Wie bewahre ich meine Schuhe richtig auf?

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die richtige Aufbewahrung von Schuhen ist nicht nur notwendig, um den passenden Schuh leicht wiederzufinden und Platz zu sparen, sondern ist auch eine Grundvoraussetzung dafür, dass unsere Schuhe möglichst lange wie neu aussehen.

Der erste Schritt zur richtigen Aufbewahrung ist zunächst das Putzen der Schuhe. Straßenstaub wird mit einem weichen Tuch entfernt, gröbere Verschmutzungen werden mit Wasser abgebürstet, danach müssen die Schuhe in jedem Fall gut durchtrocknen. Zeitungspapier bindet hierbei die Feuchtigkeit im Innern des Schuhs.
Um die Schuhe später auch leicht wiederzufinden, sollten sie nach einem System geordnet werden, das den eigenen Bedürfnissen am besten entspricht. Ob nach Farben, Schuhmodell oder Anlass – hier muss jeder selbst entscheiden. Saisonale Schuhe können je nach Platzangebot auch ausgelagert werden, wenn man sie zur aktuellen Jahreszeit nicht benötigt.

Schuhspanner oder die günstige Alternative zerknülltes Zeitungspapier verhindern, dass die Schuhe bei längerer Lagerung ausbeulen oder einfach ihre Form verlieren. Aus demselben Grund sollten Stiefel immer liegend aufbewahrt werden, das verhindert, dass der Schaft umknickt und sich unschöne Falten bilden. Die Riemen von Sandalen, Stilettos und Co. bleiben in Form, wenn die Schuhe mit Zeitungspapier ausgepolstert werden. „Verpackt“ man sie zusätzlich einzeln in Socken, sind sie auch noch optimal vor dem Zerkratzen geschützt. Den gleichen Zweck erfüllen Stoffbeutel aus Baumwolle oder Leinen. Schuhe sollten dagegen niemals in Plastiktüten aufbewahrt werden, da sich dort Feuchtigkeit bilden kann, die dem Material der Schuhe schadet.

Den beliebten Schuhschränken, die in allen möglichen Größen und Formen erhältlich sind, machen einfache Schuhkartons als Aufbewahrungsort für Schuhe mächtig Konkurrenz. Kein Wunder, denn Schuhkartons sind leicht zu bekommen, passgenau und lassen sich einfach stapeln. Für alle, die wenig Platz haben, sind dagegen Schuhschränke mit integrierten Schuhspannern sehr praktisch. Gut integrierbar sind auch Hängeregale, die im Schrank an die Kleiderstange oder an das Innere der Schranktür gehängt werden. Alle Schuharten – bis auf Stiefel – finden hier Platz.

Bei geschlossenen Behältnissen wie Kartons oder Stoffbeuteln sollte der Inhalt auf einen Blick erkennbar sein, sonst droht stundenlanges Wühlen. Also entweder beschriften oder kleine Fotos, die den Inhalt zeigen, außen anbringen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden