Wie Sie trendige Sneaker finden

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie Sie trendige Sneaker im Internet finden

Sneaker sind heutzutage praktisch überall erlaubt. Mann und Frau tragen sie zu fast jedem erdenklichen Outfit, vom schlichten Rock bis zur eleganten Stoffhose, im Theater oder zu Geschäftsessen. Damit sind Sneaker als schicke Stadtschuhe in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Mit solchen Modellen sind Vorstellungsgespräche ebenso wenig ein Problem wie der Besuch bei den Schwiegereltern. Die schönste Sneaker Modell kaufen Sie bei eBay im Sneaker Shop

Der jeweils richtige Schuh muss es sein

Die Auswahl ist fraglos immens. Ein Problem, das sich nicht nur bei Sneakern stellt. Wie findet man nun die angesagtesten Modelle? Diese Frage stellt sich ganz besonders in Branchen, wo es auf aktuelle Mode ankommt und jedermann unbedingt den passenden Schuh zur gewählten Garderobe tragen möchte. Neben Geschäftskontakten in allen Berufen geben auch persönliche, gehobene Ansprüche den Ausschlag. Daneben finden sich natürlich die ganz normalen Sneaker für jedermann, die sich einfach in fast jeder Lebenslage tragen lassen - was vor allem auch Jugendliche mit Vorliebe genau in dieser Form praktizieren.

Erste Vorüberlegungen

Es dürfte es für die meisten Menschen sinnvoll sein, sich vor der Suche genau zu überlegen, welcher Schuh es denn sein soll. Zu welcher Garderobe oder zu welchem Anlass muss er konkret passen? Je genauer dieser benannt und der Kleiderschrank inspiziert wird, umso konkreter lässt sich die Suche naturgemäß durchführen. Ein schickes Paar, vielleicht sogar eine Edelmarke für den Abend? Ein sportliches Modell für den Freizeitspaß mit Freunden? Oder einfach bequeme Wohlfühlschuhe für die Shoppingtour? Die Benennung genauer Anforderungen spart wertvolle Stunden beim Einkauf, die man anschließend viel besser mit dem schönen neuen Schuh auf der Straße oder bei einem Event verbringen kann.

Die Schuhgröße richtig messen

Bei Sneakern ist zu beachten, dass sie an der Fußspitze meist mit einer Rundung abschließen. Füße schwitzen mit der Zeit und dehnen sich aus. Da die Zehen, die in längeren Schuhspitzen naturgemäß mehr Platz haben, im Sneaker nicht dauernd anstoßen sollen, ist die Innenlänge hier besonders zu beachten. Im Zweifelsfall bestellt man sich dasselbe Paar Schuhe (oder ähnliche Modelle eines Herstellers) in zwei Größen und nimmt dann dasjenige, das am besten sitzt. Diese Vorgehensweise ist gerade bei einer Erstbestellung zu empfehlen. Bei eBay ist es auch möglich, den Verkäufer direkt zu kontaktieren, um zu erfragen, wie der Schuh ausfällt.

Zu Hause kann die Schuhgröße mit einem Maßband und einem Taschenrechner ermittelt werden. Von der Ferse bis zur Spitze des großen Zehs (beziehungsweise des längsten Zehs) wird im Stehen gemessen, anschließend eineinhalb Zentimeter als freier Zehenplatz addiert. Mit diesem Endergebnis multipliziert man den Faktor 1,5 – verantwortlich für diese Rechnerei ist ein altes, bis heute gültiges Schuhmaß. Dabei kommt ein bestimmter Wert heraus, der die Schuhlänge angibt.

Ein Beispiel: Von Ferse bis Fußspitze werden 26,5 Zentimeter gemessen. Dazu kommen 1,5 Zentimeter Spielraum für die Zehen: Das sind insgesamt 28 Zentimeter. Multipliziert mit dem Faktor 1,5 ergibt sich der Wert 42. Die Schuhgröße beträgt in diesem Fall also genau 42. Kommt ein krummer Betrag heraus, entscheidet die Zahl nach dem Komma: 42,4 wäre noch Schuhgröße 42; ab 42,5 sollte Größe 43 genommen werden.

Wer seine Füße gut kennt und weiß, wie empfindlich sie sind, wie stark sie schwitzen und sich ausdehnen, nimmt am besten generell eine Schuhgröße mehr.

Was sind Sneaker überhaupt?

Sneaker zeichnen sich durch ihre Lässigkeit aus. Es handelt sich dabei um eine sportliche Form des Freizeitschuhs. Man könnte sie als Alltags-Sportschuhe bezeichnen. Ihr Aussehen gilt als absolut trendy, weshalb sie als modische Begleiter und in Edelausstattung sogar in angesagten Clubs erlaubt sind. Übersetzt bedeutet Sneaker "Schleicher". Damit wird die bequeme Trageformel ebenso wie die fast lautlose Fortbewegung auf gut haftenden Gummisohlen impliziert. Das komfortable Laufverhalten ergibt sich aus mehreren Lagen an Kunststofffasern, über denen eine Schuheinlage zur Schweißaufnahme liegt. Die Übergänge zwischen Sport-, Lauf- und allgemeinen Freizeitschuhen sind allerdings fließend.

Die Modellvarianten

Neben den zahllosen Straßenschuhen, die als Sneaker bezeichnet werden, rangieren beispielsweise sogenannte Keil-Sneaker, also Damenschuhe mit einem Keilabsatz, unter diesem Namen – und sind mit klassischen Sneakern in sportlich-flachem Design kaum noch vergleichbar. Die Materialauswahl reicht von dünnem Stoff bis zu gutem Leder. Natürlich hat die bessere Qualität Einfluss auf den Preis sowie auch auf die Haltbarkeit. Einige Modelle bieten komfortable und leicht zu bedienende Klettverschlüsse, andere traditionelle Schnürsenkel. Halbschuhe oder knöchelhohe Varianten, die sogenannten High-Tops sind weitere Alternativen. Zu den Sneakern gehören weiterhin die aus dünnem Stoff gefertigten Chucks, auch Cons oder All Stars genannt. Diese gibt es ebenso als Edelmarken.

Die Geschichte der Sneaker

Sneaker in ihrer heutigen Vielfalt haben sich aus dem Bedürfnis nach griffigen Sportschuhen im Leistungssport entwickelt, vor allem im Bereich der Basketballschuhe und Laufschuhe. Dabei setzten die großen Sportmarken Maßstäbe und entwickelten ungeheuer beliebte Freizeitschuhe: Chucks gelten sogar als die erfolgreichste Schuhmodelle aller Zeiten. Filmstars wie Michael J. Fox, vor allem aber auch Sportler und musikalische Größen wie Mick Jagger trugen die neue Mode buchstäblich in alle Welt. Bis heute haben diese Schuhe Kult und den Ruf, sportlich, cool, weltoffen und überhaupt ein Zeichen für Freiheit, Spaß und Abenteuer zu sein.

Sneakers für Alt und Jung?

Mit dieser Begriffsdefinition wird schnell klar, dass Sneaker heutzutage, wo Mode mehr eine individuelle als eine vorgeschriebene Richtung ist, praktisch von allen Menschen gern getragen werden. Doch die Shops greifen begeistert für zahlreiche Schuhmodelle zu dem beliebten Begriff "Sneaker". Beliebt sind Sneaker auch bei Kindern, vor allem eine besondere Form dieser Turnschuhe, die Heelys, sind der absolute Hit bei den Kleinen, aber auch Größeren. Heelys sind Sneaker mit einer Rolle, die man an der Ferse etwas herausziehen kann, um dann darauf zu fahren, ähnlich wie bei Rollschuhen und Inlinern. In bestimmten Kreisen, vorrangig bei Jugendlichen, gehören diese Schuhe zum Life-Style schon dazu. Aber auch die „normalen“ Sneaker liegen im Trend bei Jugendlichen, wobei hier oft Markensneakers sehr belliebt sind. Auch Erwachsene beiderlei Geschlechts schätzen sie bis ins vorgerückte Alter, nicht zuletzt aufgrund der guten Bodenhaftung. Mit Sneakern kann man ein eher strenges Outfit lässiger gestalten.

Sneaker für jedermann

Sneakers gibt es also für beide Geschlechter. Ihr Aussehen kann, muss aber in dieser Hinsicht nicht unterschiedlich sein. Auch das ist ein Hinweis auf ihre sportliche Note und Herkunft. Am ehesten unterscheiden sich die Farbgebungen, außerdem beispielsweise bei Saisonsneakern die Formen. Manches Wintermodell geht problemlos als schicke Damenstiefelette durch.

Sneaker für Damen

Damenschuhe sind traditionell in kleineren und seltener in sehr großen Größen im Angebot, das gilt ebenso für Sneaker. Außerdem sind die Fußbetten bei ausgewiesenen Damensneakern normalerweise schmaler gebaut. Des Weiteren ist das Sortiment farbenfroher als bei der Herrenauswahl. Nette Details wie Schleifen oder auch florale Drucke betonen die feminine Note. Bekommt der erwähnte Keil-Sneaker einen warmen Goldton, darf er sogar mit zu einem Konzert. Und ein tiefschwarzer modischer Halbstiefel passt hervorragend zu einem schicken, weichen Winterrock. Lack und Teddyfutter sorgen für weitere Abwechslung im Zusammenhang mit Events und Jahreszeiten.

Sneaker für Herren

Auch wenn die Damenwelt sich besonders gern mit Sneakern ausstattet, dürfen sich auch Herren mit schick-trendigen Modellen weitab vom klassischen Sportschuh auf Messen und Kongresse sowie zur Kaffeestunde ins beste Café der Stadt wagen. Ein dunkelblaues Modell im Navystyle sieht nicht nur zur Jeans gut aus und ein kräftig-brauner Ledersneaker steht einem normalen Lederhalbschuh in nichts nach. Es kann allerdings sein, dass er sich komfortabler trägt. Ganz abgesehen davon, dass Lederbraun eine sehr angesagte Schuhfarbe für Herren ist und auch gern als Kontrast zu andersfarbigen, insbesondere sehr dunklen oder sehr hellen Hosen getragen wird. Diese Variante eignet sich auch für reifere Herren, während Neonfarben oder wilde Muster eher den Jüngeren überlassen werden sollten. Ein modisches Highlight sind beispielsweise die adidas Superstars Herren-Schuhe. Mit diesen Sneakern liegen Sie voll im Trend.

Sneaker für Kinder

Kinderfüße sind über Jahre hinweg ausgesprochen empfindlich und außerdem noch formbar - leider auch durch ungeeignete Schuhe. Gerade Sneaker kommen dem kindlichen Bedarf an bequemem Schuhwerk mit Fußbett und weichem Material besonders entgegen. Außerdem sind sie leicht an- und auszuziehen. Nichts sollte scheuern oder drücken. Bunte Punkte auf weißem Grund zieren Mädchensneaker, Jungen lieben cooles Schwarz mit trendigen Leuchtfarben als Kontrast - die Modellvielfalt steht derjenigen für die Erwachsenen keineswegs nach. Analog dazu finden sich natürlich ebenfalls bekannte Markennamen und Saisonartikel wie Winterschuhe mit Fellbesatz.

Trendige Sneaker bei eBay finden

Man sollte sich also nicht zu sehr auf den Begriff Sneaker als genaue Definition versteifen, sondern lieber genießen, was eBay unter diesem Suchwort sowie verwandten Stichworten für Hinweise liefert. Bei der großen Schuhauswahl wird sicher das richtige Paar dabei sein. Mögliche weitere Suchbegriffe, die das Feld erweitern beziehungsweise eingrenzen, hier noch einmal zusammengefasst: Heelys (Rollsneakers), Chucks, Turnschuhe, Laufschuhe, Edelsneaker, High-Tops, Plateau Sneaker (die an den Catwalk erinnern), Cons oder All Stars. Grenzen Sie die Suche so weit wie möglich ein oder spezialisieren Sie sich auf Begriffe wie Sneaker für Kinder, Kombinationen wie "Sneaker Winter", "Sneaker Stiefel" und alle Varianten, die Ihnen zu den gewünschten Schuhen einfallen. Verschiedene Schreibweisen desselben Begriffs, Beispiel "Edelsneaker" und "Edel-Sneaker", können das Ergebnis ebenfalls stark verändern. Geben Sie alternativ den Suchbegriff "Sneakers" ein. Anschließend kann man mithilfe der Suchfilter die Ergebnisse weiter verfeinern und so über die Auswahl der Farbe, der Größe oder der Marke die neuen Lieblingsschuhe finden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden