Wer bewertet wen zuerst, wie sollte es sein ??

Aufrufe 128 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

hallo

Zuerst finde ich ist es ungemein wichtig, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer anständig mit einander umgehen, dazu gehört vor allem Kommunikation vor, während und nach dem Kaufgeschäft. Auch dieses Verhalten meine ich gilt es zu bewerten.

habe einen heut verfassten Bericht gelesen bei dem es darum ging wer wann zu bewerten hat. Ich finde dies ist ein strittiges Thema gerade weil bei Bewertungen nicht immer alles so korrekt abläuft. Der Verfasser war folgender Meinung.

Kunde kauft beim Händler/Privatverkäufer

Kunde zahlt

Händler gibt Bewertung ab

Kunde gibt Bewertung ab.

 

So was gilt es eigendlich zu Bewerten?

Verkäufer:   korrektes Einstellen der Aukion und genaue Artikelbeschreibung

                     Zügige Bearbeitung und schnellsmöglicher Versand nach Zahlungseingang

                     Korrekter Umgang bei Kommunikation vor/während und nach der Auktion

 

Käufer:       zügige Zahlung nach Auktionsende

                    Korrekter Umgang mit dem Verkäufer bei Reklamation/Rückgabe oder Sachmängeln

 

So ein Bewertungsprofil ist wie eine Visitenkarte. Als Käufer ist es eigendlich in 99% der Fälle egal wie mein Bewertungsprofil aussieht, denn wenn ich was ersteigere muss ich zuerst zahlen dann bekomm ich die Ware. Wenn ich sofort zahle warum sollte mir der Verkäufer die Ware nicht schicken? Die 99% habe ich angenommen da es für einen Verkäufer die Möglichkeit gibt einen bestimmten Käuferkreis auszuschliessen z.B. wenn diese eine schlechtes Bewertungsprofil haben. Dies wird aber meines Erachtens sehr selten gemacht.

Als Verkäufer ist das ein klein wenig anders. Ein schlechtes Bewertungsprofil schreckt unter Umständen potenzielle Käufer ab und nicht jeder Käufer schaut sich das Profil genauer an um eventuell zu sehen warum eine negative Bewertung ausgesprochen wurde.

Ich behaupte dass hier bei ebay 99% aller gewerblichen Verkäufer immer erst nach einer erhaltenen Bewertung zurückbewerten. Es gibt sogar eine automatische Einstellung über den Ebayshop glaube ich, wo positive Bewertungen automatisch direkt nach Abgabe zurückbewertet werden. Nur bei neutralen oder negativen muss der Eintrag manuell erfolgen. Dies ist ein Schutzverhalten der Verkäufer weil diese oft von dem gewerblichen Handel hier leben und auf ein gutes Bewertungsprofil (saubere Weste) angewiesen sind.

Dies finde ich voll in Ordnung

Denn wenn ich hier manchmal Bewertungen lese, ich meine negative von Käufern für Verkäufer dann fass ich es nichtmehr.

hier einige Beispiele,    so hier gelesen .

 

Negativ:    Schickt Brief für 55cent und nimmt 1 Euro Versandkosten

Negativ:    Zu lange Lieferzeit                   (zahlte nach 10 Tagen und bekam dann 5 Tage später die Ware)

Negativ:    Die Ware ist kaputt                 ( Ware wurde in Auktion als defekt  für Bastler angeboten )

Negativ:    Betrug hab kein Handy bekommen      ( Der Käufer ersteigert ein Handydummy ohne Funktion )

Negativ:    Ware Kaputt angekommen        ( Ware ging auf dem Versandweg kaputt, war aber gut verpackt )

So dies sind nur einige Beispiele, aber schaut euch 1 Stunde verschiedene Profile an ihr werdet euch wundern was da bei rauskommt.

Ich bin der Meinung das es im Prinzip egal ist wer zuerst bewertet. Das manche Verkäufer (meist gewerbliche) immer erst auf ihre Bewertung warten find ich aus den oben angeführten Gründen ok.

Was ich nicht korrekt finde ist dass sehr oft wenn ein Käufer etwas zu bemängeln hat nicht der Kontakt gesucht wird sondern erstmal der Frust raus muss und dann negativ bewertet wird. Man kann in der Regel über alles reden und dann zu einer für beide Seiten befriedigenden Lösung kommen. 

Leider gibt es natürlich auch Verkäufer die bei Kontaktaufnahme bei Mängeln oder Problemen nicht reagieren, leider da bleibt dem Käufer allerdings die Option über Ebay einen von der Beschreibung abweichenden Artikel zu melden. Ich denke spätestens dann muss der Verkäufer aktiv werden da er ansonsten verwarnt wird. Bei 2maliger Verwarnung kann man von ebay ausgeschlossen werden. Ich denke daran wird kein Händler Interesse haben und wird eine gütige Einigung mit dem Käufer wollen.

Auf jeden Fall finde ich immer wichtig     ERST   REDEN       bevor    GESCHOSSEN     wird.

 

ich hoffe es sind einige Denkanstösse dabei, wichtig ist es immer egal ob als Verkäufer oder Käufer

                man   sollte    fair   und    korrekt   miteinander     umgehen  !!!!!!!!!!

 

so habe fertig.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden