Wie funktionieren Digital Vinyl Systeme

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie funktionieren Digital Vinyl Systeme

Digital Vinyl Systeme für den modernen DJ

Eines der wichtigsten Werkzeuge für den modernen DJ ist der Plattenspieler. DJ-Plattenspieler müssen besondere Voraussetzungen erfüllen. Sie müssen beispielsweise „pitchbar“ sein. Das bedeutet, dass die Geschwindigkeit des Plattenspielers stufenlos verstellbar sein muss. Durch die Geschwindigkeitsänderung ändert sich somit auch die Tonhöhe des gespielten Tracks.

Durch einen kräftigen Elektromotor und einen Direktantrieb sind DJ-Plattenspieler in der Lage, auch in kurzer Zeit auf eine gewünschte Geschwindigkeit zu beschleunigen. Diese Eigenschaften sind für den DJ-Plattenspieler unentbehrlich.

Lange Zeit blieben Plattenspieler die einzig akzeptierten Geräte im DJ-Bereich. Auch als im Zuge der neunziger Jahre die Plattenspieler langsam aus den Wohnzimmern verschwanden, waren DJ-Plattenspieler immer noch das Mittel der Wahl.

Selbst heute ist der Plattenspieler als DJ-Abspielgerät nicht wegzudenken. Mittlerweile haben sich – vergleichbar zu den Entwicklungen im privaten Bereich – auch digitale DJ-Systeme nach und nach etabliert, die die oben beschriebenen Eigenschaften erfüllen können.

Das sind auf der einen Seite CD-Player für DJs. Auf der anderen Seite haben sich auch sogenannte Digital Vinyl Systeme (DVS) etabliert. Was es mit digitalen Vinyl Systemen auf sich hat und was Sie für den Erwerb eines solchen Systems wissen müssen, das verrät Ihnen dieser Ratgeber.

 

Im Folgenden möchte Ihnen dieser Ratgeber eine grobe Vorstellung davon geben, wie ein Digital Vinyl System aufgebaut ist. Dazu wird es zuerst um den klassischen Aufbau eines DVS gehen. Sie können sich sicherlich denken, dass auch in diesem Bereich die technische Entwicklung nicht stehen geblieben ist. Weitere Typen von Digital Vinyl Systemen wird der Ratgeber am Ende beleuchten.

Digital Vinyl Systeme bestehen in Ihrer klassischen Zusammensetzung aus einem Computer bzw. Notebook, speziellen Schallplatten und einer dazwischen geschalteten Schnittstelle. DJs können so mithilfe eines normalen Plattenspielers und eines speziellen Emulator-Programms Musik in verschiedenen digitalen Datenformaten (beispielsweise mp3) „auflegen“.

Digitales Auflegen mit analoger Schallplatte

DJs, die mit einem Digital Vinyl System arbeiten, benutzen oft sogenannte Timecode-Schallplatten. Diese Schallplatten beinhalten zusätzliche digitale Informationen bzw. einen zusätzlichen Code. Sie sind mit einem Steuersignal bespielt, dem sogenannten „Timecode“. Dieser wird – ähnlich dem Verfahren bei einem Fax – akustisch übertragen.

Timecode-Schallplatten werden mithilfe herkömmlicher Plattenspieler abgespielt. Das Timecode-Signal wird direkt über eine spezielle Schnittstelle – den ScratchAmp – an den PC oder den Laptop weitergeleitet. Bei herkömmlichen analogen DJ-Sets wird das Tonsignal allerdings direkt zum Mischpult geleitet.

Die auf dem Computer laufende Vinyl-Emulations-Software decodiert das ankommende Signal in Echtzeit. Das Programm errechnet dabei die Geschwindigkeit und Position des Tonabnehmers auf der Schallplatte.

Mithilfe der Software kann der DJ Musikstücke als digitale Files wiedergeben. Der entsprechende Teil eines gerade laufenden Tracks, der sich auf der Festplatte befindet, wird in der errechneten Geschwindigkeit über den ScratchAmp an das Mischpult ausgegeben.

Am Mischpult wird der Song dann in gewohnter Weise vom DJ gemixt. Normalerweise gibt es zwischen der Bewegung der Schallplatte und der Ausgabe der Musik am Mischpult eine gewisse natürliche Verzögerung. Da das Timecode-Signal eine sehr hohe Auflösung besitzt, ist diese Verzögerung jedoch vernachlässigbar.

Damit sind auch spezielle DJ-Techniken wie Backspinning oder Scratching möglich. Timecode-Schallplatten bewegen sich normalerweise preislich in einer Spanne zwischen 15 und 30 Euro.

ScratchAmp: Schnittstelle zwischen Plattenspieler, PC und Mischpult

Der sogenannte ScratchAmp ist die Schnittstelle zwischen den Komponenten des klassischen DJ-Setups und dem Computer des DJs. Das Steuersignal, das der Tonabnehmer des Plattenspielers von der Timecode-Schallplatte sendet, wird vom ScratchAmp an den Computer weitergegeben. Ebenso gibt der ScratchAmp die errechneten Informationen samt des gerade laufenden Tracks an das Mischpult weiter.

Für diese Weiterleitungen besitzt der ScratchAmp verschiedene Anschlüsse. Für den Anschluss von Plattenspielern werden die normalen Cinch- bzw. Phono-Anschlüsse verwendet. Zum Computeranschluss sind die ScratchAmps mit USB-Anschlüssen ausgestattet.

Über die DVS-Audio-Schnittstellen hat man auch die Möglichkeit, Schallplatten auch ohne die Durchleitung zum Computer bzw. zur Software abzuspielen. Dies wird dadurch ermöglicht, das der ScratchAmp das Signal auf einem weiteren Kanal direkt an das Mischpult durchschleift.

Dies kann besonders dann von Vorteil sein, wenn es zu Computerabstürzen kommt. Dazu sollte der ScratchAmp jedoch über eine eigene Stromversorgung verfügen.

Die richtige Software für Digital Vinyl Systeme

Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Programmen, die Sie für den Betrieb Ihres Digital Vinyl Systems benutzen können. Der verwendbare Typ der sogenannten „Vinyl Emulations Software“ hängt dabei von der Art Ihres DVS ab.

Zum einen gibt es DVS-Software-Lösungen, die mit dem oben beschriebenen DJ-Set arbeiten. Das heißt: Software die mit Timecode-Schallplatten zurechtkommt. Hierauf haben sich mit der Zeit einige Hersteller spezialisiert und einen Namen gemacht.

Auf ebay finden Sie daher sowohl Softwarelösungen von Serato, als auch von Native Instruments und anderen. Bekannte Programme sind beispielsweise „Traktor Scratch Duo2/Pro2“ von Native Instruments oder „Scratch Live“ von Serato.

Weiter unten wird Ihnen der Ratgeber noch einen kurzen Überblick über weitere Typen von Digital Vinyl System geben. Darunter sind auch solche, die nicht mehr mit echten Vinyl-Schallplatten arbeiten und ausschließlich auf Software-Lösungen setzen.

Bekannte Digital Vinyl Systeme, die lediglich auf Software basieren, gibt es beispielsweise von den Marken Image Line, Adion, Mark Hills oder The Mixxx team.

 

Welche Vor- und Nachteile gibt es bei DVS?

Die Verwendung eines Digital Vinyl Systems hat verschiedene Vorteile, birgt aber auch im Vergleich zu anderen Systemen einige Nachteile.

Die intuitive Bedienung bleibt

Von Vorteil sind Digital Vinyl Systeme für DJs, die schon lange an die analoge Plattenbedienung gewöhnt sind, aber auch mit digitalen Tracks experimentieren wollen. Gegenüber herkömmlichen CD- oder mp3-Playern kann die Musik in der Art gemixt und bearbeitet werden, als wäre Sie auf der verwendeten Schallplatte vorhanden. Die intuitive, haptische Bedienung bleibt erhalten. Man muss nicht auf Mäuse oder andere Eingabegeräte für Computer ausweichen.

Weniger Gewicht dank DVS

Für den DJ ist der Transport seines Equipments immer von zentraler Bedeutung. Wichtigstes Maß in diesem Bereich ist natürlich das Gewicht. Wer schon mal mehrere Dutzend Vinyl-Schallplatten getragen hat, weiß, dass die Tonträger sehr schwer werden können. Durch ein klassisches DVS-System wird das Gewicht stark reduziert. DVS, Laptop und Timecode-Platten wiegen wenig.

Die gesamte Bibliothek ist immer dabei

Mit einem DVS haben Sie immer ihre gesamte Musiksammlung (auf der Festplatte) dabei. Das bedeutet auch: Das Zusammenstellen von Live-Sets wird dadurch sehr erleichtert. Sie können Sets somit auch viel flexibler umgestalten.

Man muss sich erst an ein anderes Ordnungssystem gewöhnen

Hier und dort wird es von DJs als Nachteil empfunden, dass man nicht mehr „visuell“ in seinem jeweiligen Plattenkoffer suchen kann. Man muss sich erst an neue Ordnungsstrukturen innerhalb der Software und auf dem Bildschirm gewöhnen. So ist die Suche nach geeigneten Tracks oftmals eher über eine reine Textsuche innerhalb der ID3-Tags eines Musik-Files möglich.

Vorsicht vor dem Absturz!

Im Gegensatz zum herkömmlichen Plattenspieler (der natürlich auch ausfallen kann) besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass einzelne Komponenten des DVS ihre Arbeit verweigern. So können Programme aus heiterem Himmel abstürzen. Die Folge ist eine sofortige Stille der PA.

Die Hardware selbst ist in Klubs und Diskotheken extremen Bedingungen unterworfen (Vibrationen, Luftfeuchtigkeit etc.), die zu einem Absturz des Systems führen können. Jedoch kann man sagen, das moderne Digital Vinyl Systeme mittlerweile sehr störunempfindlich arbeiten.

Weitere DVS-Typen und Besonderheiten

Das hier vorgestellte klassische Digital Vinyl System arbeitet mit einer Kombination aus „alter“, analoger Plattenspielertechnik und „neuer“ digitaler Softwarelösung. Es gibt allerdings auch eine  Reihe weiterer Konfigurationen, die sich zu DVS zählen lassen.

Dazu gehören etwa auch CD-Player für den DJ-Bereich. CD-Player, die man als Single- oder Doppel-Ausführung bekommt, können ebenfalls pitchen und ermöglichen durch sogenannte Jogwheels, die die Plattenteller imitieren, die manuelle Steuerung der Tracks.

Darüber hinaus existiert eine große Menge an reinen Softwarelösungen für den DJ-Bereich, die auf keinerlei Plattenspieler mit Timecode-Schallplatten oder ScratchAmps mehr angewiesen sind. Das Mixen von mp3-Dateien wird somit ausschließlich über die Oberfläche des jeweiligen Programms durchgeführt.

Digital Vinyl Systeme auf eBay

Wenn Sie die Übersicht der angebotenen Digtial Vinyl Systeme auf eBay betrachten, werden Sie schnell sehen, dass eine große Vielzahl von unterschiedlichen Systemen zur Verfügung steht.

Vertreten sind hier die bekannten und beliebten Markenhersteller wie Native Instruments, Reloop oder Rane. Darüber hinaus gibt es DVS-Angebote auch von Numark, Vestax, Denon oder Stanton und einigen anderen.

Sie werden hier sowohl einzelne Controller, einzelne Programme, als auch Komplette DVS-Pakete wiederfinden. Wenn Sie allerdings spezielles Zubehör wie Fader, Netzteile etc. benötigen, werden Sie auch hier fündig.

Wie Ihnen dieser Ratgeber gezeigt hat, können Digital Vinyl Systeme die verschiedenen Vorteile von analoger und digitaler Welt gut miteinander vereinigen. Große Vorteile von DVS liegen unter anderem darin, dass Sie Ihre gesamte Musik immer mit sich führen können und keine schweren Schallplatten mehr tragen müssen. Auf die gewohnte Bedienung müssen Sie dank Timecode-Schallplatten auch nicht verzichten. Dieser Ratgeber konnte Ihnen hoffentlich einige gute Basisinformation liefern, um Sie in Ihrer Kaufentscheidung zu unterstützen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden