Wie baut man ein LED-Standlicht ein?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wie baut man ein LED-Standlicht ein?

Das Standlicht oder auch Begrenzungslicht übernimmt die Aufgabe, ein stehendes Fahrzeug zu kennzeichnen. Das Standlicht leuchtet im Regelfall schwächer als das reguläre Abblendlicht und wird mittels Blinkeranlage aktiviert. Stellt man das Auto am Straßenrand ab, aktiviert man die Blinkeranlage auf der Seite, die zur Straße gewandt ist, und zieht den Schlüssel. In diesem Ratgeber erfahren Sie alles über den Einbau und die Bestimmungen, die in der Straßenverkehrsordnung festgesetzt sind.

  

Die Bestimmungen der StVO in Bezug auf die Nutzung des Standlichts

Das Standlicht ist laut StVO grundsätzlich innerhalb von geschlossenen Ortschaften einzuschalten, sofern keine Straßenbeleuchtung vorhanden ist. Außerhalb einer geschlossenen Ortschaft ist das einseitige Parklicht nicht zugelassen, wie es in Paragraf 17, Absatz 4 der Straßenverkehrsordnung beschrieben ist. Innerhalb Deutschlands ist das Standlicht vorn weiß und hinten rot. Bei manchen Fabrikaten ist das Standlicht mit den Nebelscheinwerfern, den Hauptscheinwerfern oder Blinkern verbunden, weshalb die Farben variieren. Bezüglich der Einbauvorschriften innerhalb Deutschlands gilt es zu beachten, dass die Unterkante 350 Millimeter, die Oberkante maximal 1500 Millimeter von der Fahrbahn liegen muss. In der horizontalen Lage ist die Außenkante maximal 400 Millimeter von der äußersten Fahrzeugkante zu entfernen, es muss ein Leuchtenabstand von 600 Millimetern zwischen den beiden Leuchten bestehen.

  

Der Einbau des regulären Standlichts lässt sich leicht selbst vornehmen

Der Austausch des LED-Standlicht gestaltet sich unkompliziert. Sofern man mit der Konstruktion des Scheinwerfers nicht vertraut ist, lässt man dies von einem Fachmann vornehmen. Generell ist es notwendig, den Scheinwerfer des Autos auszubauen, das Standlicht rückseitig von diesem zu entfernen und ein neues einzustecken. Die hierfür nötigen Steckverbindungen sind genormt, weswegen der Austausch unkompliziert verläuft.

  

Der Einbau von sogenannten Angel-Eyes wird immer beliebter

Sie sind gemäß der Straßenverkehrsordnung nicht zugelassen, dennoch haben Angel-Eyes beim Auto eine besondere Wirkung. Die Standlichtringe, die man statt des Standlichts in den Scheinwerfer einbringt, wirken in der Dunkelheit wie Augen, die einen von der Straße her anblicken. Ursprünglich waren sie eine Konstruktion, die für verschiedene Modelle des Herstellers BMW verwendet wurden. Heute haben die Standlichtringe einen hohen Grad der Beliebtheit erreicht. Der Einbau ist mit Aufwand verbunden. Diesen sollte daher ein Fachmann übernehmen.

  

Wie findet man die richtigen LED-Standlichter bei eBay?

eBay bietet ein breit gefächertes Sortiment unterschiedlicher Standlichter an. Darunter zum Beispiel LED-Standlichter für den Golf 3 sowie LED-Standlichter mit 24 Volt. Welches Modell Sie für Ihr Auto benötigen, lässt sich anhand der Betriebsbeschreibung ermitteln.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden