Wie bereitet man den türkischen Kaffee zu

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Zubereitung eines echten türkischen Kaffees ist ganz einfach:

Pro gewünschter Tasse Kaffe benötigt man einen Teelöffel Kaffee,
einen Löffel Zucker und eine Tasse Wasser.

Zunächst wird das Wasser erhitzt. Sobald Bläschen am Boden des Topfes (cezve)
zu erkennen sind, gibt man zunächst den Zucker hinzu. Dieser lässt das
Wasser sofort stärker kochen. Jetzt gibt man das Kaffepulver hinzu und
lässt dieses kochen. Zunächst wird das Pulver auf dem Wasser schwimmen,
sich aber nach kurzer Zeit absetzen und der Kaffee beginnt zu schäumen.
Wenn der Kaffee fast überkocht, nimmt man ihn von der Kochstelle,
so dass sich der Schaum wieder etwas zurückbilden kann.
Diesen Vorgang wiederholt man 2-3 mal.

Jetzt giesst man den gekochten Kaffee in kleine, angewärmte
Mokkatassen und - fertig ist der echte türkische Kaffee!

AFIYET OLSUN !!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden