Wie gut ist die Qualität des Motorola Razr V3 im Vergleich zu den anderen Razr-Typen?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wie gut ist die Qualität des Motorola Razr V3 im Vergleich zu den anderen Razr-Typen?

Das erste Mobiltelefon der Motorola Razr-Serie trägt die Bezeichnung Razr V3 und erregte aufgrund seines außergewöhnlichen Designs Aufsehen. Gut erhaltene Geräte des Motorola Razr V3 finden Sie bei eBay. Im Folgenden lesen Sie, ob das V3 heutigen Ansprüchen gerecht werden kann und wie es sich im Vergleich zu seinen Nachfolgern schlägt.

  

Passt in jede Hemden- oder Hosentasche – die Abmessungen

Zu den Stärken des Motorola Razr V3 gehört definitiv seine kompakte Bauweise. Mit einer Tiefe von lediglich 14 Millimetern gehört das Razr V3 zu den flachsten Mobiltelefonen und kann gut in der Hemdentasche transportiert werden.

Im Vergleich zu anderen Razr-Typen ist das V3 ein echtes Leichtgewicht, das Gewicht beträgt nur 95 Gramm. Während der Nachfolger, das Motorola Razr i, 126 Gramm auf die Waage bringt, wiegt das Motorola Razr HD sogar satte 146 Gramm. Beide Modelle sind mit einer Tiefe von jeweils 8 Millimetern jedoch noch flacher als das Razr V3.

 

Einschränkungen bei der Bildqualität – das Display des Razr V3

Die kompakten Abmessungen des V3 haben einen entscheidenden Nachteil: Es fehlt an Platz für ein großes Display. Der verbaute Bildschirm misst lediglich 2,2 Zoll und weist eine Bilddiagonale von 5,6 cm auf. Die Auflösung von 176 x 220 Pixeln sorgt für eine mittelmäßige Bildqualität.

Hier sind andere Razr-Typen überlegen. Das Motorola Razr Maxx bietet 10,9 cm in der Diagonalen für die Darstellung, beim Motorola Razr HD sind es 11,94 cm. Hier erfolgt die Bilddarstellung in einer HD-Auflösung von 1280 x 720.

Zum Ansehen von Fotos und Videos ist das Motorola Razr V3 daher weniger geeignet, andere Razr-Modelle sind dafür die bessere Wahl.

 

Gute Ausstattung für alltägliche Anwendungen

Quad-Band-Technik, Kamera, Freisprech-Funktion und Bluetooth - an Features mangelt es dem Motorola Razr V3 nicht. Einschränkungen müssen Sie aber bei der Kamera-Qualität hinnehmen, die maximale Foto-Auflösung liegt nur bei 640 x 480 Pixeln. Für die Aufnahme hochwertiger Schnappschüsse ist das Razr XT910 einen näheren Blick wert. Es verfügt über eine 8-Megapixel-Kamera, die Fotos und Videos in ordentlicher Qualität aufnimmt.

 

Ein solider Alleskönner und treuer Begleiter im Alltag – das Fazit

Das Display, die Kamera und der mit 5 MB knapp bemessene Speicher zählen nicht zu den Stärken des Razr V3. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einem extrem leichten, funktionalen und kompakten Klapphandy sind, das trotz seines fortgeschrittenen Alters gute Dienste leistet, ist das Motorola Razr V3 eine gute Wahl.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden