Wie Sie bequeme und hübsche Mode für die Stillzeit finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ihr eBay-Einkaufsratgeber: Diese Schwangerschaftsmode erleichtert das Stillen

 

Die Geburt ist geschafft, Sie halten Ihr Baby endlich im Arm und sind einfach nur glücklich und erleichtert. Die letzten Wochen und Monate waren aufregend, die nächsten Wochen und Monate werden es mindestens genauso sein, wenn nicht noch mehr. Hinter Ihnen liegt die Schwangerschaft, vor Ihnen die Stillzeit und das aufregende Leben mit einem Neugeborenen.

Stillen – gut, praktisch, günstig

Stillen gilt als beste, günstigste und praktischste Nahrung für Säuglinge. Muttermilch versorgt Ihr Kind optimal mit Nähr-, Immun- und Abwehrstoffen, hat stets die richtige Temperatur und ist auch unterwegs immer verfügbar. Außerdem wirkt sie der Entstehung von Allergien entgegen. Auch für die Mütter hat das Stillen viele Vorteile: Die Rückbildung der Gebärmutter wird erleichtert, überflüssige Pfunde purzeln im Nu, und die Wahrscheinlichkeit, an Brust- oder Eierstockkrebs zu erkranken, wird reduziert. Nicht zuletzt sparen Sie durch das Stillen eine Menge Geld und Zeit. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt Müttern, bis zum sechsten Lebensmonat des Kindes ausschließlich zu stillen. Aus unterschiedichen Gründen ist das jedoch nicht immer möglich.

Die Stillzeit

90% aller frischgebackenen Mütter stillen ihr Baby in den ersten Wochen nach der Geburt. Nach zwei Monaten sind es immer noch 70% aller Mütter, die ihrem Kind die Brust geben. In den eigenen vier Wänden ist das Stillen für die meisten Mamas kein Problem: Man ist ungestört, muss sich nicht vor neugierigen Blicken schützen und kann bequeme Stillpositionen einnehmen. Wenn man unterwegs ist, sieht das schon ganz anders aus: Babys haben oftmals in den ungünstigsten Momenten Hunger; Mütter müssen da flexibel und praktisch veranlagt sein.

Schick stillen

Nach mehreren Monaten Schwangerschaftsmode freuen sich die meisten Frauen nach der Geburt, wieder in ihre gewohnte Kleidung schlüpfen zu können. Viele sind zurecht enttäuscht, wenn der Knopf ihrer Lieblingsjeans sich noch nicht sofort wieder schließen lässt und der Busen durch den Milcheinschuss die Dimensionen aller ihrer Oberteile sprengt.

Gerade in den ersten Monaten greifen deshalb viele Mütter noch auf ihre Schwangerschaftsmode zurück. Wenn Sie sich für das Stillen entscheiden, sollten Sie sich jedoch ruhig ein paar schöne Basics leisten, in denen Sie sich auch beim Stillen in der Öffentlichkeit attraktiv und wohlfühlen.

Schöne und praktische Stillmode

In den letzten Jahren ist das Angebot an geschmackvoller und praktischer Stillmode immer größer geworden. Viele Hersteller von Schwangerschaftskleidung haben sich auch auf Stillmode spezialisiert. Es gibt aber auch einige Labels, die ausschließlich Stillmode anbieten. Wer sich auch während der Stillzeit modisch und feminin kleiden möchte, findet im Folgenden eine Auswahl an Kleidungsstücken, die Müttern das Stillen erleichtern.

Stillwäsche

Still-BHs – unverzichtbare Basics

Die Basis für eine entspannte Stillzeit sind ein paar hochwertige Still-BHs, die Ihre Brust stützen, nicht einengen und ein schnelles Herankommen an die Brust ermöglichen. Außerdem sollten sie möglichst auch noch schön aussehen. Die Auswahl an Still-BHs ist heute groß: Nicht nur herkömmliche Wäschehersteller wie Triumph, sondern auch Schwangerschafts- und Stillmodelabel wie Bellybutton, Noppies oder Esprit Maternity bieten frischgebackenen Müttern Still-BHs in unterschiedlichen Variationen an.

Wenn das Baby Hunger hat, muss es schnell gehen. Still-BHs müssen sich also einfach und schnell öffnen lassen, ohne dass Ihnen dabei das Baby aus dem Arm rutscht oder Sie auf einmal barbusig dastehen. Fast alle Still-BHs sind deshalb auf der Vorderseite mit einem praktischen Klipp-Verschluss ausgestattet. Dieser lässt sich leicht und einfach mit einer Hand öffnen: Das entsprechende Cup wird heruntergeklappt und ermöglicht so ein bequemes und schnelles Anlegen des Babys. Nach dem Stillen wird das Cup wieder hochgeklappt und mit dem Klipp-Verschluss geschlossen.

Ein wichtiges Kriterium für den Kauf eines Still-BHs ist auch der Tragekomfort. Die Brust, die bereits während der Schwangerschaft an Umfang zugenommen hat, wird durch das Stillen noch schwerer und größer und braucht mehr Halt als normalerweise. Gleichzeitig ist sie aber auch sehr empfindlich. Ein guter Still-BH sollte also ausreichend Halt bieten, dabei aber nicht drücken oder einengen. Zu enge Kleidung kann im schlimmsten Fall zu einem schmerzhaften Milchstau führen.

Breite, individuell verstellbare Träger sind deshalb ein Muss, weiche Bügel dagegen Geschmackssache. Viele Still-BHs sind aus nahtlos geformten Cups und hautfreundliche Materialien.

Klassisch schlicht oder romantisch verspielt – Stillmode ist heute eindeutig vielseitiger als noch vor ein paar Jahren. Das gilt auch für die Stillwäsche. Sie haben bei eBay die Auswahl zwischen einfachen unifarbenen, mit Spitze verzierten oder attraktiv gemusterten Still-BHs aus Materialien wie Baumwolle, Seide oder Microfaser.

Still-Bustiers – bequeme Alternative zum BH

Eine Alternative zum Still-BH ist das Still-Bustier. Es empfiehlt sich vor allem für stillende Mütter mit kleineren Cupgrößen, die nicht ganz so viel zusätzlichen Halt benötigen. Auch die meisten Still-Bustiers sind mit einem praktischen Klipp-Verschluss ausgestattet und lassen sich zu Babys Mahlzeit unkompliziert öffnen und wieder schließen. Still-Bustiers eignen sich besonders gut für die Nacht, da sie nicht so eng sitzen wie BHs und über einen sehr hohen Tragekomfort verfügen.

Still-Oberteile

Die meisten unter der Kategorie “Stillmode” angebotenen Kleidungsstücke sind Oberteile wie Tops, Shirts, Blusen und Tuniken sowie Pullover. Das liegt auf der Hand, denn während sich in der Schwangerschaft der ganze Körper verändert, hat das Stillen nur Einfluss auf die Brust der Frau. Still-Oberteile müssen komfortabel sein und ausreichend Platz für die Brust bieten. Außerdem sollten sie so geschnitten sein, dass man auch im Café oder auf der Parkbank schnell und blickgeschützt stillen kann.

Shirts – praktische Allrounder

Besonders beliebt sind Still-Shirts aus weichen elastischen Materialien wie Jersey, Modal, Viskose oder Baumwolle mit Elasthan. Sie sind äußerst komfortabel und lassen sich vielseitig zu Hosen und Röcken kombinieren. Geschmackvolle Shirts gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen: als Top, T-Shirts, 3/4-Arm- oder Langarm-Shirt. Fast alle haben im Brustbereich raffinierte Still-Öffnungen, die sich unter mehreren Lagen Stoff verstecken. So gibt es Still-Shirts mit Cache-Coeur-Ausschnitt, im Wickel-Schnitt oder mit eingenähten Tops. Viele Shirts eignen sich dank ihres großzügigen Schnitts auch schon für die Schwangerschaft – so schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.

Blusen und Tuniken – die elegantere Variante

Blusen und Tuniken sind etwas eleganter als Shirts und eignen sich gut für festlichere Anlässe. Während die Stillmode-Hersteller bei den Shirts auf das Lagenprinzip setzen, lassen sich Blusen und Tuniken mit Knöpfen öffnen. Das ist zwar, wenn es schnell gehen muss, etwas komplizierter, doch Übung macht den Meister.

Viele Tuniken und Blusen sind mit einer durchgehenden Knopfleiste ausgestattet, die nicht nur praktisch, sondern auch dekorativ ist. Vorteil von Tuniken ist, dass sie länger und oftmals figurumspielend geschnitten sind – das kommt Müttern, die noch mit den Schwangerschaftskilos zu kämpfen haben, entgegen.

Still-Ponchos – raffiniert und vielseitig

Vielseitig kombinierbar und äußerst praktisch sind die sogenannten Still-Ponchos: lange breite Tücher aus weichen Materialien, die Sie während des Stillens um Schulter und Brust legen können. Mit einem Still-Poncho sind Sie und Ihr Baby vor neugierigen Blicken sowie vor Wind und Kälte geschützt. Ein Still-Poncho passt zu fast allen Outfits und kann auch als Decke oder Schal genutzt werden.

Kleider

Neben den Oberteilen gehören Kleider zu den Klassikern der Stillmode. Sie sind bequem, sehr weiblich und passen zu den unterschiedlichsten Anlässen. Wer vorhat, länger zu stillen und gerne Kleider trägt, sollte sich für die Stillzeit eine kleine Auswahl an Kleidern gönnen. Still-Kleider lassen sich zu Leggings, Strumpfhosen und auch zu figurbetonten Hosen kombinieren. Bei eBay finden Sie Still- und Schwangerschaftskleider in vielen verschiedenen Farben, Schnitten und Mustern.

Kleider im Empire-Stil

Wie auch bei den Umstandskleidern ist der vorherrschende Schnitt der Stillkleider der Empire-Stil. Bei diesem Schnitt ist die Taille bis direkt unter die Brust verschoben. Die Still-Öffnungen sind durch mehrere Lagen Stoff kaschiert oder unter einer dezenten Wickeloptik versteckt. Oftmals zieren individuell regulierbare Kordeln oder Bänder den Unterbrustbereich. Viele Still-Kleider sind gleichzeitig Schwangerschaftskleider. Es lohnt sich also, schon zu Beginn Ihrer Schwangerschaft nach einem Kleid mit zusätzlicher Still-Funktion Ausschau zu halten.

Wickelkleider

Wickelkleider haben den Vorteil, dass sie individuell reguliert werden können und sich dem weiblichen Körper stets perfekt anpassen. Das ist besonders während der Schwangerschaft und der Stillzeit von Vorteil. Die Wickelbänder sitzen entweder auf Taillenhöhe oder unter der Brust und können je nach Geschmack so gebunden werden, dass der Knoten oder die Schleife vorne, hinten oder seitlich sitzen.

Nachtwäsche

Mit der Nachtruhe ist es im ersten Lebensjahr nach der Geburt eines Kindes vorbei – davon wissen die meisten Eltern ein Lied zu singen. Babys, die gestillt werden, wachen nachts besonders häufig auf, da die Muttermilch etwas weniger sättigend ist als Flaschennahrung. Die Folge ist, dass die Kinder öfter trinken müssen.

Um den kostbaren Schlaf möglichst nur kurz zu unterbrechen, muss das Anlegen des Babys schnell gehen. Sie sollten sich deshalb für Nachtwäsche entscheiden, die ein schnelles Herankommen an die Brust ermöglicht. Schwangerschafts- und Stillmode-Hersteller bieten Ihnen zu diesem Zweck Nachthemden und Pyjamas mit Still-Öffnungen oder praktischen Verschlüssen.

Im Sommer sind Träger-Nachthemden empfehlenswert, bei denen sich beide Träger einzeln öffnen lassen. Pyjamas eignen sich eher für kühlere Nächte. Die meisten haben ein über Kreuz geführtes Dekolleté, das ein Anlegen an der Brust kinderleicht macht.

Gönnen Sie sich für Schwangerschaft und Stillzeit mindestens zwei schöne Outfits für die Nacht, die Sie auch während Ihres Krankenhausaufenthaltes nach der Geburt tragen können.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden