Wie Sie die schönsten Sodalithe finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie Sie die schönsten Sodalithe finden

Falls Sie nichts mit dem Begriff anfangen können, keine Sorge. Die meisten Menschen kennen Smaragde und Rubine, Opale und Amethyste und natürlich Diamanten. Der Sodalith ist dagegen eher unbekannt und findet erst langsam und meist nur in verschiedenen Fachkreisen die ihm gebührende Beachtung wieder. Tatsächlich war der Sodalith in alten Zeiten bis weit hinein in die Ära des Römischen Reiches sehr bekannt und beliebt. Warum er dann für Jahrhunderte in Vergessenheit geriet und nahezu von der Bildfläche verschwand, ist unklar. Seit dem 19. Jahrhundert erlebt der schmucke Stein zum Glück eine Renaissance, als er wiederentdeckt wurde. Heute wird er wieder in zunehmendem Maß als Schmuckstein aber auch für Heilzwecke verwendet. Dabei ist er nicht einmal so unscheinbar, dass er übersehen werden konnte. Hat man aus dem Rohmaterial, das bereits wie ein Kunstgegenstand der Natur wirkt, den Edelstein herauspoliert, schimmert er angenehm in verschiedenen Farben. Manche finden ihn einfach schön, andere glauben an eine der verborgenen Gitterstruktur innewohnende Magie. Was jedem auffällt, der einen Sinn hat für das Besondere, ist die Schönheit des Minerals.

Der Edelstein Sodalith

Edelsteine repräsentieren über das Gegenständliche hinaus einen besonderen inneren Wert. Etwas, das Menschen, die mit ihnen in Kontakt kommen, immer wieder fasziniert. Wie bei den meisten Mineralien, die aufgrund von Beschaffenheit, ungewöhnlichen Eigenschaften und beeindruckendem Aussehen aus den Tonnen und Abertonnen von Gestein herausragen, liegt auch beim Edelstein-Sodalith das Besondere im Auge des Betrachters. Ein Geologe untersucht andere Aspekte als der Fachmann für Mineralien. Fundorte, wie im Fall des Sodaliths die USA, Kanada, Bolivien, Brasilien, Namibia und Sambia, sind für den einen wichtig, während den anderen die kubische Struktur des Minerals interessiert, seine Härte, die Verbindungen, die er innerhalb seiner Gitterstruktur mit anderen Stoffen eingehen kann. Und viele sind einfach nur an der Schönheit des Edelsteins interessiert, die hervortritt, sobald Handwerkskunst sie aus seiner Gesteinskruste befreit hat. Erst als Handschmeichler oder in einer anderen kunstfertig ausgeführten Form berührt der Stein wirklich, wenn man damit in Kontakt kommt. Und dieser Schönheit kann die Tatsache, dass zu seiner Beschreibung Fakten gehören, keinen Abbruch tun.

Der Sodalith wird auch Blaustein genannt, weil sein Farbspiel von Weiß und Gelb über helles Blaugrau bis zum dunklen Blau reicht. Sein Name, der einen guten Klang vermittelt, wenn man ihn ausspricht, hat in der Übersetzung eine eher ernüchternde Bedeutung. Aus dem Griechischen stammend bedeutend Sodalith nichts anderes als „Natrium-Stein“ oder auch „Salzstein“. Seine Optik nach dem Schleifen vermittelt einen weichen Eindruck. Der Stein schimmert glasig bis leicht fettig. Ein Sodalith ist durchscheinend bis undurchsichtig.

Wie Sodalith verwendet wird

Ein Rohstein-Sodalith repräsentiert die urwüchsige Kraft, die durch das oft Millionen von Jahren dauernde Pressen, Wachsen und Auswaschen in das Mineral eingeschrieben wurde. Die bizarren Formen des ungeschliffenen Steins drücken die Kunstfertigkeit der Natur aus. Jeder von der Erde freigegebene Gesteinsbrocken ist ein Unikat. Rohsteine werden gern als außergewöhnliche Skulpturen im Wohnbereich sowie in Arbeits- oder Praxisräumen benutzt. Der Sodalith-Trommelstein ist die Zwischenstufe vom Rohstein zum künstlerisch bearbeiteten Edelstein. Durch die mehrere Tage dauernde Bearbeitung in den rotierenden Behältern werden seine Kanten gebrochen und geschliffen, er wirkt geschmeidiger, aber immer noch rau und individuell, da seine Form nicht vorherbestimmt oder vorhergesagt werden kann. Der Sodalith wird auch für bauliche Zwecke genutzt. Dort findet er Verwendung als Boden- oder Wandfliese und bei der Fassadengestaltung.

Ein großes Gebiet, das in der letzten Zeit immer mehr Beachtung findet, ist die esoterische Nutzung von Edelsteinen und ihr Einsatz in einer speziellen Heilkunde. Der Sodalith ist bei diesen Verwendungsformen ein beliebter Partner. Grenzenlos ist das Einsatzgebiet des Sodaliths als Schmuckstein. Hier gibt es keine Form, bei der er nicht zum Einsatz kommt, sei es zum Beispiel als direkt verarbeiteter Anhänger oder in einer Fassung für einen Fingerring. Entsprechende Angebote können Sie auf eBay entdecken. Der technische Bereich macht vom Sodalith weniger Gebrauch.

Sodalith in Heilkunde und Esoterik

Wirkungen des Sodaliths als Heilstein

Für manche werden die nach dem Schleifen schimmernden Steine vor allem wegen ihrer nicht mit wissenschaftlichen Methoden messbaren Eigenschaften als edel bezeichnet. Von alters her sagt man ihnen spezielle Kräfte nach, sei es bei der Förderung von Stimmung oder der Abschwächung von traumatischen Auswirkungen. Oder eben in der Heilkunst. Diese Dinge sollten jedoch kritisch betrachtet werden, da sie sich zwar erzählen und verbreiten, aber nicht nach wissenschaftlich anerkannten Maßstäben beweisen lassen. Für die Verfechter der Edelstein-Heillehre gilt immerhin als erwiesen, dass der Sodalith als Heilstein körperlich, seelisch und geistig wirkt. Sein vulkanischer Ursprung soll dem Träger Tiefe und Gelassenheit vermitteln sowie den Mut, das eigene Wesen zu entdecken und dementsprechend zu leben. Er verhilft zu emotionalem Gleichgewicht, was sensiblen Menschen mehr Selbstvertrauen vermitteln kann. In der Bekleidung als Handschmeichler getragen, spricht der Sodalith nicht nur die Logik an, sondern fördert die Inspiration bei Kreativen. Durch Farbe und Oberfläche eignen sich Sodalith-Steine bestens zur Meditation. Sie beruhigen die Gedanken und öffnen den Geist. Bei regelmäßiger Anwendung gewinnt das Leben eine klarere Struktur. Das im Sodalith gespeicherte Natrium soll auf den Körper des Trägers mineralbindend wirken, bei Rheuma helfen und die Durchblutung verbessern. Ein Sodalith soll Schwächezustände abfangen und der Übersäuerung entgegenwirken. Tragen Sie einen Sodalith als Anhänger an einer kurzen Kette, damit er sich positiv auf Halsregion und Stimme auswirkt. Auf organischer Ebene soll der Sodalith mit der Bauchspeicheldrüse korrespondieren und somit Einfluss auf das Diabetesrisiko haben. Um die Anwendungen und ihre Wirkungen zu testen, können Sie den Sodalith lose mit sich führen oder in einer speziellen Form, beispielsweise als Armband, von denen Ihnen eine große Auswahl auf eBay angeboten wird.

Esoterisches rund um den Sodalith

Der Sodalith ist dem Tierkreiszeichen des Schützen zugeordnet und wirkt somit verstärkend auf dessen Eigenschaften. Gern wird er als Geburtsstein getragen, entweder einzeln oder in einem entsprechenden Schmuckstück verarbeitet. Besonders ansprechend wirkt hier die Kombination von dunkelblauen Steinen mit klarem Silber. Im altindischen Energiesystem der Chakren gehört der Sodalith zum sechsten Chakra, dem dritten Auge, das sich zwischen den Augenbrauen auf der Stirn befindet. Dieses Energiezentrum steht für Inspiration, Meditation und den „Blick hinter den Schleier“. Es wird drittes Auge genannt, weil es bei fließender Energie den Blick nach innen öffnet in die geistige Welt. Gern wird der Sodalith in einschlägigen Kreisen auch als Pendel verwendet. An einem Kettchen, einem Lederband oder einer Seidenschnur kommt das Instrument zur Messung feinstofflicher Energien entweder als kompletter Stein oder in eine Fassung integriert zum Einsatz.

Der Sodalith als Schmuck

Das breite Spektrum der Farben, in denen der Sodalith vorkommt, bietet viele Möglichkeiten, ihn zu Schmuck zu verarbeiten. Dabei wird der Schmuckgegenstand entweder komplett aus dem Mineral geschliffen oder mit anderen Materialien kombiniert.

Ohrringe aus Sodalith

Ob als Stecker oder Gehänge, ein Sodalith-Ohrring erfreut sich ungetrübter Beliebtheit. Besonders schön sind Kombinationen aus farbintensiven Steinen und auf Hochglanz polierten Metallen, wie Sie sie auf eBay erwerben können.

Sodalith-Ketten

In Reinform, bei der die Steine durchbohrt und aneinander aufgefädelt sind, oder als Anhänger, gefasst in die unterschiedlichsten Edelmetalle oder verarbeitet mit Leder - mit einer Kette aus Sodalith haben Sie immer einen optisch wirkungsvollen Auftritt.

Sodalithringe

Geschickte Kunsthandwerker bohren den Sodalith zu Fingerringen in Ihrer Größe auf, sodass Ihre Gliedmaße komplett vom Edelstein umschlossen ist. Ein umfangreiches Angebot existiert aber auch in Form feiner Goldschmiedearbeiten, bei denen der Sodalith in goldene oder silberne Fassungen eingesetzt wird. Auch im Bereich des Trendschmucks wird der Stein verarbeitet und findet Anwendung bei Ringen aus Titan oder Edelstahl.

Sodalith für das Raumklima

Größere Funde des Edelsteins werden gern zu auffälligeren Schmuckstücken verarbeitet. Wie ein am Körper getragenes Teil neben dem guten Aussehen auch ein gutes Gefühl für den Träger vermittelt, so sorgt eine Sodalith-Skulptur für ein positives Raumklima. Gefertigt werden viele denkbare Formen und Größen aus der großen Farbpalette, die der Sodalith anbietet. Auf matten Glanz poliert schimmern die kleinen Kunstwerke bei Ihnen zu Hause, im Büro, in der Praxis oder im Studio.

Donuts aus Sodalith

Zu dieser Form geschliffen sieht der Stein tatsächlich aus wie ein Stück Gebäck. Der Sodalith in dieser Gestalt wird entweder in der Tasche getragen oder, durch Lederbänder oder Ketten ergänzt, als Anhänger um den Hals. Donuts lassen sich auch gut zu Ohrringen verarbeiten, aneinandergereiht zu Armbändern oder, entsprechend in Fassung gebracht, zu Fingerringen.

Sodalith als Wertanlage

Wie alle Edelsteine ist auch der Sodalith eine Wertanlage. Der Anschein, dass durch fortschreitende Globalisierung und Verfügbarkeit auch wertvoller Rohstoffe deren Wert verfällt, beruht nur teilweise auf Fakten. Die Bezeichnung „edel“ kennzeichnete die Mineralien schon immer als etwas Besonderes. Der Wert steigt mit der durch Handwerkskunst erreichten Veredelung des Steins und er wird mit dem Alter und dem Gebrauch steigen. Für einen objektiven Preis kommt es dabei auch auf die Kunstfertigkeit an, mit der der Schmuck ausgeführt wurde und die Materialien, die zur Kombination dienten. Den Wert, den ein Schmuckstück für Sie selbst hat, und der selten durch materielle Gegenleistungen aufgewogen werden kann, können Sie nur selbst ermessen. Ebenso können nur Sie anhand der Fakten und Informationen den für Sie persönlich geeigneten Sodalith finden. Tipps und Hinweise können nur dazu dienen, Ihnen Inspiration zu vermitteln. Auf dieser Grundlage können Sie wählen und Ihre Entscheidungen treffen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden