Wie Sie hochwertige Designhandys bei eBay kaufen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie Sie hochwertige Designhandys bei eBay kaufen

Der Handymarkt boomt und immer mehr Hersteller erkennen, dass sich die Nutzer nicht nur technisch hochwertigere Mobiltelefone, sondern auch Modelle wünschen, die die Anforderungen an ein ansprechendes Design erfüllen. Neben den bekannten Herstellern finden sich dabei auch Designer von Modelabels oder Automarken, die sich im Handymarkt etablieren wollen. Anhand der großen Auswahl an Handys gibt es für jeden Geschmack ein passendes Modell.

Das Handy als Statussymbol

Zu Beginn des 21.Jahrhundert ist das Handy zum Symbol der mobilen Kommunikation geworden und präsentiert sich in jeder Saison mit neuen technologischen Standards und in schickem Design. Designhandys sind für diejenigen gedacht, die Wert auf Individualität und Aussehen legen und heben sich äußerlich vom typischen Smartphone ab. Dabei bieten Designhandys normalerweise dieselben Funktionen und manchmal noch besondere Extras. Sie überzeugen durch hochwertige Materialien und interessante Konzepte. Sehr beliebt als Designhandy sind auch Outdoor-Handys, die besonders robust gebaut werden, um Stürzen und Wasserschäden standzuhalten. Dabei setzen immer mehr Hersteller auf ein schickes Äußeres und verdrängen die klobigen Handys, die sonst so bekannt für den Outdoor-Einsatz sind.

Da die Nachfrage nach individuelle gestalteten Handys und Smartphones ziemlich groß ist, gibt es auch eine große Vielfalt im Bereich der Designhandys. So haben sich zum Beispiel die Smartwatches entwickelt, die anfangs nur mit einer Telefonfunktion ausgestattet waren. Nun werden sie schon zu den Individualisten unter den Designhandys gezählt und überzeugen selbst durch ihre Funktionalität. Das klassische Designhandy ist außergewöhnlich und einzigartig und wird genau dadurch für viele so begehrenswert.

Das iPhone

Auch wenn es längst zu einem Massenartikel geworden ist, kann das iPhone von Apple ebenfalls zu den Designhandys gezählt werden, denn nach der Markteinführung begeisterte es Millionen von Menschen mit seinem revolutionären Design und gleichzeitigen Benutzerfreundlichkeit. Das Design des iPhones wird mit jedem neuen Modell eleganter und der Hersteller setzt bei der Verarbeitung auch hochwertige Komponenten wie Aluminium, die die Haptik des Handys verbessern. Auch der Home-Button ist eine Neuerung des iPhones. Es prägte das Design der heutigen Smartphones und auch die Verwendung von neuen Materialien wurde immer präsenter. Das Design ist in einer langwierigen Entwicklungsphase entstanden und besticht durch die nahtlosen Übergänge und die robuste Bauweise.

Gold, Aluminium und anderes außergewöhnliches Design

Der Markt der Designerhandys bringt immer interessantere Konzepte an den Tag. Dabei werden vor allem neue Materialien ausprobiert, die den Kunden ansprechen sollen. Besonders gefragt sind neue Modelle mit Aluminium-Hülle. Das Aluminium hält die Oberfläche für die Hand sehr kühl und passt sich mit der Zeit der Körpertemperatur an. Sehr stabil sind Handys aus Aluminium und das ist bei der Hardware, die im Handy verbaut ist auch notwendig. Reines Gold kann zwar theoretisch als Hülle verwendet werden, da es allerdings sehr schwer und natürlich sehr kostspielig ist, werden in der Regel nur vergoldete Hüllen verwendet, die aber auch höchsten Ansprüchen gerecht werden. Für Outdoor-Designhandys werden am häufigsten verschiedene Kunststoffe verwendet.

Bei den Konzepten selbst ziehen die Designer alle Register und lassen ihre Inspiration in die Herstellung außergewöhnlicher Produkte fließen. Handys die wie ein Autoschlüssel geformt sind, die Farbe des Untergrunds annehmen oder faltbar sind, lassen das Herz von Designliebhabern höher schlagen. Die Ideen sind grenzenlos und diese scheinen aufgrund der vielen Produkte auf dem Markt nie zu vergehen. Einige dieser Modelle können nur gebraucht erworben werden, da sie nicht mehr produziert werden. Designerhandys sind schnell vergriffen, bieten dafür aber puren Luxus.

Designhandys sind nicht alltäglich

Auffallen ist mit einem Designhandy sehr einfach, denn die faszinierenden Ideen werden von jedem bestaunt. Sehr gefragt sind Designhandys mit verrückten Formen, die auch aus einem Science-Fiction-Film stammen könnten. Einige Ideen verfügen über leuchtende Komponenten, die das futuristische Aussehen unterstützen. Gespickt mit starken Soundanlagen und Prozessoren oder sehr schlicht ohne Zusätze wie Kameras und Spielen gibt es für jeden Geschmack den passenden Hingucker. Minimalistisches Design ist sehr beliebt und in vielen Formen verfügbar. Soll das Handy nur ein Statussymbol von Klasse und Geschmack sein, muss das Handy nicht viel können. Zum Telefonieren reicht es. Hier steht die Verarbeitung der Hardware im Vordergrund, die Auswahl der Materialien und Komponenten des Gerätes.

Designprinzip Auto

Einige Designer entwickeln ihre Handys nach dem Prinzip der Autokarosserien. Je ergonomischer und eleganter das Gerät entwickelt wird, desto interessanter ist es. Der Designer selbst soll in vielen Fällen durch das Handy verkörpert werden und die Kunden mit dem begeistern, was er schon von den Kollektionen gewohnt ist. Die jeweiligen Preise können je nach Verarbeitung weit auseinanderliegen.
 

Materialien und Konzepte

Metall

In den Jahren der Entwicklung von Mobiltelefonen hat sich Metall als beliebtes Material etabliert. Verschiedene Metalle wie Aluminium oder Titan sorgen für robuste Hüllen. Durch verschiedene Bearbeitungsmethoden erhält Metall unterschiedliche Oberflächenstrukturen.

Plastik und Gummi

Die künstlichen Materialien sind vielseitig in der Verarbeitung. Ob Rillenplastik, Gummi für Outdoor-Handys oder durchsichtiger Kunststoff – die Möglichkeiten sind vielfältig. Die Verarbeitung ist kostengünstig und lässt jedes Konzept zu. Kunststoffe sind sehr gut geeignet, da sie die Signalübertragung kaum beeinflussen.

Organische Produkte

Experimente mit neuen Materialien bieten interessante Alternativen. Besonders umweltfreundliche Materialien stehen im Vordergrund. Ein Designhandy aus Zellstoff oder anderen kompostierbaren Stoffen soll eine schnelle und umweltschonende Entsorgung ermöglichen.

Farben

Auch wenn die meisten Handys und Smartphones in schwarz geliefert werden: theoretisch sind der farblichen Vielfalt keine Grenzen gesetzt. Auch Mischungen und mehrere Farben, die sich stimmungsvoll abwechseln, werden gerne genutzt.

Formen

Das typische Rechteck wird von Designer nur selten genutzt. Es gibt für jede Form eine mögliche Idee. Besonders beliebt sind Formen, die den Designer verkörpern.

Designer

Es gibt viele bekannte Designer, die regelmäßig Designhandys auf den Markt bringen. Bang & Olufsen, Prada, Porsche, Mandarina Duck, Dolce & Gabbana, Louis Vuitton, Armani, Vertu, Goldvish Le Million oder Levis. Designer gehen dabei Kooperationen mit Handyherstellern ein, die das gewünschte Design umsetzen. Auch bekannte Hersteller von Mobiltelefonen entwickeln eigene Designkonzepte.

Durchsichtig oder bunt?

Entweder mehrfarbig, bunt oder mit Muster, Designerhandys sind immer einzigartig und ziehen deshalb die Aufmerksamkeit auf sich. Die vielen verschiedenen Farbgestaltungen untermalen das Design und bieten dem Kunden ein interessantes Konzept zum Staunen. Die Muster orientieren sich an Produktlinien der Hersteller, die damit das Unternehmen präsentieren wollen. Somit werden Interessenten auf den Designer aufmerksam.

Von den typischen Farben heben sich Designerhandys gerne ab. Um ein elegantes und pompöses Design zu präsentieren werden bevorzugt die Farben Gold oder Rot genommen. Auch in den Farben des eigenen Logos ist häufig anzutreffen. Designhandys müssen nicht farbig sein. Ein durchsichtiges Handy ist auch ein faszinierendes Konzept.

Für Outdoor bis Business

Designhandys für den Bereich Outdoor überzeugen durch die Mischung von Funktionalität, Robustheit und Design. Sie sind oft mit GPS ausgestattet und weiteren praktischen Funktionen ausgestattet und machen gleichzeitig auch auf dem Tisch im Café eine gute Figur. Die Hersteller entwickeln aus den einst eher unansehnlichen Teilen Geräte, die gut in der Hand liegen und auch etwas für das Auge bieten.

Im Business oder Lifestyle geht es oft um Image. Diese Designhandys fallen deshalb vor allem durch die Verwendung teurer Komponenten auf und verzichten auf typische Funktionen, wie zum Beispiel die Kamera.

Futuristisch gegen klassisch

Das Design des klassischen Handys orientiert sich an Vintage und Retro. Mit Steinen, Schnörkeln oder Mustern ziehen sie jeden Nutzer in ihren Bann. Solche extravaganten Handydesigns können auch selbst auf das eigene Handy angewandt werden. Mit Oberschalen und Designfolien wird jedes Handy im Handumdrehen zum Designerstück, das sich von typischen Modellen abhebt. Diese können auch personalisiert werden und so kann jeder ein Designer werden.

Designhandys sind meist ohne Simlock und können mit jeder Karte, manchmal auch sogar mit zwei, genutzt werden. Das futuristische Design wird immer öfter angewandt und Konzeptdesigns öfter umgesetzt. Handys als Armband zu nutzen war eine Idee vor der Smartwatch. Konzepte aus der Natur werden verfolgt um daraus neue Handys zu entwickeln. Entweder orientieren sie sich an der Natur oder dem menschlichen Körper. Die Handys können somit sehr biegsam sein oder völlig aus Wasser bestehen. Die fortschreitende Technologie eröffnet immer mehr Möglichkeiten.

Fazit

Designhandys sind interessante Stücke, die ihren Wert durch ihre Seltenheit und Extravaganz erlangen. Jeder Designliebhaber kann auf eBay schöne und ausgefallene Handys finden, die zum persönlichen Lifestyle passen. Designhandys sind aber nicht nur für Individualisten. Auch Sammler, Kenner und Freunde des guten Geschmacks können hier ihre Leidenschaft ausleben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden