Wert einer ATI 1950 Pro, XT, XTX Grafikkarte

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
20.08.2008
Wieviel Geld sollte man für eine eine ATI 1950 Pro oder XTX Grafikkarte investieren?

Bei der Anschaffung eines Hardware-Artikels sollte man immer den Preis der Ersatzinvestition im Auge haben und sich nicht am ursprünglichen Verkaufspreis einer Hardwarekomponente orientieren.
Anders ausgedrückt, wieviel kostet die neue Hardware-Komponente mit 24 monatiger Händlergarantie, die dieselbe Leistung bringt wie die gesuchte alte Komponente.

Um dies herauszufinden wirft man eine Suchmaschine an und sucht nach Hardware Testseiten. Ich denke es ist in Ordnung, wenn ich ein paar nenne:
  • www.computerbase.de
  • www.tomshardware.com
  • www.pcgameshardware.de
Die Produktreihe ATI 1950 Pro, XT, XTX ist ca. 2 Jahre alt. Mit den Grafikkarten ATI 4850, 4870 die jetzt herausgebracht werden ist nach der 2xxx und 3xxx Serie das 3. Nachfolgemodell auf dem Markt!
Auf die fehlende Directx 10 Funktionalität will ich hier nicht eingehen...
In aktuellen Spiele-Leistungsvergleichen wird die ATI 1950 XTX/Pro nicht mehr gelistet...
Mit ein bisschen Suchen, schließlich handelt es sich um völlig veraltete Hardware, die in 2 Jahren Elektronikschrott ist,;) findet man heraus, daß das ehemalige Spitzenmodell ATI 1950 XTX die Leistung einer ATI 3850 hat.
Naja, eigentlich wird sie in fast allen Spielen von der ATI 3850 geschlagen und die ATI 3850 unterstützt Directx 10...
Ach ja, die ATI 1950 Pro liegt in der Leistung natürlich deutlich unterhalb der ATI 1950XTX. Die Leistung einer ATI 1950 XT liegt über einer Pro und unter einer XTX.
Sehr interessant ist auch die Nvidia 9600 GT, die allerdings etwas teurer als die ATI 3850 ist, diese aber auch in vielen Spielen schlägt.

Schnell nach dem Preis gesucht. Für eine neue ATI 3850 gibt man in der 512 MB Version momentan ca. 90 Euro aus.
Jetzt kann man den Wert einer gebrauchten ATI 1950 XTX bestimmen, der sich natürlich am Preis der ATI 3850 orientiert.
Für eine gebrauchte ATI 3850, von einem Händler, würde ich allerhöchstens die Hälfte des Neukaufpreises, also 45 Euro (mit Versandt) zahlen, schließlich hat man nur 12 Monate Garantie.
Aus privater Hand würde ich maximal 1/3 des Kaufpreises bezahlen. Warum?
Ganz einfach, aus Bastlerhand, ich weiß nicht wie gut das Gehäuse belüftet wurde und Grafikkarten werden immer übertaktet!;-)
Aufgrund dieser Überlegungen würde ich für eine ATI 1950XTX, mit Versandt, aus privater Hand, maximal 35 Euro bezahlen, 5 Euro Sympathiebonus.;-)
Ein guter Preis wären 25 Euro!

Wer mit dem Gedanken spielt, sich eine eine Nvidia 9600GT zuzulegen, der sollte lieber 30 Euro mehr ausgeben und sich die aktuelle ATI 4850 zulegen, die wirklich das Beste Preis/Leistungsverhältnis aller aktuellen Grafikkarten hat.
Für 140-150 Euro bekommt man soviel Leistung pro Euro wie noch nie zuvor in der Geschichte der 3D Karten. Und im Gegensatzt zu den aktuellen Top Modellen von Nvidia wird Directx 10.1 unterstützt.

Glaubt jemanden, der schon viel Elektroschrott gekauft hat (1er PC 386/DX20 ;-) )
Noch besser, bildet euch selbst eine Meinung und überprüft meine Angaben! Nach einer halben Stunde seit ihr Experten!
Man sollte sowieso nur eine neue Grafikkarte erwerben, wenn man mit seiner alten Grafikkarte ein Spiel nicht mehr zocken kann, aufgrund des dramatischen Preisverfalls....
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden