Wichtige Hinweise zum Kauf von LED-Leuchtmitteln

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
LED-Lampen mit E27 und E14 Sockel
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
LED-Lampen mit E27 und E14 Sockel

Frust beim Kauf vermeiden

Kaum ein Leuchtmittel ist so sparsam wie eine LED-Lampe und keines ist so unbeliebt. Fast jeder Verbraucher hat schon LED-Ersatz für eine Glühbirne gekauft und war damit unzufrieden. Niemand wundert, dass sich bis heute viele Mythen um die Lampen ranken, die völlig falsch sind.
 
Nur zu oft greifen Verbraucher weiter zu Glühbirnen und lehnen LEDs ab. Technisch gesehen haben LEDs mehr Ähnlichkeit mit einem Fernseher als mit einer Glühlampe. Niemand wird grundsätzlich TV-Geräte ablehnen, nur weil er sich einmal ein ungeeignetes Gerät gekauft hat. Wichtig ist, das richtige Leuchtmittel zu finden.
Hier steckt viel Elektronik drin
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Hier steckt viel Elektronik drin

Viel Elektronik auf kleinem Raum

Eine LED-Lampe, die sich problemlos in eine herkömmliche E14 oder E27 Fassung eindrehen lässt, ist ein kleines Wunderwerk der Technik. In ihr ist unter anderem Elektronik verbaut, die aus Wechselstrom Gleichstrom macht. Solche Bauteile sind heute zwar klein, aber etwas Platz ist immer erforderlich.
 
Aus diesem Grund haben LED Lampen oft einen undurchsichtigen Bereich. Hier ist ausreichend Raum um hochwertige elektronische Bauteile unterzubringen.

Flimmern ist unvermeidbar

LED-Filament – schön aber nicht für alle Einsatzzwecke geeignet

LED-Filament-Lampen sind klein und sehen Glühbirnen, besser gesagt alten Kohlenfadenlampen sehr ähnlich. Die Schönheit hat einen Preis, denn im Sockel ist wenig Platz für Elektronik. Aus diesem Grund lässt sich das Flimmern nicht ganz verhindern. Es ist zwar in der Regel bewusst nicht sichtbar, kann aber durchaus zu Kopfweh führen.
 
Hinweis: Diese Art der Beleuchtung ist für Bereiche in denen schnell laufende Maschinen bedient werden ungeeignet.

Corn-Lampen strahlen nach allen Seiten
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Corn-Lampen strahlen nach allen Seiten

Corn-Lampen – helles Licht, das nach allen Seiten strahlt

Üblicherweise strahlen LEDs it einem Abstrahlwinkel von weniger als 180 Grad. Das ist ideal für Strahler, aber schlecht als Ersatz für Glühbirnen. Die Lösung sind viele kleine LEDs, die wie Körner eines Maiskolbens um ein Korpus angeordnet sind. Daher stammt die Bezeichnung Corn-Lampen.
 
Die Lampen sind zierlich, wie auf dem Bild ganz oben zu sehen ist, und strahlen das Licht im 360-Grad-Winkel ab. Im Inneren ist viel Platz für Elektronik, daher sind viele Lichtfarben und flimmerfreies Licht kein Problem. In Lampen mit durchscheinenden Abdeckungen ist diese Form mit Abstand am Besten geeignet, um Glühbirnen zu ersetzen.

Kerzenlampe mit Filament
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Kerzenlampe mit Filament
Info auf der Verpackung
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Info auf der Verpackung

Kenngrößen beachten

Generell gibt es keine Umrechnungsformel, die eine Zuordnung zwischen Watt und Lichtstärke ermöglicht. Es kommt auf die Qualität der LEDs und auf die verbaute Elektronik an. Die abgebildete Corn-lampe liefert beispielsweise 704 Lumen und verbrauch 6,2 Watt. (113 Lumen je Watt), die im obersten Bild gezeigten Lampen, die Glühbirnen stark ähneln verbrauchen 10 Watt und haben eine Lichtleistung von 806 Lumen (80,6 Lumen je Watt) und die Kerze mit Filament hat 2 Watt und liefert 200 Lumen, also 100 Lumen je Watt. Es macht also keinen Sinn die Lampen nach der Wattzahl auszuwählen.
 
Hinweis: 60 W Glühlampen senden einen Lichtstrom von 720 bis 800 Lumen aus und haben eine Lichttemperatur von 2.700 Kelvin. Die Farbe des Glühlampenlichts hängt mit physikalischen Konstanten zusammen, die sich aus der Temperatur der Glühwendel ergeben. Das Licht ähnelt weder dem Tageslicht noch ist es von Natur aus besonders gesund.
 
Da blaues Licht als deutlich heller wahrgenommen wird, erscheint warmweißes LED-Licht dunkler als kaltweißes, das einen höheren Blauanteil hat. Gleichzeitig ähnelt kaltes Licht dem natürlichen Sonnenlicht mehr als warmes Licht. Darüber hinaus hält es wach. Für Arbeitsplätze ist es also sinnvoll, sich für LEDs mit Lichttemperaturen von über 5.000 K zu entscheiden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden