Wertvolle Playstation-Spiele: Diese 90er-Jahre-Oldies sind eine echte Geldanlage!

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mit der Playstation (PS1) beginnt 1994 eine neue Ära: Zocken auf CD-ROM! Die erste "Playsi" lockte über 100 Millionen Menschen ans Joypad. Lara Croft, "Crash Bandicoot" und "Resident Evil", "Wipeout", "Grand Turismo",  "GTA" und "FFVII" sind Klassiker, die Sammler pflegen und horten - und irgendwann teuer verkaufen. Konsolenfachmann Winnie Forster erklärt, welche PS1-Hits schon heute wertvoll sind.
Für das Konami- und Capcom-Sextett, in Folie und Seal-Streifen intakt, legen Sammler 4-stellige Beträge hin. (©Gameplan)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Für das Konami- und Capcom-Sextett, in Folie und Seal-Streifen intakt, legen Sammler 4-stellige Beträge hin. (©Gameplan)
Das japanische "Castlevania" (rechts) gibt's günstiger als die PAL-Version - und mit Soundtrack und Artbook! (©Gameplan)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Das japanische "Castlevania" (rechts) gibt's günstiger als die PAL-Version - und mit Soundtrack und Artbook! (©Gameplan)

PS1 feiert ein Revival

Die Ab-und-auf-Preisentwicklung von CD-ROMs skizziert unser PC-Games-Ratgeber - und was für Windows gilt, lässt sich eine Preisregion höher auf Playstation übertragen: Spiele, die vor zehn, 15 Jahren vom Fachhandel verramscht und spottbillig waren, ziehen nun an und sind mittlerweile teurer als  DVDs für die folgenden Playstation-Generationen PS2 und PS3. Neuwertig oder sogar noch eingeschweißt ("sealed") kosten die Oldies heute das Doppelte bis Vierfache ihres 90er-Jahre-Preises. Sonys ulkiges Jump'n Run "Tombi" z.B. gibt es gebraucht und abgegriffen nicht mehr für unter 100 Euro; das Handbuch allein wird zwischen 20 und 40 Euro gehandelt. Gut das Doppelte zahlt man fürs unbeschädigte Siegel: Achtet auf den dünnen Playstation-Streifen in der Schutzfolie - fehlt der, wurde das Spiel bereits geöffnet (und von einem Zwischenhändler wieder verschweißt).
"Mega Man X6" steht bei Konsolenkost für 158 Euro zum Verkauf. (© konsolenkost)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
"Mega Man X6" steht bei Konsolenkost für 158 Euro zum Verkauf. (© konsolenkost)

Wie im Sega- und Nintendo-Sektor stehen Klassiker von Capcom und Konami ganz oben auf der PS1-Preisliste. "Mega Man"-Spiele, vor allem der achte Teil und "Mega Man X6", kosten dreistellig wenn OVP und komplett. Dagegen sind die drei ersten "Resident Evil"-Episoden noch halbwegs günstig und überspringen nur sealed den ursprünglichen Neupreis. Grundsätzlich billiger als die Originalversion eines erfolgreichen Titels ist die Platinum-,  Value- oder Classics-Zweitauflage.
Rollenspiel-Würfel: Die deutsche "Breath of Fire IV Special Edition" ist auf 5000 Stück limitiert. (© Gameplan)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Rollenspiel-Würfel: Die deutsche "Breath of Fire IV Special Edition" ist auf 5000 Stück limitiert. (© Gameplan)

Spezialeditionen ...

... sind heute üblich, zur PS1-Zeit aber noch mega-selten. Für Europa zählen wir Spiele, die nicht in normalem Case, sondern großer Verpackung erscheinen, an einer Hand ab. Wir erinnern uns lediglich an die "Limited Edition" des obskuren Tüftelspiels "Puchi Carat", in deren Verpackung ein analoger Dreh-Controller liegt, an eine "Breath of Fire III Special Edition", die Infogrames Deutschland produziert, sowie an das "Limited Edition Premium Package“ zum ersten "Metal Gear Solid". Der große Pappkoffer mit Artbook, T-Shirt und Hundemarke ist ein Sammlerstück und nur im ramponierten Zustand für unter 100 Euro zu finden. Dagegen halten wir die "Collector's Edition" von "Resident Evil 2", die fragmentarisch immer mal wieder auf ebay auftaucht, für einen neuzeitlichen Fake – Finger weg!

Da das Japan-Original unverständlich ist und eine PAL-Fassung nicht existiert, greift man zur US-Version. (© Gameplan)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Da das Japan-Original unverständlich ist und eine PAL-Fassung nicht existiert, greift man zur US-Version. (© Gameplan)

Fantasy-Rollenspiele sind besonders begehrt

Zu den teuren PS1-Titeln zählen Fantasy-Rollenspiele wie Sonys "The Legend of Dragoon""Suikoden" von Konami und "King's Field", das Dungeon-Debüt der "Dark Souls"-Macher From. Da viele RPGs nicht übersetzt und nicht als PAL-Version vermarktet werden, sind US-Versionen in Europa begehrt. Achtet darauf, dass alle CDs im Case sind – die Square-Rollenspiele "Chrono Cross" und "Xenogears" kommen auf je zwei Scheiben, "Lunar: Silver Star Story Complete" auf vier, die "Arc the Lad Collection" auf sechs CDs! Auch Namcos "Tales of Destiny" erscheint nicht offiziell in Europa; die US-Version wird heute ab 80 oder 90 Euro gehandelt. Die "Final Fantasy"-Episoden VII, VIII und IX dagegen erscheinen weltweit, sind beliebt, häufig und günstig.
Begehrte Japan-Shooter: Von "Einhänder" gibt's keine, von "R-Type Delta" nur eine schwache PAL-Umsetzung. (© Gameplan)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Begehrte Japan-Shooter: Von "Einhänder" gibt's keine, von "R-Type Delta" nur eine schwache PAL-Umsetzung. (© Gameplan)

Der Pad-Gourmet ballert in NTSC

Fans scrollender Shoot'em-Ups greifen zu Japan-Original oder US-Umsetzung, entweder weil es keine Europa-Version gibt ( "Darius Gaiden", "Thunderforce V", "Toaplan Shooting Battle") oder weil die PAL-Anpassung technisch schwach ist; das gilt z.B. für "G-Darius" von Taito und fürs Irem-Meistwerk "R-Type Delta". Trotz deutschem Titel erscheint von Squares famosen "Einhänder" keine Europa-Fassung. Kurz: Der Pad-Gourmet ballert in NTSC!
Für die PS1 gibt es keinen NTSC-Adapter wie für Sega- oder SNES-Konsolen. Stattdessen bieten 90er-Jahre-Händler einen Import-Chip oder -Umbau an, um die Konsole weltweit kompatibel zu machen. Dass ein guter Teil der Geräte auf dem Gebrauchtmarkt ge-modded ist (und der Zusatz-Chip auch Kopien spielt), hängen Spieler und Händler ungern an die große Glocke. Achtet auf Anmerkungen wie "PAL und NTSC", "auch NTSC", "Chip" oder "mod" in der Artikelbeschreibung oder fragt nach, ob und wie ein Gerät verbastelt wurde. Sicherer und seriöser als die Hardware-Modifikation (und billiger als Kauf einer NTSC-Konsole inkl. Stepdown-Adapter und RGB-Kabel) ist ein geschickter Eingriff, der nix kostet: Wer "wechseltrick" plus "playstation" googelt, erfährt, wie amerikanische und japanische Spiele auf der deutschen Playsi laufen.
Winnie Forster
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Der Autor

Winnie Forster wird im Jahr der ersten Mondlandung geboren, mit Atari-Konsolen und 8-Bit-Computer sozialisiert und arbeitet nach Abitur und Zivildienst bei der IT-AG Markt & Technik. Er war leitender Redakteur der führenden Computer- & Videospiel-Zeitschrift "PowerPlay", danach Mitbegründer der "Video Games", ab 1994 Redaktionschef der Cybermedia VerlagsGmbH, die Fachmagazine wie "M! Games" und "AudioVision" herausgibt. Im 21. Jhd. führt er den Buchverlag "Gameplan.de". Forster lebt, arbeitet und spielt am bayrischen Ammersee.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden