Wie Sie verschiedene Geräteschuppen finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie Sie verschiedene Geräteschuppen auf eBay finden

Für Hobbygärtner und Profis ist der eigene Garten eine ideale Quelle, um Ruhe und Entspannung zu genießen und handwerklich zu arbeiten. Im Laufe der Zeit sammelt sich dabei eine Vielzahl von Gartengeräten an, die bei der Gartenarbeit für Entlastung sorgen sollen. Um die Arbeitsmittel ordentlich zu sortieren, empfiehlt sich der Kauf eines Geräteschuppens oder Holzhauses. Letzteres gibt es auch als praktische Holzhaus Bausätze hier auf eBay. Damit stehen die unterschiedlichen Geräte jederzeit zur Verfügung und nehmen keinen Platz in der Garage oder dem Haus ein. Für Möbelauflagen oder Kissen eignen sich insbesondere Garten Auflagenboxen. In diesen lassen sich Auflagen in der Nacht oder im Winter ohne Probleme verstauen.  

Wie man den Kauf eines Geräteschuppens plant

Geräteschuppen erfüllen allesamt denselben Zweck. Gartengeräte und andere Utensilien sollen übersichtlich verstaut werden. Bei größeren Modellen können auch zusätzliche Gegenstände sicher verschlossen werden, sodass zum Beispiel Fahrräder einerseits über einen langen Zeitraum gegen die Witterung geschützt werden können, andererseits aber jederzeit einsatzbereit sind. So werden auch andere Räumlichkeiten, beispielsweise die Garage, nicht überladen. Alternativ kann der zusätzliche Stauraum zum Überwintern von exotischen Pflanzen genutzt werden. Wichtig ist dabei allerdings eine ausreichende Licht- und Wärmeversorgung. Vor dem Kauf sollten sich Interessenten insofern überlegen, zu welchem Zweck sie den Geräteschuppen benötigen. Je mehr Güter gelagert werden sollen, desto größer sollte schlussendlich der Schuppen sein. Doch nicht nur die Größe ist ausschlaggebend für die Entscheidung, sondern auch die Materialwahl sollte gut überlegt sein. Die Rohstoffe unterscheiden sich nicht nur optisch voneinander, sodass das Häuschen passend zum jeweiligen Gartenstil gewählt werden kann. Die wichtigsten Unterschiede gibt es allerdings in der Stabilität und Haltbarkeit. Alle Materialien sollten von Zeit zu Zeit gepflegt werden, um einen langjährigen Schutz zu garantieren. Der Pflegeaufwand ist jedoch, unabhängig vom Rohstoff und verglichen mit dem Nutzen, sehr gering. Mit einem gepflegten Geräteschuppen verschaffen Sie Ihrer Gartenanlage eine harmonische und aufgeräumte Optik.

Der Geräteschuppen aus Metall

Wenn Sie sich für einen Geräteschuppen aus Metall entscheiden, entschließen Sie sich zugleich für ein strapazierfähiges Material, das sehr robust gegen Witterungseinflüsse ist. Derartige Fabrikate werden bei eBay in sämtlichen Größen angeboten, so finden Sie für jeden Garten das passende Modell. Bei der Entscheidung sollten Sie darauf achten, dass ein qualitativ hochwertiges Metall verarbeitet wurde. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn bei der Herstellung feuerverzinktes Stahlblech verwendet wurde. Für die Scharniere und die Schraubenverbindungen sind Vorrichtungen aus rostfreiem Edelstahl ideal. Wer beim Kauf auf gute Qualität achtet, schützt den Geräteschuppen vor Korrosion und Abnutzung. Letztendlich soll der Kauf eines Geräteschuppens eine langjährige Investition sein. Sind die Wandelemente bzw. die Rahmenteile pulverbeschichtet, ist der Schuppen nicht nur gegen Rost, sondern auch gegen Kratzer geschützt. Bei dieser Variante steht vor allem die Funktionalität im Vordergrund, da die Metallhäuser keine Gemütlichkeit ausstrahlen. Stattdessen eignen sie sich hervorragend, um Gartengeräte oder Freizeitutensilien sicher zu lagern. Umso einfacher gestaltet sich die Pflege des Schuppens. Er sollte regelmäßig mit einem feuchten Tuch gesäubert werden. Wenn Sie daran interessiert sind, lediglich ein paar Utensilien übersichtlich zu verstauen, sind Modelle mit einer kleinen Grundfläche, die zwischen 2-6 m² liegt, im Regelfall ausreichend. Die kleinen Häuschen nehmen schließlich nur wenig Platz im Garten ein. Möchten Sie allerdings größere Werkzeuge und Geräte platzieren, sollten Sie eine größere Variante wählen, damit die Arbeitsmittel gut sortiert sind und jederzeit hervorgeholt werden können. Luxuriöse Modelle sind dementsprechend nicht nur großflächig, sondern bieten gleichsam ein Interieur, damit die Hilfsmittel geordnet und übersichtlich eingeräumt werden können. Zudem verfügen sie häufig über Fenster, Sicherheitsschlösser und platzsparende Schiebetüren. Sofern die Schiebetüren auf einem Kunststoffgleiter laufen, besteht auch an kalten Wintertagen keine Gefahr, dass sich die Tür aufgrund der frostigen Temperaturen nicht mehr öffnen lässt. Für einen schnellen Aufbau der Metall-Geräteschuppe sorgt oft eine simple Systembauweise. Für das Fundament sind Metallprofile ausreichend, um das Haus gegen ein Verrutschen zu schützen. Geräteschuppen aus Metall sind optimal, wenn Ihnen Funktionalität wichtiger als natürlicher Optik ist und Sie gleichsam nicht viel Zeit in die Pflege und Instandhaltung der Lagerfläche investieren möchten.

Der Geräteschuppen aus Holz

Eine natürliche Alternative zu den Modellen aus Metall sind Geräteschuppen aus Holz. Holz ist ein natürliches Material, dass in nahezu jeder Gartenanlage vorzufinden ist. Daher fügen sich solche Häuschen besonders gut in einen natürlich gestalteten Garten ein. Da auch hier Varianten in unterschiedlichen Größen angeboten werden, sollte das Wunschobjekt wiederum anhand vom Verwendungszweck ausgewählt werden. Je mehr Geräte schließlich ordentlich untergebracht werden müssen, desto größere Grundmaße sollte das Lagerhaus haben. Besonders schön ist eine Mischung aus Geräteschuppen und Nutzungsflächen. Beispielsweise können die Geräte im Innenraum verstaut werden, während die Außenfassade mit einer Veranda verbunden wird. Dadurch schaffen Sie neue Sitz- und Liegeflächen in Ihrem Garten. Andererseits können Sie auch einen natürlichen Grillplatz errichten oder Sie kombinieren den Schuppen mit einem Stellplatz für Mülltonen oder Feuerholz. Der Rohstoff Holz ist ideal, um ihn mit anderen Vorrichtungen zu verknüpfen. Ein Modell aus Holz eignent sich also immer, wenn Sie einen funktionalen Raum in die eigene Gartenanlage integrieren möchten, ohne dass der Gesamteindruck gestört wird. Allerdings benötigt Holz mehr Pflege als andere Materialen. Damit das Holz gegen die Witterung geschützt wird, sollte es etwa 1-2 Mal pro Jahr mit einem Holzschutzmittel bestrichen werden. Dadurch wird es gestärkt und behält zudem seine natürliche Oberflächenstruktur. Größere Fabrikate sollten zusätzlich mit einer Fenstervorrichtung ausgestattet sein. Sie ist notwendig, damit der Innenteil des Hauses regelmäßig belüftet werden kann. Dadurch kann sowohl gegen die Verwitterung als auch gegen Schimmel vorgesorgt werden. Wenn Sie das Haus ebenfalls als Winterquartier für exotische Pflanzen nutzen möchten, sollten es an das Stromnetz angeschlossen werden. Das ist sinnvoll, damit Sie an kalten Wintertagen eine externe Heizanlage einschalten können.

Der Geräteschuppen aus Kunststoff

Nicht nur Geräteschuppen aus Holz und Metall eignen sich hervorragend, um Gerätschaften ordentlich zu verwahren. Ebenso können Sie sich auch für die Variante aus Kunststoff entscheiden, um Ordnung in Ihren Garten zu bringen. Kunststoff ist ein sehr pflegeleichtes Produkt, das zudem eine weiche Oberfläche hat. Nichtsdestotrotz ist es in der Regel stabil genug, um auch den Wetterbedingungen standzuhalten. Kleinere Schuppen sollten allerdings windgeschützt aufgestellt, oder alternativ mit einem Fundament gesichert werden. Aufgrund der glatten Oberfläche lässt sich Kunststoff sehr einfach reinigen. Warmes Wasser reicht normalerweise schon aus, bei größeren Flecken kann auch eine Seifenlauge verwendet werden. Das Material ist außerdem beständig gegen Frost und intensive UV-Einstrahlung. Das bedeutet, dass eine Verfärbung auch nach Jahren nahezu ausgeschlossen ist. Zuletzt handelt es sich bei Kunststoff um ein bruchsicheres und allgemein unempfindliches Material. Im Vordergrund steht, ähnlich wie bei den Fabrikaten aus Metall, die Funktionalität. Die Geräteschuppen dienen hauptsächlich als praktische Lagerflächen. Je nach Größe sind die Modelle zusätzlich mit einem Fenster und verschiedenen Vorrichtungen ausgestattet, damit die Werkzeuge und Geräte einen festen Stauplatz einnehmen können. Über das Fenster kann das Lagerhaus zusätzlich belüftet werden. Es ist zudem ratsam, dass der Schuppen abschließbar ist. Dadurch wird er gegen einen unbefugten Zutritt geschützt. Das Lagerhaus sollte schlussendlich nicht nur praktisch sein, sondern auch sicher. Das gilt es bei der endgültigen Auswahl unbedingt zu beachten. Wenn Sie abschließend dafür sorgen, dass Ihre Hausratversicherung den Geräteschuppen umfasst, werden die aufbewahrten Garten- und Freizeitgeräte auch gegen Verlust durch Diebstahl oder Vandalismus geschützt.

Fazit

Ein Geräteschuppen ist der ideale Aufbewahrungsort für Gartengeräte und andere Utensilien. Die unterschiedlichen Ausführungen und Zusatzprodukte können allerdings eine Auswahl schwer machen. Die Suche nach dem richtigen Geräteschuppen bei eBay verläuft dagegen problemlos. Hier können ganz individuell die Suchkriterien gewählt werden. Auch für ein erstes Stöbern eignet sich die Suchfunktion, je nach Stichwort werden alle verfügbaren Artikel aufgelistet und können dann verglichen werden. So finden Gartenprofis und Einsteiger den passenden Schuppen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden