Wie reinigt man einen Saeco Royal Professional Kaffeevollautomaten?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 Wie reinigt man einen Saeco Royal Professional Kaffeevollautomaten?

Der italienische Hersteller Saeco leistet bei der Fertigung der Saeco Royal Professional gute Arbeit. Der Kaffeevollautomat zaubert binnen weniger Minuten zahlreiche Kaffeespezialitäten und ist leicht zu handhaben. Welche Vorteile das Gerät besitzt und wie spielend leicht die Reinigung vonstattengeht, lesen Sie im folgenden Ratgeber.

 

Über welche Funktionen verfügt der Saeco Royal Professional?

Der Saeco Royal Professional zeichnet sich durch seine einfache Bedienung aus. Das Gerät bereitet die Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck zu und besitzt gleichzeitig eine Gewerbezulassung, um ihn im privaten Bereich und innerhalb eines Cafés in Betrieb zu nehmen. Er ist mit einem Pumpendruck von 15 bar ausgestattet, der Wassertank fasst 2,4 Liter. Neben der Zubereitung mittels Kaffeepulver übernimmt er das Mahlen von frischen Bohnen. Weitere Vorteile des Kaffeevollautomaten sind der höhenverstellbare Kaffeeauslauf, die gleichzeitige Zubereitung von zwei Tassen und das integrierte Vorbrühsystem.

 

Mit ein paar Handgriffen erledigt - die unkomplizierte Reinigung

Um Ihren Saeco Royal zu reinigen, stellt der Hersteller folgende Optionen zur Verfügung: das automatische Spül- und Reinigungsprogramm und ein Entkalkungsprogramm. Beide Mechanismen sorgen für einwandfreie Sauberkeit innerhalb des integrierten Schlauchsystems. Um die Programme zu starten, ist lediglich ein Knopfdruck notwendig, die Reinigung läuft automatisch. Als Zubehör benötigen Sie Reinigungstabletten, die Sie bei eBay erhalten. Bevor Sie den Auslöser drücken, geben Sie eine der Tabletten in den Wassertank und lassen diese vollständig auflösen. Zur Reinigung des Milchkreislaufs finden Sie ein spezielles Reinigungspulver bei eBay, welches Sie nutzen können, um Rückstände und festsitzenden Schmutz zu lösen. Außerdem sollten Sie in regelmäßigen Abständen die Brühgruppe entnehmen und von Kaffeemehl befreien. Dies lässt sich unter fließendem Wasser problemlos erledigen, sodass die Maschine wieder rasch betriebsbereit ist.

 

Viele Elemente sind abnehmbar und leicht zu reinigen

Bei dem Kaffeevollautomaten von Saeco sind viele Elemente abnehmbar und lassen sich per Hand säubern. Neben der Brühgruppe gehören der Milchbehälter, Wassertank, Abtropfgitter und -schale sowie Panarello dazu. Diese Elemente sind nicht für die Reinigung im Geschirrspüler geeignet. Für die Reinigung von schlecht zu erreichenden Stellen eignet sich ein Pinsel, um Kaffeereste und Ablagerungen zu entfernen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden