Wichtig! Hilfe zur Sauberkeit bei Katzen!

Aufrufe 36 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wenn man die Katze auf einen guten Weg gebracht hat (siehe auch hier: Wie bekommt man stubenreine Katzen?) und sie verstanden hat, warum Sauberkeit im Zusammenleben mit Menschen so wichtig ist, helfen Sie ihr, "am Ball" zu bleiben.

Ganz wichtig dabei:

Regelmäßig das große und kleine Geschäft der Katze entfernen!


Von besonderer Wichtigkeit ist das regelmäßige Entfernen der verbrauchten Streu, denn 15-20 mal am Tag sucht die Jungkatze das Klo auf. Auch wenn es jeweils vielleicht nur ein Fingerhut voll ist, ist es wichtig, dass mehrmals am Tag das Klo gesäubert wird. Andernfalls muss man damit rechnen, dass das Kätzchen das vernachlässigte Klo meidet und statt dessen irgendwelche Ecken aufsucht.

Wenn die Streu so niedrig ist, dass das Kätzchen keine Mulde mehr scharren kann, muss frische nachgefüllt werden. Alle paar Tage sollte die alte Einstreu ganz entleert und gegen frische ausgetauscht werden. Bei dieser Gelegenheit sollte die Plastikschüssel mit heißem Wasser ausgewaschen werden. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel oder Desinfektionsmittel. Katzen mögen das nicht, weil es ihre Geruchsorientierung stört. Nötig wäre das nur im Krankheitsfall.


Ebenfalls ganz wichtig: lassen Sie die Katze nicht allein!!!

Abschließend sollte noch darauf hingewiesen werden, dass der Mensch dem Kätzchen Mutter und Geschwister zum Spielen und Balgen ersetzt. Selbst bei besten Vorsätzen ist das schier unmöglich.

Daher also die Bitte: Kleine Kätzchen nur im Doppel- oder Dreierpack!



Viel Freude mit Ihrer

G U T E R Z O G E N E N

Katze

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden