viel ist, verfälscht ganz einfach das Ebay Bewertungssystem.

13.Es ist mehr als unhöflich eine erhaltene Bewertung nicht ebenso zu schreiben.

14. Wenn die Post oder wer auch immer das Paket verschlammt, dann kümmert man sich darum. Der Verkäufer ist Kunde der Post, nicht der Käufer.

 

 

 

 

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden