Wie erkennet man gefälschte Panda Münzen?

Aufrufe 143 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Da ich immer wieder von verschiedenen Ebaynutzern angeschrieben werde, versuche ich hier einen kleinen Ratgeber zu erstellen.

Die chinesischen Pandamünzen gehören zu den schönsten und beliebtesten Anlagemünzen, ganz einfach wegen der tollen Motive. Aber leider kommen auf Ebay viele Fälschungen unter die Leute. Ich werde Ihnen hier ein paar Tipps geben, wie Sie die Münzen erkenne können:

Die offensichtlichen Fälschungen haben keinen Nennwert. Originale haben immer einen Nennwert von 10 Yuan, also eine 10 und das chinesische Währungszeichen dahinter. LEIDER FUNKTIONIERT HIER DIE OPTION, BILDER EINZUFÜGEN, NICHT!! VIELLEICHT ÄNDERT EBAY DAS??

So, das auffälligste Anzeichen für eine Fälschung kennen Sie nun, aber die Fälscher werden immer frecher. Es gibt auch Pandafälschungen   M I T   Währungsangabe. Dann wird es Online schon schwierig. Manchmal kann uns da aber ein Blick auf die Rückseite der Münze helfen.

Der Tempel auf der Rückseite der Münzen gibt uns eventuell einige Hinweise. Die Chinesen haben das Design des Tempels öfters geändert, die Fälscher scheinen das nicht zu wissen, oder es ist ihnen egal. Jedenfalls verraten sich einige Fälschungen mit falschen Tempeln, und das erkennt man so: Der Tempel hat in der Mitte drei Stufen, und links und rechts davon sind drei Zaunreihen.

Um eine Fälschung zu erkennen, konzentrieren wir uns auf die unterste Zaunreihe. Nicht alle Jahrgänge haben die gleiche Anzahl an Zaunpfosten, daher führe ich nun die Unterschiedlichen Jahrgänge mit der entsprechenden Zahl der Zaunpfosten auf. Es ist dabei egal, ob Sie die Pfosten links oder rechts von der Stufe zählen.

1983 - 1985 - 6 Zaunpfosten
* 1987 - 1991 - 5 Pfosten
* 1992 - 2001 - 4 Pfosten
* 2002 - aktuell - 3 Pfosten

Im Jahr 2002 wurde eine weitere Änderung beim den Tempelstufen vorgenommen: Bis 2002 waren die mittleren Tempelstufen glatt, seit 2002 aber sind diese verziert. Sehr schön zu erkennen, wenn Sie die Motivgleichen Pandamünzen 2001 und 2002 vergleichen. Sollte eine Münze vor 2002 verzierte Mittelstufen haben, ist es eine Fälschung, Sollte eine Münze nach 2002 glatte Mittelstufen haben, ebenso. Achten Sie auf diese Kleinigkeiten!

Bedenken Sie auch: es gibt KEINE 1982, 1986 und 1988 1 Unzen Silberpandas.
Bedenken Sie auch: die teuren Pandamünzen auf dem Jahre 1983 - 1985 haben eine Wendeprägung! Die Rückseite steht quasi auf dem Kopf.
Bedenken Sie auch: Die Pandamünzen von 1992, 1993 und 1994 haben einen glänzenden Tempel auf matter Oberfläche, alle andere Jahrgänge haben einen matten Tempel auf gländender Oberfläche!
Bedenken Sie auch: Ab dem Jahr 2000 ist der Ring auf der Rückseite Matt. Außnahme: Die 2000er Version gibt es in beiden Ausführungen, wobei der glänzende Ring teurer ist.

Pandas sollten etwas über 37 Gramm wiegen, wenn Sie in der original Kapsel sind. Eingescheißte Pandas sind noch etwas schwerer.

Zum Schluß noch einige Tipps für Ihre Einkäufe:

Pandamünzen für weit unter dem Durchschnittspreis sind Fälschungen!

Vorsicht bei unscharfen Bildern, und Vorsicht, wenn die Rückseite nicht gezeigt wird (muß nichts bedeuten, aber fragen Sie den Verkäufer nach einem Foto).

Lassen Sie sich also Zeit beim Pandakauf. Achten Sie auf die Bilder, lesen Sie das Bewertungsprofil des Verkäufers. Falls möglich, zahlen Sie mit Paypal, das macht eine Rückgabe sehr viel einfacher.

Finger auch weg von den 25 Jahre Panda Jubiläumsboxen, die sind meistens gefälscht. Kaufen Sie diese bei einem gewerblichen Verkäufer.

Sollte Ebay das Einstellen der Bilder wieder möglich machen, dann werde Ich ein paar nachreichen.

Sollten Ich Ihnen mit diesem Ratgeber geholfen haben, klicken Sie bitte auf ein JA.

Danke und viel Spaß mit den Pandamünzen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden