Wichtige Regeln bei Autokauf/-verkauf via Internet

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Generell kann man feststellen, dass das Internet für den Autohandel auf alle Fälle eine große Bereicherung ist. Nicht jeder wohnt in Ballungszentren wo für Gebrauchtwagen eine entsprechende Nachfrage und Angebot besteht. Auch preislich gibt es regional sehr große Unterschiede. Aber wie der Handel mit wert intensiven Gütern (egal ob nun Autos wie in unserem Falle oder Kunst oder Schmuck) nunmal so ist ,muss man sich definitiv an ein paar Spielregeln halten, ansonsten ist Betrug Tür und Tor geöffnet... normal oder?

Bitte liebe Leute und seit nicht so naiv und lasst wegen ein paar hundert (merklich meist nur versprochene) €uro sämtliche Verhaltensregeln fallen!

Niemand hat heute irgendetwas zu verschenken, dennoch gibt es Leute die glauben zum Preis vom Trabant eine neue Benz-Klasse zu bekommen. Dennoch gibt es Leute die sehen ähnliche Fahrzeuge wie Ihr zu verkaufendes Auto gehen so für 5000€ über den Tisch, aber glauben ernsthaft Leuten die Ihnen 11000€ dafür geben möchten, nur auf eine halt etwas umständliche Zahlungsart?!

Auch ist es mittlerweile vollkommen normal, dass sich viele aus dem Ausland für Gebrauchtwagen aus Deutschland interessieren, man schaue sich nur einmal die Zulassungszahlen im Ausland von ehemals in Deutschland registrierten Fahrzeugen an.

Trotzdem sollte man bei dem Wert, den ein Auto unbestritten hat sich ein paar Regeln zurechtlegen.

Wenn ich ein Auto privat verkaufe , dann gegen Cash und das möglichst in einer Bank oder zumindest nicht alleine.

Wenn ich ein Auto verkaufe, lasse ich unter Umständen ein Wertgutachten machen,grad bei gutem Pflegezustand zu empfehlen,orientiere mich aber an dem Preis ähnlicher Wagen im Netz.(nicht unbedingt erste Seite diverser Autobörsen).

Wenn ich keine Ahnung von Autos habe, ausser  dem Fahren eines solchen, lasse ich mir von jemandem der sich damit auskennt, bestätigen was kaputt ist und was nicht! Damit ist dem rumnörgeln und oft vorgetäuschtem:"das geht nicht,und da muss ich noch mal viel Geld reinstecken..etc.ein wenig vorgebeugt!

Das ich mich mit niemandem zu fraglicher Uhrzeit an dunklen Ecken treffe,und Leute deren Gesprächsanfang "was is letzte Preis" ist nicht weiter zu Wort kommen lassen sollte dürfte wohl auch jedem klar sein.

Sollten Geldtransfers unausweichlich sein,wie wärs mit einem Gespräch bei der Bank über Risiken und Sicherheiten?

Beim Autokauf gilt genau das gleiche.

Habe ich keine Ahnung von Autos ,egal ob Händler oder Privat,(Ahnung bedeutet nicht eine handvoll Checklisten aus dem Internet oder Tipps und Tricks) ziehe ich einen Fachmann zu Rate! (DEKRA,TüV,KÜS etc.) Profis kosten auch ein wenig Geld und für 10€ und ein Butterbrot kann ich keine professionelle Arbeit erwarten. Wie oft kauft man schon ein Auto und was ist mir eine Risikoreduzierung an dieser Stelle wert.? Wer hier spart,spart verkehrt!

Steht das gute Stück weiter weg,man möchte wie z.Bsp. hier bei eBay gern wissen um was man da eigentlich bietet,aber hat nicht unbedingt die Zeit,das Geld oder das Fachwissen eine unbedingt anzuratende Besichtigung vor dem Kauf zu tätigen, gibt es auch hier prima Dienste.(diepruefer.de)

Damit beseitige ich schon einige "Fallstricke"wie Fotomanipulation ect. Obendrein kann ich eine Abholung dann auch bequem aufs Wochenende legen.(da Prüfung durch Fachmann bereits erfolgt ist)

Und auch beim Autokauf gilt:Vorsicht mit der Kohle(bei Übergabe und Transport) keine dunkle Ecken usw.

Also alles hat seinen Preis und nichts ist geschenkt und für Schnäppchen oder einen guten Autokauf/Autoverkauf muss man meist ein bisschen was tun.

In diesem Sinn...Viel Spass



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden