Wie stylt man Marine-Shirts?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wie stylt man Marine-Shirts?

Etwa seit Mitte des 19. Jahrhunderts gehören Streifen zu maritimen Uniformen. Als Matrosenanzug hielt der Look Einzug in die Mode. Spätestens seit Picasso avancierte das Ringelshirt zum Alltime Favorite für jedes Alter.

 

Das Marine-Shirt ist ursprünglich Teil der Matrosen-Uniform

Nicht wenige Kleidungsstücke haben ihren Ursprung in der Uniform. Dazu gehören beispielsweise Cargo-Hosen und Blazer, aber auch Marine-Shirts. Modetechnisch hat sich vor allem das langärmelige Ringelshirt in den Farbkombinationen schwarz-weiß oder blau-weiß durchgesetzt. Der legendäre Maler Pablo Picasso macht das gestreifte Shirt im Marine-Stil zu seinem Markenzeichen. Etwa seit den 1950er-Jahren ist das Marine-T-Shirt zum Klassiker geworden, und Designer integrieren es immer wieder in ihre Kollektionen. Auch für Jean-Paul Gaultier ist das Streifenteil ein Key-Piece.

 

Mit Chinos und Marine-Sakko erhält das Streifenshirt für Herren eine lässige Note

Wie stylt man ein Marine-Shirt? Bei Herren ist das gestreifte Modell vor allem in Kombination mit Jeans oder Chinos und Bootsschuhen der Hit. In Verbindung mit einem blauen, goldbeknöpftem Marine-Sakko erhält der Klassiker eine besonders lässige Note. Junge Männer bringen das Shirt noch individueller zur Geltung. Destroyed-Jeans mit gekrempeltem Saum, Schnürschuhe sowie ein zurückhaltender Cardigan mit V-Ausschnitt und Knopfleiste sorgen für einen besonders coolen Casual Chic. Aber auch ein grauer Vintage-Anzug in legerer Passform und schlichte Sneaker sehen in Verbindung mit einem Marine-Shirt gut aus. Bei kühleren Temperaturen sorgt der Streifenlook unter einem V-Pullover und mit dunklen Chinos für einen markanten Auftritt.

 

Ob lässig, süß, sporty oder elegant: Mit einem Marineshirt sind viele Looks möglich

Der französischste Look für Frauen ist die Kombination mit einem dunkelblauen Midi-Faltenrock, Ballerinas, Blazer und einem roten Accessoire wie einer Baskenmütze oder einer Crossover-Bag im Chanel-Design. Besonders lässig wirkt das Marine-Shirt mit gekrempelten Boyfriend-Jeans und Sandalen. Eine opulente Statement-Kette sorgt für einen starken Kontrast. Für den momentanen Jeans-Hype ist das Streifenshirt ebenfalls ein idealer Partner. Ob mit weiter Jeans im Marlene-Stil und taillierter Jeansweste oder einer Skinny in knalligem Rot oder Grün sowie Jeans- oder Lederjacke getragen – der Marine-Look ist vielseitig kombinierbar.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden