Wie man Briefmarken aus Polen auf eBay findet

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie man Briefmarken aus Polen auf eBay findet

Spezielle Briefmarken aus Polen für Sammler

Polnische Briefmarken haben eine lange Tradition und stellen somit nicht nur attraktive Sammelobjekte, sondern auch wichtige Zeugnisse der polnischen Geschichte dar. Das liegt nicht zuletzt an den Schwankungen, denen der Zloty unterworfen war und die zu einigen kuriosen Wertbezeichnungen auf den Marken geführt haben. Für Philatelisten sind polnische Briefmarken unter anderem wegen ihrer abwechslungsreichen Motivik und des relativ typischen Designs interessant. Wichtig ist es jedoch, nicht nur ansprechende, sondern auch hochwertige Marken zu finden, die die eigene Sammlung aufwerten. Dieser Ratgeber beschäftigt sich daher mit den wichtigsten Merkmalen polnischer Briefmarken. Sie erfahren, in welchen Formen und Kombinationen solche Marken erhältlich sind und welche Kriterien beim Kauf unbedingt berücksichtigt werden sollten. Wenn Sie die hier aufgeführten Informationen nutzen, gelangen Sie schnell zu ansprechenden und preiswerten polnischen Marken für Ihre Sammlung.

Der Angebotsumfang

Briefmarken aus Polen sind in ganz verschiedenen Ausführungen und Zusammenstellungen erhältlich. In diesem Zusammenhang sind sogenannte Posten und Lots zu nennen. In diesen ist stets eine große Zahl an polnischen Marken zusammengestellt. Meist folgen die enthaltenen Marken im Grunde keiner wie auch immer gearteten Struktur, sondern sind nur dadurch verbunden, dass sie alle aus demselben Ursprungsland stammen. Solche Lots sind vor allem für Neueinsteiger im Bereich der polnischen Briefmarken interessant. Diese Posten umfassen nämlich Marken mit ganz vielfältigen Motiven und liegen gelegentlich doppelt vor. Sie gewinnen damit einen guten Überblick über die verschiedenen Arten polnischer Marken und haben direkt einige Modelle an der Hand, die Sie eintauschen können.

Ebenfalls möglich ist es, komplette Sätze polnischer Briefmarken zu kaufen. Diese haben meist eine gemeinsame Thematik und ähneln sich in der Form und der Aufmachung. Der Vorteil ist, dass Sie direkt alle zusammengehörigen Marken bekommen und diese nicht erst einzeln suchen müssen. Allerdings sind einige Briefmarkensätze, besonders wenn Sie vor vielen Jahrzehnten gedruckt wurden, schon vergriffen oder unbezahlbar teuer. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, gezielt nach Einzelmarken zu suchen. Dieses Vorgehen eignet sich für Sammler, die eine nahezu komplette Sammlung haben und nur noch einige Einzelstücke zur Vervollständigung brauchen.

Gelegentlich geht es Philatelisten nicht um das Sammeln der Marken selbst, sondern darum, eine ansprechende und vollständige Sammlung zu besitzen, die sie immer wieder ansehen können. Für solche Markenliebhaber gibt es komplette Einsteckbücher mit vollständigen Sammlungen zu kaufen. Hierbei handelt es sich beispielsweise um polnische Marken mit bestimmten Motiven oder um Modelle, die in einem bestimmten Jahr gedruckt oder herausgegeben wurden. Nicht selten entscheiden sich Philatelisten zudem dazu, Briefmarken zu verschenken. Dies kann entweder dadurch geschehen, dass die Marke via Postkarte an einen Freund geschickt wird. Bei kostbaren Sammlerstücken, die nicht durch einen Poststempel entwertet werden sollen, ist hingegen eine persönliche Übergabe zweckmäßiger. Überlegen Sie sich daher genau, welche Art von Briefmarken Sie für welchen Einsatzzweck benötigen und entscheiden Sie sich für einen entsprechenden Angebotsumfang.

Handelt es sich um echte Marken?

Gerade in Bezug auf Sammlerstücke ist es wichtig, über die Echtheit der Marken, für die man sich interessiert, Kenntnis zu erlangen. Wer sich nicht allein auf sein persönliches Gespür verlassen möchte, sollte nach Marken mit einem Echtheitszertifikat suchen. Ein solches Zertifikat besagt, dass die Marken von einem ausgewiesenen Experten begutachtet und für echt befunden wurden. Doch nicht jede Marke, die ein solches Zertifikat nicht besitzt, ist automatisch eine Reproduktion. In vielen Fällen ist die Echtheit einer Marke einfach nur noch nicht bestimmt worden.

Wenn es Ihnen vor allem um das Motiv der Marken geht und darum, möglichst alle Sorten eines Satzes zusammenzubekommen, dann spielt deren Echtheit nur eine untergeordnete Rolle. Denn den Zweck der Vervollständigung erfüllen durchaus auch Reproduktionen.

Sollten Sie jedoch etwas ganz Besonderes besitzen wollen, das nicht jeder hat, oder die Marken gar als Sammlerstück oder Wertanlage nutzen wollen, dann sollten Sie beim Kauf besonders darauf achten, dass die von Ihnen erstandenen Marken echt und hochwertig sind.

Der Zustand

Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Kauf von polnischen Briefmarken ist deren Zustand. Einige Modelle sind noch nahezu neu, was unter anderem daran deutlich wird, dass sie postfrisch und ungestempelt sind. An kompletten Sätzen erkennen Sie das zum Beispiel daran, dass die einzelnen Marken noch nicht voneinander getrennt wurden. Solche Marken haben meist einen besonders hohen Wert. Oftmals sind jedoch gerade die gebrauchten und gestempelten Marken interessant, weil diese als Zeitzeugen schon eine weite Reise hinter sich gebracht haben. Zudem kommt es häufig vor, dass eine Marke nicht allein für sich erhalten geblieben ist. Sie befindet sich dann beispielsweise auf einem Ersttagsbrief oder einer Ganzsache und muss mit dieser gekauft werden. Erst das professionelle Loslösen einer solchen Marke macht es möglich, sie in einem Einsteckbuch beziehungsweise Briefmarkenalbum unterzubringen. Nicht zuletzt werden manche Marken, die zwar sehr kaputt, aber immer noch ansprechend sind, repariert. Diese Modelle sind dann ausgesprochen individuell und trotz ihrer Beschädigung nicht selten eine Menge wert.

Das Motiv

Es gibt vielfältige Themen, die auf polnischen Briefmarken behandelt werden. Eines hiervon ist die Religion. Polen ist stark katholisch geprägt, was sich nicht zuletzt auch in der Motivik der Briefmarken niederschlägt. So gibt es zahlreiche Marken, die Papst Johannes Paul II zeigen, oder auf denen bedeutende kirchliche Gebäude abgedruckt sind. Ein weiteres wichtiges Thema auf polnischen Briefmarken ist die Landesgeschichte, so finden sich beispielsweise berühmte polnische Persönlichkeiten wie Politiker oder Künstler auf ihnen abgebildet. Zudem sind immer wieder Briefmarken mit Bezügen zur Kunst zu finden, auf denen sich Abbildungen von Werken berühmter Maler finden. Des Weiteren präsentieren sich verschiedene Organisationen und Unternehmen auf den polnischen Briefmarken. So sind hier unter anderem die Autoindustrie, die Tuberkulosebekämpfung und die polnische Post vertreten. Weitere wichtige Themen stellen unter anderem bedeutende Bauwerke, Sport und die Olympischen Spiele sowie Tiere und Pflanzen dar. Für welches Thema und welche Motive Sie sich auch immer interessieren – es gibt die passenden polnischen Briefmarken dazu.

Der Wert

Eine Briefmarke hat immer einen spezifischen Wert, der als Postwertzeichen auf der Marke abgedruckt ist. Gerade bei Sammlerstücken unterscheidet sich dieser Frankierwert jedoch oftmals deutlich vom Marktwert der Marke. Dieser lässt sich zum Beispiel anhand des MICHEL-Katalogs in Erfahrung bringen. In diesem Katalog sind die unterschiedlichsten polnischen Marken mit einem Wert von unter 5 Euro bis hin zu Marken ab einem Wert von 200 Euro abgebildet. Sie erkennen auf einen Blick, welche Marke für wie viel Geld zu haben ist und können somit entscheiden, ob Sie ein lukratives Angebot entdeckt haben. Beachten Sie jedoch, dass die Echtheit einer Marke hierbei von entscheidender Bedeutung ist, da eine Reproduktion keinen annähernd so hohen Marktwert hat wie das Original. Überlegen Sie sich vor dem Kauf Ihrer Briefmarken aus Polen daher genau, wie viel Geld Sie zu investieren bereit sind – möchten Sie wirklich eine kostbare Sammlung haben oder geht es Ihnen vielmehr vor allem um die Motive der Marke und um die Freude beim Ansehen?

Das Entstehungsjahr

Unter anderem werden polnische Briefmarken danach katalogisiert, ob sie bis 1945 oder ab 1946 gedruckt wurden. Gerade die älteren Modelle haben häufig einen besonders hohen Wert und sind bei Sammlern entsprechend beliebt. Das liegt zudem daran, dass solche Marken einen guten Einblick in die polnische Geschichte ermöglichen und die Entwicklung des Landes nachzeichnen. Das gilt insbesondere dann, wenn die Marken nicht nur für sich genommen werden, sondern im Gesamtkontext mit der Postkarte oder dem Brief, auf denen sie sich befunden haben, betrachtet werden. Marken ab 1946 sehen bereits deutlich moderner aus. Sie haben so wie das Land selber die Kriegswirren hinter sich gelassen und überzeugen durch ein eigenes Design und den Blick nach vorne.

Spezielle Auswahlkriterien bei Briefmarken aus Polen

Ein einwandfreier Zustand ist eine wichtige Eigenschaft von Briefmarken aus Polen. Nur mit diesem haben sie nämlich einen besonderen Wert und machen Freude, wenn Sie sich das Einsteckbuch ansehen. Zudem muss die Frage geklärt werden, ob Sie die Briefmarken für eigene Zwecke nutzen möchten, ob diese verschenkt werden sollen, oder ob es Ihr Ziel ist, damit die Leidenschaft und die Begeisterung für Philatelie bei Ihren Kindern zu wecken. Im letzteren Fall kommt es nämlich auf besonders bunte, vielseitige und kindgerechte Motive an. Bedenken Sie auch, dass Sie für das Ablösen der Briefmarken beziehungsweise das Einfügen in das Einsteckbuch verschiedene Zubehörteile benötigen. Hierzu zählen zum Beispiel eine Pinzette oder eine Lupe. Es ist daher durchaus eine Überlegung wert, diese zusammen mit den Marken zu erwerben.

Immer häufiger sehen sich Philatelisten bei Onlineanbietern wie eBay nach passenden Briefmarken für ihre Sammlung um. Denn hier gibt es eine große Auswahl an Modellen zu ganz unterschiedlichen Themen und aus vielfältigen Ländern, darunter Polen. Ein großer Vorteil eines Onlineeinkaufs ist, dass Sie bequem von zu Hause aus vergleichen können und auf der ganzen Welt fündig werden. Anhand der Produktbeschreibungen können Sie ohne Mühe die unterschiedlichen Modelle miteinander vergleichen. Anfänger erstehen hier die ersten Marken für ihr Debüt-Album, und Experten beziehungsweise langjährige Sammler finden nicht selten genau die Marke, die ihnen seit langer Zeit noch gefehlt hat. Investieren Sie ruhig etwas Zeit in die Suche nach Briefmarken aus Polen und profitieren Sie von den günstigen Preisen bei eBay.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden