Welches Obst wird in welcher Saison angebaut?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welches Obst wird in welcher Saison angebaut?

Obst ist ein elementarer Bestandteil einer gesunden Ernährung, da es für den Menschen wichtige Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe enthält. Geerntet wird es in der Regel von Bäumen, Sträuchern oder Stauden. Dabei existiert eine Vielzahl verschiedener Obstsorten und jede davon hat ihre Saison, in der man sie am besten anbaut.

 

Verschiedene Obstarten im Überblick

Grundsätzlich gibt es fünf Kategorien, in denen sich jede Art von Obst bequem einordnen lässt: Unterschieden wird zwischen Kern-, Stein-, Beeren- und Schalenobst sowie den Südfrüchten.

Zu Kernobst zählen zum Beispiel Äpfel oder Birnen, zum Steinobst Sauerkirschen, Pflaumen oder Pfirsiche. Zu Beerenobst zählen Erdbeere, Heidelbeere, Himbeere und Stachelbeere, zu Schalenobst vorwiegend Nüsse wie Erd-, Hasel- und Walnuss. Dazu kommen Südfrüchte wie Bananen, Ananas, Orangen oder Grapefruits, die aber für den Obstanbau in Deutschland eine zu vernachlässigende Rolle spielen. Dies liegt ganz einfach daran, dass die klimatischen Voraussetzungen hier nicht gegeben sind.

 

Obstanbau in Deutschland

In Deutschland wird ein Großteil der zuvor genannten Arten von Obst importiert. Angebaut werden vor allem Äpfel, die 80 Prozent der gesamten Menge des hierzulande produzierten Obstes ausmachen. Diese werden in Masse hergestellt und daher in großen Obstkisten abtransportiert. Auf die folgenden Plätze kommen mit weitem Abstand Erdbeeren, Kirschen und Birnen.

Neben dieser industriellen Produktion gibt es aber auch viele Privatpersonen, die im heimischen Garten oder der Terrasse für den eigenen Gebrauch Obst oder Gemüse anbauen.

 

Die besten Jahreszeiten für den Anbau von Obst

In Deutschland liegt das Hauptaugenmerk auf Kernobst, weil dieses hierzulande am besten gedeiht. Mit den Jahreszeiten blühen die Bäume im Frühling und wachsen im Sommer, bevor die Früchte im frühen Herbst im September oder Oktober geerntet werden.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Obstbäume von November bis zum Frühjahr des kommenden Jahres gepflanzt werden können. Das ideale Datum ist dabei abhängig von der geografischen Lage und der Witterung. Jedoch wird von vielen Baumschulen der Anbau vor Jahreswechsel empfohlen, da die Pflanzen dann noch vor der Frostperiode Wurzeln schlagen können.

Bei Beerenpflanzen wie der Erdbeere wird der August als beste Zeit für die Saat von Grünpflanzen angegeben. Dies hat vor allem ertragsmaximierende Gründe, denn je früher man die Pflanze in die Erde bringt, desto mehr Früchte wird man im kommenden Jahr ernten können

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden