Wie funktioniert die Mechanik eines elektrischen Schiebetors?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wie funktioniert die Mechanik eines elektrischen Schiebetors?

Wenn Sie Ihren Einfahrtsbereich effektiv schützen möchten, ist ein elektrisches Schiebetor häufig die erste Wahl. Damit vermeiden Sie nicht nur einen unbefugten Zutritt auf Ihr Grundstück, sondern schützen sich auch vor neugierigen Blicken. Da es sich bei solchen Schiebetoren durchaus um komplizierte technische Einrichtungen handelt, sollten Sie wissen, wie die grundsätzliche Funktionsweise eines solchen elektrischen Tors aussieht.

 

Die Platzersparnis ist einer der größten Vorteile der Schiebetore

Ein elektrisches Schiebetor wird in einer waagerechten Bewegung seitlich weggeführt und benötigt daher kaum Platz. Anders als bei einfachen Flügeltoren lassen sich diese Konstruktionen praktisch überall anbringen; den Platz vor und hinter den Gartentoren müssen Sie nicht freihalten. Aus diesem Grund ist ein Schiebetor nicht nur bei großen, sondern gerade auch bei kleineren Grundstücken eine sehr lohnenswerte Investition. Installiert werden müssen hierfür unter anderem passende Schiebetor-Rollen und eine Schiebetor-Laufschiene sowie ein Schiebetorantrieb.

 

Bei großen Schiebetoren ist ein elektrischer Antrieb Pflicht

Bei kleineren Toren für geringe Einfahrtsbreiten reichen häufig Konstruktionen mit einem manuellen Antrieb: Diese können problemlos mit der Hand bedient werden. Anders sieht es hingegen bei Toren mittlerer Größe oder bei großen Toren aus. Diese sind zu schwer, um mit der Hand komfortabel oder überhaupt noch bewegt zu werden. Aus diesem Grund ergibt sich hier die Erfordernis für den Einbau einer Elektronik. Achten Sie darauf, dass der Einbau der Automatik bei einem Einfahrtstor-Schiebetor auch nachträglich möglich ist. So können Sie zuerst in das Schiebetor selbst investieren und bei einem späteren Bedarf die Automatik nachrüsten. Das ist auch dann sinnvoll, wenn Sie die entstehenden Kosten zeitlich verteilen möchten.

 

Elektrische Schiebetore weisen eine hohe Widerstandsfähigkeit auf

Interessenten an einem Hoftor-Einfahrtstor-Schiebetor sollten sich nicht von der elektrischen Funktionsweise abschrecken lassen. Tatsächlich sind diese Tore widerstandsfähiger als Torflügel, da die mechanische Beanspruchung deutlich geringer ist und geringere Hebelkräfte wirken. Aus diesem Grund handelt es sich bei der Anschaffung einer elektrischen Schiebetür nicht nur um eine sinnvolle Investition im Hinblick auf die Sicherheit und Platzersparnis, sondern auch um eine langfristige Investition. Die Tore sind deutlich weniger anfällig für Mängel und bleiben Ihnen damit viele Jahre erhalten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden