Wie kaufe ich die richtige PS3?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Zum Spielen von PS3-Spielen eignet jede PS3-Konsole natürlich bestens, aber es gibt Unterschiede in Kompatibilität und Ausstattung! Zum Beispiel hat die PS3 in der 40 GB-Version nur 2x USB-Anschlüsse und erkennt keine PS2-Spiele. Die PS3 mit 60 GB hingegen hat 4x USB-Anschlüsse, Card-Reader und liest viele PS2-Spiele (dazu gibt es auch eine Liste mit den unterstützten Spielen im Internet). Das ist die einzige PS3-Version, bei der dies geht. 80 GB PS3 und andere Größen und auch die Slim-Version haben starke Leseprobleme bei PS2-Spielen, weniger USB-Anschlüsse und keinen Card-Reader. Generell können Controller (Gamepads) und Memory Cards (Speicherkarten) der PS2-Generation leider nur mit viel Mühe über Adapter angeschlossen werden. - Beachten Sie daher beim Kauf vor allem die Anzahl der USB-Anschlüsse, den Card-Reader und die Festplattengröße (60 GB) als Indikatoren, um die beste PS3-Version zu erhalten, es sei denn, Sie brauchen dies nicht. Dann achten Sie auf den Preis, der bei den anderen Versionen niedriger sein sollte (Differenzen reichen bis 100 Euro). Übrigens ist eine überdimensional große Festplatte in einer PS3 nur ratsam, wenn Sie Filme abspeichern und viele Spiele aus den Sony-Netzwerk herunterladen möchten, denn ein einzelner Spielstand nimmt bei aufwendigen Spielen etwa 3-4 MB ein, daher wären selbst 40 GB mehr als ausreichend.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden