Wie funktioniert der Access Virus Synthesizer?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wie funktioniert der Access Virus Synthesizer?

Bei dem Access Virus handelt es sich um einen virtuell-analogen Synthesizer des Unternehmens Access Music Electronics. Der Synthesizer wird seit 1997 produziert und zeichnet sich durch eine einfache Bedienung und vielfältige Verwendungsmöglichkeiten aus. Eine große Auswahl verschiedener Virus-Modelle finden Sie bei eBay. Lesen Sie im Anschluss, wie genau der Synthesizer funktioniert und mit welchen Features die Virus-Modelle für einen satten Sound sorgen.

 

Die unterschiedlichen Modelle des Access Virus in der Kurzübersicht

Die Produktreihe des Access Virus besteht aus den Serien A, B, C und TI. Bei allen Geräten handelt es sich um virtuell analoge Synthesizer, die mit digitalen Chips arbeiten. Die verschiedenen Modelle sind als Desktop-, 3-Oktaven- und 5-Oktaven-Tastaturversion erhältlich. Mit Ausnahme der TI-Modelle verfügen die Access Virus Synthesizer über 8 Bänke mit jeweils 128 Sounds. Der Access Virus TI ist mit 26 Bänken ausgestattet. Je nach Ausführung werden die Sounds über das MIDI-Protokoll oder die Klaviatur angesteuert. Den Access Virus TI können Sie über eine spezielle Treibersoftware in bestehende Sequenzer-Umgebungen einbinden.

 

Umfangreiche Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten – die technischen Details

Alle Virus-Modelle unterstützen verschiedene Syntheseformen. Neben der subtraktiven Synthese werden die Phase-Distortion-Synthese, die FM-Synthese und die Wavetable-Synthese unterstützt. Ein digitaler Soundprozessor emuliert Oszillatoren, deren Grundwellenform mittels Morphing verändert werden können. Durch die zahlreichen Schwingungsformen der Oszillatoren können Sie den Sound des Access Virus auf vielfältige Weise beeinflussen.

 

Die Ausstattungsmerkmale des Access Virus in der Übersicht

Ein gelungener Einstieg in die Welt der Synthesizer stellt der Access Virus TI Snow dar. Er verfügt über ein LCD-Display, einen Arpeggiator und ein integriertes USB-Audiointerface. Ihnen stehen insgesamt 64 Multi-Patches zur Verfügung.

Sind Sie auf der Suche nach einem Profi-Gerät, ist der Virus TI2 Desktop eine gute Wahl. Dieser Synthesizer arbeitet mit einem Dual-DSP-System, das über 80 Stereo-Voices beinhaltet. Über die VirusControl können Sie den Synthesizer mit einem Desktop-PC oder Mac-PC verbinden.

Der Access Virus TI2 Darkstar verfügt über eine ähnliche Ausstattung und ist zusätzlich mit einem Keyboard ausgestattet. Zusätzliche Anschlussmöglichkeiten bieten die beiden analogen 24-Bit-Eingänge und die sechs Klinkenausgänge, an die Sie weitere Audio-Systeme oder Kopfhörer anschließen können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden