Wie stand Konfuzius eigentlich zu Tieren?

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Er liebte die Tiere, so viel steht fest; besonders Pferde. 

Wichtiger noch ist für Konfuzius die Entscheidung zwischen gut und böse, die auch mit Bildung zu tun hat! Die Entscheidung zwischen Chaos und Ordnung, die auch mit Harmonie zu tun hat. Die Gemeinen äußern Neid und Beleidigung; die Edlen wollen anderen wirklich helfen, das Wissen zu vermehren und das Gute zu tun! 

Daher: mich erfreut das harmonische Lächeln der Dame aus Thailand jedes mal aufs Neue! 

Sie wirkt höflich, in sich ruhend und sehr bescheiden! 


Würde manchem hier auch gut stehen, solche Bescheidenheit! 

Denn der eine geht, der andere bleibt! 




Konfuzius sagte einmal:

"Bei einem guten Rennpferd lobt man nicht etwa seine Kraft, sondern seinen Charakter."


Das sagt doch alles...


=>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>

Interessant auch die Empfehlungen von ebay dazu:  

 =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>





Liebe Grüße,
Euer die Pferde liebender rosa Detlef (vom Bodensee)









Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden