Wie man den günstigsten Auspuff findet

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie man den günstigsten Auspuff findet

Der Auspuff ist ein Teil des Verbrennungsmotors. Grundsätzlich ist der Auspuff ein Fahrzeugteil, welches aufgrund von sehr hohen Temperaturen deutlich stärker beansprucht wird als andere Teile. Aus diesem Grund gehört der Auspuff auch zu den Verschleißteilen eines Fahrzeuges. Aber nicht nur die Temperaturschwankungen schädigen den Auspuff, sondern auch die unterschiedlichen Witterungsbedingungen.

In einer Fachwerkstatt kann der Austausch einer Auspuffanlage durchaus mit hohen Kosten verbunden sein, sodass es sich lohnt, wenn der Fahrzeugbesitzer diese Reparatur eigenständig durchführt, denn für einen guten Heimwerker ist dies keine schwierige Aufgabe. Befindet sich das Fahrzeug über einer Grube oder auf einer Hebebühne, dann kann der Verbraucher bequem arbeiten und den Austausch schnell erledigen. Eine eingehende Prüfung vor der eigentlichen Reparatur ist zwingend erforderlich, denn so können Mängel schnell gefunden und begutachtet werden.

Oftmals ist es auch nicht nötig, dass die gesamte Auspuffanlage getauscht werden muss, da in der Regel nur der sogenannte Endschalldämpfer defekt ist, beispielsweise durch angesetzten Rost. Besitzt der Fahrzeughalter jedoch ein älteres Auto, welches unter Umständen auch noch lange gestanden hat, dann kann auch die gesamte Auspuffanlage vom Rost befallen sein, sodass ein kompletter Austausch erforderlich wird. Weiterhin können tragende Halterungen defekt sein, welche neu angeschweißt werden müssen, was eine eigenständige Reparatur jedoch erschwert.

Wie kann ein günstigster Auspuff gefunden werden?

Bis vor wenigen Jahren musste der Fahrzeughalter mit seinem defekten Wagen eine Fachwerkstatt aufsuchen, die die erforderliche Reparatur durchgeführt hat. Dies war in der Regel mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden, denn der Verbraucher musste sich verschiedene Angebote einholen, wenn er Kosten einsparen wollte.

Mittlerweile funktioniert der Kauf von notwendigen Ersatzteilen kinderleicht über eBay und der Verbraucher bekommt obendrein einen kostenfreien Vergleich geboten, sodass er anschließend von einem Produkt profitiert, das seinen Bedürfnissen gerecht wird.

Welche Ersatzteile eignen sich am besten?

Wer sich für den Kauf eines Auspuffs entscheidet, sollte allerdings nicht nur den Preis im Auge behalten, sondern auch der Qualität ein besonderes Augenmerk schenken. Aus diesem Grund ist von gebrauchten Auspuffanlagen grundsätzlich abzuraten, denn zum einen kann sich der Käufer nicht sicher sein, dass der Auspuff auch komplett in Ordnung ist und zum anderen kann es durchaus vorkommen, dass schnell ein weiterer Kauf erforderlich wird, da ein gebrauchter Auspuff bereits zu viele Betriebsstunden erlebt hat.

Die zahlreichen Verkäufer bei eBay wissen, dass es sich bei einem Auspuff um ein Verschleißteil handelt, welches somit qualitativ hochwertig, aber dennoch günstig sein muss. Aus diesem Grund kann sich der Käufer sicher sein, dass er für sein Geld einen Auspuff bekommt, der über eine gute Verarbeitung verfügt und zeitgleich eine hohe Lebensdauer verspricht.

Auspuffanlagen gibt es selbstverständlich auch in den verschiedensten Ausführungen, sodass der interessierte Fahrzeugbesitzer beispielsweise auch einen Auspuff aus Edelstahl bekommt. In diesem Fall muss er zwar wissen, dass die Anschaffungskosten deutlich höher sind, der Auspuff aber dafür länger verwendet werden kann.

Auch kann sich der Käufer für einen Sportauspuff entscheiden, der allerdings in Bezug auf den anschließenden Sound eher Geschmackssache ist, denn ein Sportauspuff ist in der Regel deutlich lauter als ein herkömmliches Modell. eBay bietet in jedem Fall für jeden individuellen Geschmack das richtige Produkt.

Aufgaben eines Auspuffs

Zu den Aufgaben eines Auspuffs gehören zum einen die Ableitung der Verbrennungsabgase und zum anderen die Dämpfung der Druckstöße, sodass die entstehende Schallemission deutlich reduziert wird. Des Weiteren nimmt der Auspuff einen wesentlichen Einfluss auf das verfügbare Drehmoment im genutzten Drehzahlbereich des Antriebsaggregats, wobei dies besonders im Motorsport ausgenutzt wird, denn dort stehen Leistungs- und Kraftentfaltung im Fokus.

Eine passive Aufgabe nimmt der Auspuff beim Ladungswechsel ein, denn seine Form bestimmt die entstehenden Schwingungen der Gase.

Wie ist ein defekter Auspuff erkennbar?

Zuerst einmal ist anzumerken, dass bei den neuen Fahrzeugen die Auspuffanlage zu den steuerungstechnischen Teilen des Motors gehört, da ein komplexes Verbrennungs- und Ansaugsystem vorliegt. Somit kann bereits ein leichter Defekt die entsprechende Leistung des Motors verringern, aber auch zugleich einen deutlich höheren Kraftstoffverbrauch bedeuten.

Ansonsten kann ein Defekt am Auspuff unter Umständen auch gefährlich werden. Weiterhin kann ein solches Problem auch schnell teuer werden, denn während sich der ein oder andere Besitzer an einem lauteren Auspuff erfreut, weil der Wagen plötzlich sportlicher röhrt, kann ein kaputter Auspuff aber auch eine Lärmbelästigung nach sich ziehen. Bei einer möglichen Polizeikontrolle kann sowohl ein Verwarnungsgeld erhoben werden als auch ein Bußgeldbescheid die Folge sein. Aus diesem Grund sollten defekte Auspuffanlagen stets schnell repariert oder getauscht werden.

Zu den häufigsten Problemen bei einer Auspuffanlage gehören defekte Gummis, die für die entsprechende Aufhängung verantwortlich sind, denn ein Auspuff darf niemals starr fixiert werden, da er sonst aufgrund der entstehenden Schwingungen abreißen würde. Somit wird der Auspuff mit Hilfe von mindestens zwei Gummis an der Karosserie des Fahrzeuges angebracht, welche jedoch im Laufe der Zeit spröde werden und reißen können.

Der Fahrzeughalter kann problemlos erkennen, ob diese Gummis bereits beschädigt sind. Hierfür muss einfach leicht mit der Fußspitze auf das sichtbare Auspuffendrohr getreten werden. Wenn der Auspuff nur leicht wackelt ist alles in Ordnung, aber er darf keinesfalls zu sehr schwingen oder gar nach unten absacken.

Die Gummis können kostengünstig und relativ einfach selbst ausgewechselt werden, wobei zu bedenken ist, dass die Fahrzeugteile erhitzt sein könnten, falls das Fahrzeug im Vorfeld bewegt wurde. Außerdem muss der Wagen ausreichend gegen eventuelles Wegrollen abgesichert werden, um eine mögliche Unfallgefahr zu vermeiden.

Lose Prallbleche im Auspufftopf sind ebenfalls ein weit verbreitetes Problem, das durch ein blechernes Scheppern beim Verringern der Geschwindigkeit zu hören ist. Im Grunde genommen handelt es sich hierbei um einen harmlosen Defekt, allerdings kann es durchaus möglich sein, dass der vorhandene Katalysator beschädigt wird. Dieses Problem würde spätestens bei der Hauptuntersuchung auffallen und müsste kostspielig behoben werden, da der Topf erneuert werden muss.

Aufgrund von hohen Temperaturen, Steinschlägen, Rost und Witterungseinflüssen kann es auch zu Löchern im Auspuff kommen, die sichtbar werden, wenn der Fahrzeughalter seinen Wagen von unten begutachtet. Zugleich ist dieser Defekt auch hörbar, denn der sonst leise Auspuff wird dem Geräuschaufkommen eines Sportauspuffs sehr ähnlich.

Besonders Rost kann dem Auspuff gefährlich werden, welcher sich von innen nach außen arbeitet und unter Umständen auch dazu führt, dass rostige Teile während der Fahrt abfallen und andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Auch können gefährliche Abgase die eigentlich nicht eingeatmet werden dürfen und somit ein hohes Gesundheitsrisiko darstellen, deutlich leichter ins Innere des Fahrzeuges gelangen.

Aufbau eines Auspuffs

Um einen defekten Auspuff überhaupt tauschen zu können, sollte der Fahrzeughalter wissen, wie ein solches Bauteil aufgebaut ist, denn nur so kann ersichtlich werden, ob der gesamte Auspuff defekt ist und ein kompletter Austausch erforderlich wird oder eine Reparatur von Einzelteilen ausreichend ist.

Die Bestandteile einer Auspuffanlage sind der Abgaskrümmer, das Hosenrohr, der Katalysator, der Mittelschalldämpfer, der Endschalldämpfer und das sogenannte Auspuffendrohr. Handelt es sich um einen kleineren Motor, wie er beispielsweise bei einem Mofa vorkommt, dann schließt sich an den Krümmer der Endschalldämpfer an.

Abgaskrümmer

Dieser stellt eine Verbindung zum Zylinderkopf dar, wobei die Abdichtung entweder durch beschichtete Gewebedichtungen oder mit Hilfe von geprägten Metalldichtungen vorgenommen wird. Der Abgaskrümmer kann sowohl aus Grauguss als auch aus Edelstahl gefertigt sein, wobei Edelstahl die langlebigere Variante darstellt.

Hosenrohr

Das sogenannte Hosenrohr ist mit dem Abgaskrümmer fest verschraubt und wird genauso abgedichtet wie der Krümmer. Seinen Namen trägt dieses Rohr aufgrund einer zweiflutigen Bauweise, sodass es einer Hose ähnelt. Die beiden Eingänge enden gemeinsam in einem einzigen Ausgang und am Ende des Rohrs befindet sich die sogenannte Lambdasonde, die für die entsprechenden Temperaturen verantwortlich ist.

Das folgende Fahrzeugteil ist der Katalysator, der mit dem Hosenrohr in der Regel flexibel verbunden wird. Hierbei handelt es sich zumeist um einen flexiblen Metallschlauch oder eine Kugelabdichtung.

Wer jedoch ein älteres Fahrzeug besitzt, wird zwischen dem Hosenrohr und dem Katalysator eine starre Schraubverbindung erkennen, die nicht flexibel ist. Damit aufkommende Schwingungen abgedämpft werden können, ist eine zusätzliche Federung vorhanden.

Katalysator

Gemeinsam mit der Lambdasonde filtert der Katalysator, kurz Kat, die Abgase eines Fahrzeuges. Er ähnelt in seiner Form einer Tonne und besitzt einen trichterähnlichen Ein- und Ausgang. Grundsätzlich wird der Katalysator mit Hitzeschutzblechen ummantelt, da er sehr hohen Temperaturen ausgesetzt ist. Im Inneren befinden sich Kanäle und ein poröser Block aus Keramik, welcher mit verschiedenen Edelmetallen beschichtet ist.

Vor- und Mittelschalldämpfer

Vor dem Einbau von Katalysatoren wurden in den Fahrzeugen Vor- oder Mittelschalldämpfer verbaut, die den entstehenden Schall reduzieren sollten, was mit Hilfe von Dämmmaterialien ermöglicht wurde. Das Abgasrohr ging direkt durch diesen Dämpfer, sodass der Abgasstrom gebremst wurde, um die Schwingungen zeitgleich zu reduzieren.

Endschalldämpfer

In ihrer Bauweise ähneln Endschalldämpfer den Vor- und Mittelschalldämpfern, wobei die äußere Form von Fahrzeug zu Fahrzeug verschieden ist. Dies liegt in erster Linie daran, dass der Endschalldämpfer an den entsprechenden Unterboden eines Fahrzeuges angepasst werden muss. Da der Dämpfer in unterschiedliche Kammern unterteilt ist, muss sich der Abgasstrom teilen und wird somit gedämpft.

Verlegung

Alle Bauteile einer Auspuffanlage sind mit dem eigentlichen Auspuffrohr verbunden, wobei bestimmte Teile lediglich ineinander gesteckt sind. Damit sie sich während der Fahrt nicht einfach lösen, werden sie anschließend mit sogenannten Rohrschellen ausreichend befestigt und somit auch zeitgleich abgedichtet.

Bei neuen Serienwagen wird jedoch aus Kostengründen auf die Verwendung von vielen Einzelteilen verzichtet, was bedeutet, dass die einzelnen Rohre bereits fest miteinander verschweißt wurden. Wenn der Fahrzeugbesitzer also nur ein Einzelteil wegen eines Defekts austauschen möchte, dann müssen die Rohre zwangsläufig abgesägt und anschließend mit Rohrschellen wieder fest verankert werden. Selbstverständlich kann auch die gesamte Auspuffanlage ausgetauscht werden.

Damit die Abgase eines Fahrzeuges nicht in die Personenkabine eindringen können, befindet sich das Auspuffrohr am hinteren Bereich des Wagens. In vielen Ländern befindet sich das Auspuffrohr nicht am Heck des Wagens, sondern seitlich. Diese Bauweise ist in Deutschland jedoch verboten. Selbstverständlich muss auch der Unterboden eines Wagens ausreichend gegen Hitze geschützt werden, weswegen er in der Regel im Auspuffbereich mit Zink- oder Aluminiumblechen versehen ist.

Wie man den günstigsten Auspuff bei eBay findet

Besonders attraktive Angebote von Auspuffen findet der Fahrzeugbesitzer bei eBay. Die entsprechende Auswahl funktioniert über eine vorgefertigte Suchmaske, in die der Verbraucher lediglich das gewünschte Produkt einträgt. Alternativ sind Auspuffe in der Rubrik Auto & Motorrad: Teile in der Unterkategorie Auto-Ersatz- & -Reparaturteile zu finden. Nach wenigen Sekunden bekommt er eine übersichtliche Darstellung aller verfügbaren Angebote und kann sich nicht nur über das eigentliche Produkt, sondern auch über den dahinterstehenden Anbieter eingehend informieren.

Viele Produkte werden bei eBay auch mit einem kostenlosen Versand angeboten, sodass dem Käufer keinerlei Nachteile gegenüber einem persönlichen Kauf im Fachgeschäft entstehen. Wenn Käufer und Verkäufer relativ nah beieinander wohnen, dann kann auch die Abholung der Ware vereinbart werden, sodass lange Überweisungsvorgänge nicht erforderlich sind und die Ware noch schneller den Käufer erreicht.

Beim Kauf eines Auspuffs muss der Fahrzeughalter unbedingt darauf achten, dass dieses Fahrzeugteil auch für seinen Wagen optimiert ist, denn es gibt Auspuffe in den verschiedensten Bauweisen.

Fazit

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass der günstigste Auspuff in jedem Fall bei eBay gefunden werden kann. Weiterhin gestaltet sich sowohl die Suche nach dem richtigen Auspuff als auch der anschließende Kauf kinderleicht und der Verbraucher kann nicht nur jede Menge Zeit sparen, sondern vor allem auch Kosten. Interessierte Fahrzeughalter sollten sich jetzt persönlich vom eBay-Angebot überzeugen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden