Wellensittichkäfig

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ein Käfig für ein Wellensittichpärchen (Wellensittiche sind Schwarmvögel und sollten niemals allein gehalten werden) sollte möglichst nicht schmaler als 80 cm und mindestens 45 cm tief sein. Die Höhe ist nicht so entscheidend, da Wellis keine Hubschrauber sind.

Die Gitterstäbe sollten möglichst dunkel sein, weil Vögel und Betrachter dann besser hindurchschauen können und weil die Vögel sich sicherer fühlen. Weiße Gitterstäbe sind nicht geeignet!

Der Käfig sollte eckig sein. Runde Käfige sind tierschutzwidrig.

Der Gitterabstand sollte nicht mehr als 13 mm betragen.

Am besten ist es, wenn die Gitterstäbe waagerecht verlaufen, dann können die Vögel leicht an ihnen klettern.

Auch bei einem Käfig in dieser Größe brauchen Wellensittiche regelmäßig, das heißt täglich mehrstündig Freiflug.

Für die Wellensittichfüßchen ist es am besten, wenn der Käfig mit Naturholzästen ausgestattet ist. Plastikstangen und gedrechselte Holzstangen können zu Druckstellen an den Füßen führen. Sandpapierüberzüge sind tierschutzwidrig. Spiegel haben im Käfig ebenfalls nichts verloren.

Schlagwörter:

Käfig

Wellensittich

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber