Widerrufsrecht , Rückgaberecht ? Was ist was ?

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Da ich immer wieder lese, dass ein Unternehmer verpflichtet ist ein Rückgaberecht einzuräumen oder ich lese, dass Unternehmer ein Rückgaberecht einräumen, obwohl die gesetzlichen Bestimmungen hierfür nicht eingehalten werden, möchte ich kurz den Unterschied erklären.

Ich versuchs mal einfach zu erläutern.

Widerrufsrecht:

hierbei ist ein gewerblicher Verkäufer dazu verpflichtet, jedoch kann dies durch ein Rückgaberecht ersetzt werden.

Wenn man das Widerrufsrecht in Anspruch nimmt, so widerruft man den zustandegekommenen Vertrag nach dem Fernabsatzgesetz. (Inzwischen in BGB integriert, sodass es kein FernabsG mehr gibt)

Dies gilt im Übrigen nur für Fernabsatzverträge (sprich per Email, Telefon, Internet, Fax etc), nicht für einen Kauf im Ladengeschäft.

Der Unternehmer kann bei einem Warenbetrag unter 40 Euro die Rücksendekosten vom Verbraucher verlangen, sofern er den Verbraucher wirkungsvoll aufgeklärt hat, was beim Rückgaberecht nicht möglich ist.

Der Verbraucher braucht lediglich den Unternehmer dazu unterrichten (per Email etc.) sodass die beidseitigen Leistungen zurückzugeben sind.

Rückgaberecht:

Bei einem Rückgaberecht (Rückgabe der Ware) muss der Unternehmer die Rücksendekosten übernehmen und kann dies nicht durch einen Hinweis ausschließen.

Ein Rückgaberecht kann für einen Unternehmer auch sinnvoll sein, da hier der Kunde die empfangene Sache zuerst zurücksenden muss, damit die Frist eingehalten wird.

Wieso bei Ebay 1 Monat und sonst 14 Tage?

Da in den AGB von Ebay geregelt ist, dass der Vertrag bereits nach dem klicken des "Kaufs-" Bottoms geschlossen ist, kann der Verbraucher nicht mehr fristgerecht über sein Widerrufsrecht aufgeklärt werden. (Sprich vor Vertragsabschluss und nach Willenserklärung).

Deshalb gilt das verlängerte Widerrufsrecht von 1 Monat.

 

Für weitere Inhalte ist eine Rechtsberatung einzuholen.

Dies ist keine Rechtsberatung sondern nur eine allgemeine Zusammenfassung. Rechtliche Ansprüche aus diesem Text bestehen nicht.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden