Wie und wann soll ich meine Angebote einstellen?

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wer kennt das nicht...?


Man stellt sich oft die Frage: "Wann soll ich meine Angebote einstellen?" oder "Wie soll ich meine Angebote einstellen?" Nun... es gibt viele Möglichkeiten, nur welche ist die einfachste? Keine Sorge! Ebay hilft dabei gerne weiter. Ich möchte an dieser Stelle einmal ein Beispiel geben, wie ich meine Angebote einstelle.

Beispiel:


Zuerst mache ich gut erkennbare Bilder, die ich verwenden möchte. Dabei achte ich darauf, dass ich so viel Details wie möglich auf ein Bild bekomme. Die besten Bilder meiner Meinung nach sind bei Tageslicht. Mit einer Digitalcamera ist das heute ja kein Problem. Nachdem die Bilder gemacht sind übertrage ich diese auf meinem PC, in meinem Fall mit einer Speicherkarte. Ist dies alles erledigt, beginne ich mit dem Erstellen einer Angebotsvorlage und überlege mir eine übersichtliche Artikelbeschreibung mit allen nötigen Informationen. Hierauf achte ich z. B. auf wichtige Details, Hinweis auf mögliche Mängel und technische Daten, usw.. Diese Angebotsvorlage speicher ich ab und ändere bei anderen Angeboten lediglich nur den Inhalt des Textes.

! WICHTIG !

Bei neuen Angeboten ist es nicht nur wichtig eine neue Artikelbeschreibung zu verfassen, sondern auch die "Kategorie", in der man den Artikel einstellen will zu ändern.


Dann ist da noch die Startzeit, Da habe ich ebenfalls vieles ausprobiert und habe für mich folgende gewählt:

Beispiel:


Meine Angebote starten jeweils Donnerstags ab 15:00 Uhr und enden nach 10 Tagen Angebotsdauer immer Sonntags ebenfalls ca. 15:00 Uhr. Der Hintergrund dabei ist, dass ich umgehend mit dem Verpacken beginnen kann. Somit kann ich die versteigerten Artikel bei erfolgter Bezahlung schneller verschicken.

HINWEIS: Die Startzeitplanung kostet lediglich 10 €/Cent, die gerne investiere.


So... jetzt habt ihr einen kleinen Ratgeber, wie ich meine Angebote einstelle. Natürlich ist das nicht alles und bedarf einer ausführlichen Erläuterung, aber macht auch eure eigene Erfahrungen. Ihr könnt auf meinen Angebotseiten einmal nach sehen, wie so etwas geht. Zu meinen Seiten muss ich noch erwähnen, dass ich diese mit HTML-Codes und mit Geduld und Mühe erstellt habe. Deshalb nicht gleich aufgeben, wenn mal etwas nicht so funktionert, wie man es sich vorstellt.

>>>Erahrung ist der beste Lehrmeister<<<

PS: Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Geduld und Erfolg beim Ausprobieren.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden