Wie kann man sich besser beim Einkauf informieren

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Sehr oft ist es bei meinen Einkäufen vorgekommen, daß ich bei Artikeln Fragen gestellt hatte mit folgenden Rückmeldungen :

Wurden überhaupt nicht beantwortet  oder nur teilweise-  waren schlicht falsch - Fehler/Mängel wurden absichtlich oder aus Unwissenheit verschwiegen.

Auch Mängel, die ich durch meine Fragen aufgedeckt und auf die ich die Verkäufer hingewiesen hatte, wurden heruntergespielt oder durch falsche Angaben nicht bestätigt. Weiterhin ist mir aufgefallen, daß durch geschickte Artikelbeschreibungen wichtige und bekannte Mängel verschwiegen werden, und die dann erst nach ausführlichen Gebrauch festgestellt werden können. Artikel werden so beschrieben und Fragen werden so beantwortet, daß man später kaum Möglichkeiten hat, den Artikel zu reklamieren, zurückzugeben oder einen Preisnachlass auszuhandeln . Die meisten eBayer scheuen, einen Rechtsanwalt einzuschalten, was sich auch in vielen Fällen nicht lohnt und mit Kosten verbunden ist, und das nutzen viele Verkäufer aus.

Außerdem habe ich festgestellt, daß Verkäufer, aus welchen Gründen auch immer, eine Artikelbeschreibung abgeben, die schlicht und einfach falsch war. Nachdem ich die Verkäufer darauf hingewiesen hatte, erfolgte in manchen Fällen keine Korrekttur der Artikelbeschreibung. Bei Ensicht in alle Korrespondenz der Ein-und Verkäufer, kann sich jeder Käufer sein eigenes Bild von dem Zustand des Artikels machen und leichter eine Entscheidung zum Kauf treffen.

Um die Käufer auf solche Verkäufer aufmerksam zu machen , um sich selbst eine Meinung über den Artikel zu bilden und die Verkäufer dazu zu bringen, eine ehrliche, präzise, korrekte und ausführliche Artikelbeschreibung abzugeben, sollte es möglich sein, den Käufern die Gelegenheit zu geben, alle gestellten Fragen, Kommentare, Informationen und Antworten der Verkäufer vor dem Kauf nachlesen bzw. darauf rückgreifen zu können.

Ich bin überzeugt, daß vielen interessierten Käufern Ärger und Verluste erspart bleiben bzw. keine " Katze im Sack " kaufen. Angaben wie : Dachbbodenfund, Garagenfund, kann nicht prüfen weil......, verkaufe für einen Freund, neu -2 Monate alt, aber auf  Nachfrage wegen eines Originalkaufbeleges kommt immer wieder die Antwort : Geschenk usw., werden zwar weiterhin gebraucht, aber sicherlich weniger eingesetzt und die Artikelbeschreibungen werden transparenter.

Ich würde mich freuen, wenn zahlreiche Käufer unter Euch, einen Kommentar zu meiner Meinung abgeben würden, um eventuell  eBay einen Verbesserungsvorschlag zu unterbreiten.







Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber