Wie in alten Zeiten - Türklopfer auf eBay kaufen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie in alten Zeiten - Türklopfer auf eBay kaufen

Türklopfer: dekorativ und funktional

Einlass erwünscht. Um Hauseingänge attraktiv und einladend zu gestalten, gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten. Neben den üblichen Deko-Ideen wie Blumentöpfe links und rechts vom Eingang, dem jahreszeitlich dekorierten Kranz an der Haustüre oder einem der vielen bunten Fußabtreter, finden sich immer öfter auch Türklopfer an unseren Eingangstüren. Türklopfer sind nicht nur dekorativ. Türklopfer sind zudem auch noch praktisch, funktional und erlauben Ihrem Gast sogar individuell zu handeln: Statt einfach nur die Klingel zu betätigen, bestimmt nun Ihr Besucher, ob er sich leise oder laut anmeldet, langsam oder schnell anklopft...

Das Hauptmotiv, sich einen Türklopfer anzuschaffen, hat allerdings in den meisten Fällen ästhetische Gründe. Die meisten von uns verknüpfen Urlaubsbilder aus den atmosphärisch dichten Altstädten in Frankreich, Italien, Spanien, England oder aus anderen Regionen mit den kleinen aber feinen Klopfern, die jeder Tür sofort etwas Unverwechselbares und Charakteristisches verleihen. Die Klopfer haben eine lange Geschichte. Die ersten bekannten Türklopfer besaßen hammerförmige Schlegel und stammen aus dem Hochmittelalter. Heute erleben die charmanten Klopfer eine wahre Renaissance. Bei eBay werden sie in allen möglichen Formen und Farben angeboten.

Neue alte Türklopfer: vom mächtigen Löwen bis hin zum harmlosen Specht

Die Motive und Designs der Türklopfer sind nicht nur sehr dekorativ, sie sind außerdem auch noch so vielfältig wie ihre Besitzer. Bei eBay gibt es sie alle: die nostalgischen Klassiker, deren Vorgänger früher einmal Kirchentüren, großbürgerliche Hausportale oder die Gartentore von Schlössern oder Herrenhäusern zierten, wie zum Beispiel die Löwenmaske mit Ring im Maul, den Pferdekopf mit Hufeisen, oder die Hand, die mit oder ohne Kugel den charakteristischen Klopfton erzeugt. Und es gibt die eher neuzeitlichen Klopfer im Landhaus-Stil oder Country-Style oder Türklopfer in eher zeitgenössischen Designs: puristisch, elegant und schlicht und oft an grafischen Formen orientiert.

Türbeschläge in Form einer Löwenmaske mit Ring im Maul sind bis heute ein sehr beliebtes und oft kopiertes Motiv und werden dem Mittelalter zugeordnet. Der auch Löwenring oder Türzieher genannte Beschlag wird heute zwar oft den Klopfern zugeordnet, hat aber streng genommen eine ganz andere Funktion: Der häufig an Kirchentüren angebrachte Beschlag diente in der Regel dem Zuziehen der Kirchentür und weniger dem Anklopfen. So erklärt sich auch die bei diesem Motiv oft fehlende Anschlagfläche.

Nichtsdestotrotz finden sich heute unter dem Suchbegriff „Türklopfer“ jede Menge mit Ring versehene Löwenköpfe. Die Beliebtheit gerade dieses Motivs definiert sich über die klassischen Attribute des Löwen: edel, erhaben und mächtig, eben wahrhaft königlich. Attribute, die durchaus auch dem einen oder anderen Hausbesitzer gefallen könnten.

Neben den klassischen Motiven „Löwe mit Ring“ und „Hand mit Kugel“ gibt es natürlich noch unzählig andere Motive. Es gibt ausgesprochen witzige Varianten, wie den nostalgisch anmutenden Specht, der mit seinem Klopfmechanismus startet, sobald man an einer Kette zieht. Es gibt den Adlerkopf, den Hirschkopf, die Katze, den Frauenschuh, die Ente, die Kuh, den Widderkopf und vieles mehr. Es gibt Unikate und Originale, die zum Beispiel in Form eines Frauenkopfes klassische Details der Jugendstil-Epoche zitieren - oft liebevoll und aufwendig restauriert und bei Sammlern heiß begehrt. Doch nicht nur Freunde des Jugendstils auch Fans barocker Türklopfer oder Liebhaber der Renaissance finden ihr passendes Tür-Accessoire zum Beispiel bei eBay.

Beliebtes und bekanntes Motiv der Renaissance ist zum Beispiel der Maskaronenkopf (Maskeron: französisch für Fratzengesicht) mit einem Ring im geschlossenem Mund. Ein „Maskeron“, also das menschenähnliche aber gleichzeitig Furcht einflößende Antlitz eines Fabelwesens, ist uns übrigens nicht nur als Türklopfer, sondern auch als Schmuck an Bauwerken, als Ornament in der Baukunst vertraut. Im Volksmund ist dieses Motiv auch als „Fratzenkopf“ bekannt. Das französische Original aus dem 15. Jahrhundert wird bis heute gerne imitiert, meistens in Gusseisen, in Anlehnung an den beliebten Landhausstil alt-weiß lackiert und gerne versehen mit einer antiken Patina.

So kommen nicht nur Fans vergangener Epochen, sondern auch Liebhaber aktueller Trends auf ihre Kosten. Für den eher praktisch motivierten Käufer gibt es Klopfer „von der Stange“, teilweise noch originalverpackt und mit Dekorationsvorschlägen vom Hersteller versehen. Manche Türklopfer sind zusätzlich mit einem international verständlichen Willkommensgruß ausgestattet: „Welcome“ steht für alle Gäste sichtbar direkt neben dem Klopfer. Andere tragen sprechende Namen, wie zum Beispiel „Toc Toc“ oder „Alpenglück“ und bieten zudem bis zu 30 Jahre Garantie. Doch auch bei den modernen Vertretern haben oft genug historische Vorlagen Pate gestanden, auch wenn das vielen Benutzern dieser Türklopfer gar nicht bewusst und wichtig ist. Doch genau das macht den Charme der Klopfer aus: Sie sind echte Blickfänge, die Geschichten erzählen und Erinnerungen an vergangene Zeiten wecken. Sie schaffen Atmosphäre im sonst so nüchternen Eingangsbereich und verraten dem Gast direkt zu Anfang seines Besuches etwas über den Geschmack, den Witz und die Vorlieben der Besitzer.

Raum für kreative Freiheiten

Der Kombination von alt und neu, von modern und traditionell sind keine Grenzen gesetzt. Es kommt ganz auf den gewünschten Stil Ihres Hauses oder Ihres Eingangsbereiches an. Ihrer Fantasie und Ihrer Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt. Entscheidend ist allein der persönliche Geschmack der Eigentümer, die Vorliebe für eine bestimmte Epoche oder die Lust, Stile wild durcheinander zu mixen.

So kann der Kontrast zwischen einem Türklopfer in Form eines Engels mit einer Oberfläche mit Antik-Patina in alt-weiß zu einer modern gestalteten Eingangstüre in signalrot genauso reizvoll sein, wie ein blitzblank polierter Türklopfer aus Aluminium in Form eines schlichten Quadrats an einer rustikalen Tür aus Eichenholz.

Türklopfer in Tausendundeins Materialien

Antik, rostig oder blank poliert. Nicht nur die Formen und Motive, auch die Materialien und Farben der Klopfer sind vielfältig. Liebhaber von Türklopfern können zwischen den Materialien Eisen, Bronze, Messing, Aluminium, Chrom oder Gusseisen und bei einigen Modellen sogar zwischen Keramik oder Holz auswählen. Bei eBay werden teilweise einzelne Motive in den unterschiedlichsten Materialien angeboten. Die Farbgebung reicht von Weiß über Antikbraun bis zu handkolorierten Ausfertigungen.

Messing gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, wie zum Beispiel „Messing poliert“ und „Messing brüniert“. Eine „brünierte“ Schutzschicht soll dem Korrosionsschutz dienen, sie ist meist tiefschwarz und wird aus Eisenoxiden gebildet.

Beliebt und regelrecht „trendy“ ist der Vintage-Look, der Shabby Chic oder auch der „Antik-Rost-Look“. Ein Stil, der uns glauben machen soll, der Türklopfer sei schon von echten Rittern, Prinzen oder Fürsten gegen das Tor geschlagen worden. Charakteristisch für Türklopfer im Shabby Chic sind echte oder nachträglich herbeigeführte Gebrauchsspuren wie zum Beispiel abgeblätterte Farbe oder Kratzer im Material. Ein Stil, der mit viel Liebe zum Detail und Sinn für die Schönheit des Unvollkommen für viele das perfekte Gegengewicht bildet zu konfektionierten Einrichtungsstilen oder modernen Wohnsiedlungen. Gerade Türklopfer mit Gebrauchsspuren können hier für etwas mehr Leben, etwas mehr Farbe und Individualität sorgen.

So kaufen Sie den passenden Türklopfer für Ihren Eingangsbereich

Was Sie beim Kauf in jedem Fall beachten sollten, ist die Art und Weise der Montage. Ganz bestimmt möchten Sie Ihren neuen Türklopfer möglichst einfach und schnell an Ihrer Türe befestigen. Dazu sollten Sie aber unbedingt folgendes beachten: Nicht jede Haustüre darf durchbohrt werden. Nicht jede Tür ist massiv genug, um schwere Türklopfer aus Gusseisen oder Bronze auf lange Sicht auszuhalten. Insbesondere antike Türklopfer waren ja ursprünglich für massive und stabile Türen vorgesehen und sollten durch ihr Gewicht auch einen hörbaren Ton erzeugen. Das harmoniert nicht unbedingt mit der Beschaffenheit moderner Türen. Falls Sie zur Miete wohnen, empfiehlt sich übrigens ein kurzer Austausch über Ihre neuen Pläne mit Ihrem Vermieter. Schließlich ist ein Türklopfer nicht nur ein nettes dekoratives Element, sondern kann tatsächlich den Charakter des Hauses beeinflussen und eventuell auch - bei unsachgemäßer Montage - Türen langfristig beschädigen. Falls Sie den Türklopfer später einmal wieder entfernen oder austauschen möchten, kann es nämlich sein, dass Ihr Klopfer unschöne Spuren hinterlassen hat.

Tipp: Manche Hersteller verweisen schon in der Beschreibung darauf, dass nur wenige Schrauben zur Montage ausreichen bzw., dass es extra Aufhänge-Löcher gibt und ein Durchbohren der Tür nicht nötig ist. Sie informieren Sie in der Regel über das genaue Gewicht des Türklopfers und lassen Sie auch über die exakten Maße wie Breite und Höhe nicht im Ungewissen. Auf der absolut sicheren Seite sind Sie, wenn im Lieferumfang neben dem Klopfer auch die komplette Befestigung enthalten ist. Besonders schön, wenn Gewindeschraube und Hutmutter im gleichen Material wie der Klopfer angeboten werden.

Und auch für die richtige Pflege der Türklopfer gibt es Tipps von den Anbietern. So wird zum Beispiel bei gusseisernen Türklopfern, die im Außenbereich genutzt werden, empfohlen diese regelmäßig mit Leinöl zu behandeln oder zu Anfang mit einem Klarlack zu bestreichen.

Wenn das alles geklärt ist, haben Sie mit einem Türklopfer in jedem Fall einen guten und originellen Kauf gemacht, der bei Ihren Gästen ganz bestimmt für Überraschung und einen positiven ersten Eindruck sorgt.

Türklopfer - nicht nur an der Türe ...

Noch mehr Tipps und Möglichkeiten Türklopfer einzusetzen: Besonders Türklopfer, die mit Ringen ausgestattet sind, können sich als wahre Multi-Talente entpuppen. Sie eignen sich beispielsweise zum Aufbewahren von Gürteln und Tüchern oder zum Aufhängen von Handtüchern und Seilen. Sie sind im Garten am Zaun oder an der Gartenmauer, im Café oder im Restaurant ein origineller Blickfang und nicht zuletzt eine praktische Anbindehilfe für den mitgebrachten Hund der Gäste oder sogar den eigenen Hund im heimischen Garten. Ihrer Kreativität sind auch in dieser Richtung ganz bestimmt keine Grenzen gesetzt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber